Windows 10: Screenshots der Windows Phone-Version verraten neue Funktionen

Windows 10 wird auf zahlreichen Geräten laufen. Neben der normalen Desktop-Variante wird es auch Versionen für den Raspberry Pi, kleine Tablets und Smartphones geben. Die Technical Preview der Smartphone-Version soll noch diesen Monat veröffentlicht werden, jetzt gibt es bereits ein paar Screenshots, die Einblick in das neue mobile System geben. Die Screenshots stammen von der chinesischen Seite ITHome und zeigen neue Funktionen, die mit Windows 10 auf Smartphones kommen.

Windows10_WP_01

Oben seht Ihr eine App für Sprachaufnahmen. Gab es bisher in Windows Phone nicht in dieser Form. Über die App lassen sich Aufnahmen tätigen und diese auch per E-Mail weiterleiten oder in OneDrive speichern. Eine Unterstützung für die Aufnahme von Telefonaten wird es jedoch nicht geben.

Windows10_WP_02

Das zweite Paar Screenshots zeigt eine kleine Änderung, die sich groß auf die Bedienung auswirken kann. Die Tastatur lässt sich an eine Seite pinnen. Auf diese Weise kann sie von Rechts- oder Linkshändern auch einhändig genutzt werden. Gerade bei größeren Geräten, die sich eigentlich nicht zur Einhandbedienung eignen, kann dies sehr vorteilhaft sein.

Windows10_WP_03

Weitere Screenshots, die via Twitter verbreitet wurden, zeigen zudem eine verbesserte Organisation der Einstellungen und ein erweitertes Notification Center. Die Screenshots sollen von der Windows 10 Technical Preview for Phones (8.15.12493.42) stammen, wie man den letzten drei Screenshots entnehmen kann. Man sollte jedoch im Hinterkopf behalten, dass sich bis zum Release der finalen Version von Windows 10 noch einiges ändern kann und es sich hier um eine erste Preview-Verison von Windows 10 für Smartphones handelt.

Auf welchen Geräten Microsoft die Technical Preview diesen Monat zur Verfügung stellen wird, ist nicht bekannt. Die finale Version werden alle Windows Phone 8 / 8.1-Geräte erhalten.

(via The Verge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich würde mir wirklich wünschen, dass sich Windows Phone mehr durchsetzt – und das sage ich als echter Google-Fanboy. Es krankt ja immer noch an den Apps und das wird sich wohl erst ändern, wenn der Marktanteil sich signifikant erhöht. Kommt letztlich allen Nutzergruppen entgehen 🙂

  2. Ich glaube solange die kein anständiges Design haben, wird das nicht passieren. Wenn ich mich so im Freundes- und Bekanntenkreis umhören, finden fast allle WP hässlich und kaufen es deswegen nicht …

  3. wenn ich mich so in der Umgebung umhöre dann finden alle WP deutlich hübscher und besser designed (bis auf das Einstellungsmenü aber das wird ja dank WP10 deutlich besser) als Android und iOS und sind deswegen auch ohne mein Zutun gewechselt.

    So unterschiedlich können Meinungen sein 😀
    Microsoft betreibt mittlerweile wenigstens etwas Marketing siehe TV aber wird wohl noch dauern, bis sie mehr Marktanteile bekommen.

    Weiß jemand wie es aktuell in Deutschland aussieht ob iOS Geräte weiter rückgängig sind?

    Jemand bereits Infos ob Preview von WP10 diesen Monat wirklich noch kommt? Microsoft hatte ja auch mal gesagt sie erscheint noch im Januar, nach der Vorstellung

  4. @TimTaylor (@SysworX)
    Schon etwas albern deinen Bekanntenkreis mit der Masse zu vergleichen und spiegelt mit Sicherheit nicht die Meinung vom Rest der Bevölkerung.

    Die Entscheidung von Microsoft nur noch ein BS für alle Gerätschaften zu bringen fand ich damals schon mutig und als beste Idee die Microsoft je gehabt hat auch wenn dies viele belächelt haben.

  5. Ich habe nach 5 Androiden zu WP „gefunden“ (der 1020-Kamera wegen…), und seit 8.1 vermisse ich als Otto-Normaluser nichts mehr.

    Keine Micro-Ruckler, trotz „langsamer“ H/W (Snapdragon 400)!

    Die Live-Kacheln hängen jeden Android-Homescreen ab. Es macht einfach Spaß, die eigenen (mit Bildern hinterlegten) Kontakte, Bilder oder Wetter-/News-Kacheln zu beobachten 🙂

    Und seit der Ankündigung von W10 (eines für alles) und der beeindruckenden Geschwindigkeit der Entwicklung sehe ich mich in meiner Meinung bestätigt.

