Wire: Messenger kann nun auch sich-selbst-löschende Nachrichten versenden

Artikel_Wire MessengerDer mittlerweile ebenfalls weit verbreitete Messenger Wire ist ab sofort um ein weiteres Sicherheits-Feature reicher. Mit ihm lassen sich nämlich nun auch Nachrichten versenden, die sich nach einem vorher festgelegten Zeitraum selbstständig auf Empfänger- und Senderseite löschen. Gerade erst vor wenigen Tagen begrüßte uns der Mitbewerber Signal mit eben jener Funktion, die die Sicherheit des Dienstes deutlich erhöhen soll. Bei Wire nennt man unter anderem Nachrichten-Inhalte wie die eigenen Kontodaten, private Bilder und dergleichen als beste Beispiele dafür, dass nicht jeder Text dazu gedacht ist, auf ewig auf mobilen Endgeräten zu verweilen.

Ob Text-Mitteilungen, Fotos, Videos, Sprachnachrichten oder selbstgemalte Sketches – jegliche Inhalte können ab sofort auf Wire zeitlich getimed werden. Dazu könne man das nötige Intervall von ein paar
Sekunden über Minuten bis hin zu einem Tag einstellen, heißt es in der Pressemitteilung.

wire-update

 

https://itunes.apple.com/app/wire/id930944768?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.wire

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. UnWICHTiger says:

    Haben die Jetzt endlich geklärt, wie der Dienst finanziert werden soll?

    Sind es noch immer 18 !!! Seiten AGB???

  2. Wen interessiert?
    WIRE ist die offizielle Referenz der deutschen Datenschutzbeauftragten!
    Was willst ‚ mehr?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.