Windows 10: Task View Shortcuts erleichtert Umgang mit virtuellen Desktops

Bildschirmfoto 2015-08-26 um 14.43.21Windows 10 ist da – und das neue System aus dem Hause Microsoft bringt bekanntlich die bequeme Nutzung virtueller Desktop mit sich. Diese virtuellen Desktops kann man zum Beispiel für die bessere Ordnung bei bestimmten Projekten nutzen – während auf Desktop A der alltägliche Wahnsinn herrscht, zeigt Desktop B die benötigten Apps für ein gerade laufende Tätigkeit.

Bildschirmfoto 2015-08-26 um 14.43.21

Das Switchen der Desktops ist unter Windows 10 recht einfach, so gibt es Tastatur-Shortcuts, alternativ hilft das entsprechende Icon in der Taskleiste für die flotte Übersicht. Angelo Steinbach hat das Ganze für sich ein wenig vereinfacht und mit AutoIt ein kleines Programm geschrieben welches die Bedienung der virtuellen Desktops auf Wunsch in die Taskleiste holt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=B3OZfmMDp18

Nach der Installation habt ihr so Shortcuts auf dem Desktop für Vor, Zurück, Neuer virtueller Desktop und Desktop schließen. Diese, einmal an die Taskleiste angepinnt, sorgen für die flotte Bedienung per Mausklick, für alle, die nicht viel mit der Tastatur herumjustieren wollen. Wie das Ganze dann im Einsatz aussehen könnte, zeigt dann auch mein kleines Video, vielleicht hilft dem einen oder anderen die kleine App ja.

>Task View Shortcuts for Win 10

Und da ich oben so vollmundig von den Shortcuts geschrieben habe:

Win + STRG + ->: wechselt zum Desktop rechts

Win + STRG + <-: wechselt zum Desktop links

Win + STRG + F4: schließt aktuellen Desktop

Win + STRG + D: neuer Desktop

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Guter Ansatz, wünsche mir jedoch etwas einfacheres wie z.B. bei FreeBSD (siehe http://imgur.com/KHxpdix). Vielleicht kommt da ja noch was..

  2. Danke für den tollen Artikel Caschy :)!

    Cooles Gefühl wenn über etwas geschrieben wird, was man selbst gebaut hat. 😀

  3. @Angelo: Direkt der richtige Mann. 🙂 Was hälst Du von der Idee das Programm um eine Funktion zu erweitern?

  4. Cool. Genau nach so etwas hatte ich heute morgen schon mal gesucht… Es geht aber nichts über Dexpot für virtuelle Desktops!

  5. Super Tip! Vielen Dank. Würd mich über mehrere solcher Artikel zu Win10 freuen. Gerade bei einem neuem OS ist man auf der Sucher nach nützlichen Tools.

  6. @darkdog236: Klar, gern. Woran hast du denn gedacht?

  7. Super Sache. Ich bin noch auf der Suche nach einer anderen Sache.

    Ich würde den Task View gerne aufrufen mit einer Geste auf dem Touchpad. Die Treiber erlauben mir eine Geste mit der Ausführung einer .exe zu belegen.
    Jetzt suche ich die .exe, die Task View ausführt. Gibt es die überhaupt? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

    Zwar erlauben die Treiber auch die Aufnahme von Tastenkombinationen, allerdings ohne die Windows-Taste.

  8. Danke @Angelo und @Caschy. Gerne mehr Artikel dieser Art.

  9. Wer verschiedene Desktops schon mittels STRG+D geöffnet hat, kann ganz einfach mittels WIN+TAB zwischen den Desktops wechseln 🙂
    Da braucht es keine neue Software, die das System unnötig langsamer macht.

  10. @Steve Dam schließe ich mich an!

  11. @Philipp: Ich habe eine neue Version hochgeladen, die nun auch „Task View“ triggern kann. Dazu muss einfach „taskview“ als erster Parameter übergeben werden.

    Der Programmaufruf in deinem Treiber sollte dann so aussehen:

    „C:\Program Files (x86)\Task View Shortcuts for Win 10\Task View Shortcuts.exe“ taskview

    @heiand: Du brauchst dir keinen Kopf machen, dass das Tool dein System verlangsamt, das Programm läuft immer nur in der Sekunde in der du klickst 😉

  12. An der Stelle sind evtl. auch noch die Windows 10 Shortcuts sinnvoll – alle Shortcuts in einer kompletten Liste von Microsoft: https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=48716

    Windowstaste + i – Einstellungen z.B.

  13. @Angelo: Schau mal hier im Screenshot: http://imgur.com/KHxpdix

    Dort sind nur zwei Felder die jeweils für ein virtuellen Desktop stehen und mit einem Klick ist man auf dem gewünschten Desktop. Sowas würde ich mir sehr für Windows 10 wünschen. Wäre das machbar?

  14. @heiand Es gibt tatsächlich Menschen die benutzen die Maus. Und was soll dadurch bitte langsamer werden? Kannst du deine Aussage belegen?

  15. @darkdog236: Aktuell ist das Ganze sehr simpel gebaut. Ich schaue aber mal was sich machen lässt. Hättest du dann Lust Betatester zu spielen? Du kannst mir ja mal über unser Kontaktformular (http://www.stone-dev.de/kontakt) deine Mail-Adresse zukommen lassen. Dann informiere ich dich, wenn es was neues gibt.

  16. @Angelo Super, vielen Dank.

  17. @Angelo Wieso warnt eigentlich Chrome vor dem Download und sowohl Windows 10 wie auch F-Secure vor der Installation?

  18. @DasATeam: Das Ganze läuft ja mit AutoIt und AutoIt sendet bzw. simuliert einfach die entsprechenden Tastenkombinationen. Ich kann mir vorstellen, dass die Verhaltensprüfungen in Virenscannern da anschlagen. Du kannst das Ganze ja mal bei VirusTotal hochladen.

    Windows 10 warnt meines Wissens nach nur, weil die Anwenung nicht signiert ist. Nennt sich Smartscreen.

  19. Hab es mal runtergeladen ist auch ziemlich gut, aber gerade entdeckt das die neue Software von Logitech das besser kann. Hier drücke ich z.B. die Taste unten beim Dauem und kann mit der Mausbewegung links rechts die desktops durchwischen.

    http://www.logitech.com/assets/53489/gestures-baseline.DEU.png

    Möglich das es aber nur die MX Master kann…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.