    Warum ich von Android ab bin? Die Updatepolitik der einzelnen Hersteller… Meine beiden Acer Dual-SIM-Phones sind auf 4.3 stehengeblieben, mein Toshiba 7-Tablet auf 4.2.2, mein Asus Transformer auf 4.3… Das war’s, weiter lass ich mich nicht verar***en, daher wird mein nächstes Tablet eins mit Windows 10.

    Schönen Samstag,

    Jensus

  6. Man darf mal davon ausgehen, dass die viele derer, die WP ablehnen ein WP-Gerät maximal kurz im Laden in der Hand gehabt haben – wenn überhaupt.
    Jedes Mal wenn ich Leuten die Gelegenheit gebe ein Gerät länger auszuprobieren höre ich eher ein positives Staunen. Gerade Neueinsteiger und solche, die sich nicht permanent mit der Technik beschäftigen, sind von der kongruenten Bedienung innerhalb des Systems sehr angetan, etwas was bei Android eben nicht so ist. Und das klar gegliederte Design finden manche gegenüber den teilweise verspielten Oberflächen der Hersteller gut, manche eben nicht. Das ist mit Sicherheit nicht der Grund für den niedrigen Marktanteil der Geräte mit WindowsPhone.
    Diese ganzen Verallgemeinerungen helfen nicht weiter.
    Fakt ist, dass es Microsoft verpennt hat, rechtzeitig mit einem konkurrenzfähigen System auf den Markt zu kommen und dass der Restart von WP7 auf WP8 noch zusätzlich Kunden verärgert hat. Auch klar ist, dass viele Android-Hersteller gutes Geld dafür zahlen, dass Provider und Einzelhandel bestimmte Geräte vorrangig anbietet.
    IOS hat die Gnade der frühen Geburt, Android hat den Preisbrecher gemacht in einer Phase wo viele auf Smartphones umgestiegen ist und da war WP eben noch nicht da.
    Windows 10 ist auf alle Fälle eine neue Chance sich etwas mehr vom Kuchen abzuschneiden. Wer heute schon mit Windows 8.1 arbeitet und ein WP8.1 Gerät hat, der kennt das hervorragende Zusammenspiel zwischen PC und Smartphone mit der einfachen Übertragung von Konten und Inhalten etc. Gerade für Nicht-Frickler ein sehr schlagendes Argument.

  7. Savantorian says:

    Bin sehr auf die neuen Lumia Geräte mit Snapdragon 810 und wp10 gespannt. Sollten sich Samsungs mit Lollipop nicht mehr rooten lassen, ist das dann sowieso egal. Dann lohnt sich sogar wp10 mehr, weil es einfach besser sein dürfte, vor allem im Zusammenspiel mit Windows PCs. Im Moment habe ich ein Note 4, wohl mein letztes Samsung und Android Gerät.. Auch das Passport schlägt das Note in Sachen Office haushoch!

  8. Ich nutze mein Note fast ausschließlich mit Sidesync.
    Gibt es denn einen vergleichbaren Dienst bzw. Software für WP mit der ich direkt/remote auf das Telefon Zugriff habe und beispielsweise SMS schreiben kann?

  9. Als glücklicher HD7-Nutzer bin ich über verschiedenste Android-Geräte (oft Dual-Sim für die Freizeit) immer wieder mal in die Win-Welt gewechselt. Aktuell liegt mein wirklich gutes Note 3 unbenutzt auf dem Schreibtisch und ich habe ein Lumia 730 dabei. Obwohl ich den grossen Note-Schirm liebe ist das Lumia der bessere Allrounder. Die Kamera mach mit Ihren 6 MP prima Bilder, Dual-Sim ist unter WP genial gelöst usw. Ich finde die Kachelwelt die deutlich Intuitivere. Trotzdem werde ich das Note irgendwann wieder parallel in Betrieb nehmen. Die z.T arg abgespeckten Apps (Ebay ohne Verkauf?!?, Babbel ohne Kurse…) oder natürlich nicht vorhandenen Apps lassen mich das Note ab und an vermissen.
    Microsoft hat noch einen langen Weg vor sich, was das zusammenführen der Systeme angeht…aber sie sind auf einem sehr guten Weg. WindowsPhone ist für mich das am meisten unterschätzte System. Vielleicht ja auch nur, weil die meisten Anwender so eine Art Hassliebe zu ihrem Desktop-Windows pflegen und sich im mobile Bereich nicht noch weiter mit Windows auseinandersetzen möchten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.