Windows 10: Nicht alle werden ihr Upgrade am 29. Juli bekommen

Das Windows 10-Upgrade kommt in großen Schritten auf uns zu. Am 29. Juli ist es soweit – zumindest für einige. Seitens Microsoft hat man nun noch einige Details veröffentlicht, was vielleicht wissenswert ist. Ich leiere hier nicht noch einmal runter, dass das Upgrade für Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos ist, das haben sicherlich alle mitbekommen. Spannend wird es lediglich, wie genau sich eine Windows 10 Clean Install durchführen lässt – darüber gibt es momentan noch keine genauen Infos. Aber zurück zum Thema. Die Info-Blase hat euch sicherlich schon darüber informiert, dass ihr Windows 10 zeitnah herunterladen könnt.

Bildschirmfoto 2015-07-02 um 16.49.44

Windows lädt auf Wunsch das Upgrade auf Windows 10 herunter und aktualisiert dann auf Zuruf (keine Infoblase bekommen? Hier lesen). Zuerst einmal aber werden die Windows Insider mit dem Upgrade auf Windows 10 besorgt, sodass es sein kann, dass alle anderen Nutzer erst einmal ein wenig später dran sind. Man wird das Upgrade in Wellen an die Nutzer verteilen, so will man sicherlich auch sicherstellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Starting on July 29, we will start rolling out Windows 10 to our Windows Insiders. From there, we will start notifying reserved systems in waves, slowly scaling up after July 29th. Each day of the roll-out, we will listen, learn and update the experience for all Windows 10 users.

Weitere Details – vielleicht ganz interessant für Business-Kunden – verrät der Blogbeitrag von Microsoft. Und falls ihr gerade noch Lust habt: nehmt doch einmal an unserer Windows 10-Umfrage teil, die ihr in der Sidebar findet. Diese möchte ich morgen dann auswerten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. Ich finde das Vorgehen ganz OK, besser So als alle Rechner am selben Tag. Denn wenn sich ein Fehler einschleicht, kann bei einer Stückchenweisen Verteilung schneller und besser reagiert werden.

  2. bin mit der jetzigen Insider Build schon recht zufrieden.
    Man merkt, dass es nach jedem Update ein wenig schneller geht, aber bei „Mail“ hätte man noch mehr raus machen können. Denn so wie es derzeit aussieht, finde ich es nicht schön, aber das liegt wieder im Auge des Betrachters.

    Spartan ist toll, aber leider noch keine Erweiterungen. Denn bei mir ist AdBlock ein Muss.

    LG

  3. maddin 2 says:

    cashy, danke für die batch info!
    auf dem dell kam die info, hier auf dem asus nichts. hatte da schon ein ? auf dem kopf.
    aber, ich warte eh erst bis die meisten durch sind…..gab ja bei wi7 auf 8 auch ein paar probs und wenn das ausgemerzt ist dann installiere ich

  4. Nachdem ich die Preview Version jetzt bestimmt schon ein halbes dutzend mal installiert und wieder deinstalliert habe, im Abstand von jeweils mehreren Wochen, bin ich zu der Entscheidung gelangt, Windows 10 bis auf weiteres nicht zu installieren.

    Ich lasse dann alle anderen schön testen und ein paar Monate später werde ich es mir noch einmal ansehen. Bis dahin sollten die ganzen Treiber auch ausgereift sein und die Battle.net Spiele wie World of Warcraft ohne Fehler unter Windows 10 laufen. Momentan hatte ich mit Windows 10 und World of Warcraft noch den Fehler das der Bildschirm schwarz geblieben ist nach dem Start. Wenn man den Fenster-Modus nimmt geht es, aber die Performance ist unter aller Sau. Und da mein Windows PC hauptsächlich für Spiele benutzt wird, kann ich da Windows 10 monentan eher weniger gebrauchen.

    Alles andere mache ich eh auf meinem Mac.

  5. jetzt erst mal wieder zeit für den hype…in 2 jahren dann die beschwerden über die ms-macht übers eigene system und die erweiterten schnüffelmöglichkeiten der grossen „freunde“ aus übersee 🙂

  6. @Dirk

    Gott sei Dank ist es nicht so schlimm wir Android.

  7. Wie ist das eigentlich mit den Windows 8.1 mit Bing Versionen, bekommen die auch die Upgrades? Hab zumindest auf meinem yoga tablet 2 noch nicht den pre load bekommen.

  8. Wird Windows 10 pünktlich am 29. Juli in Microsoft Dreamspark verfügbar sein?

  9. @Gast
    Das kann wohl tatsächlich einfach mit den Treibern der Grafikkarte zusammen hängen. Ich habe in der VM noch keine Spiele ausprobiert, dafür aber auf zwei älteren Geräten auch ohne Spiele Probleme mit den Treibern der Grafikkarten. Unabhängig davon werde auch ich erst in ein paar Wochen ins Land ziehen lassen und abwarten. Generell bin ich aber angetan davon, wie schnell Windows 10 auf alter Hardware läuft.

  10. @Gast, evtl mal deine Treiber kontrollieren. Bei mir laufen Diablo 3, SWTOR und andere Spiele wie zuvor in Win 8 auch. Kein Unterschied.

  11. Ich habe jetzt W10 Enterprise Preview in VMware Player laufen, meine Standardanwendungen laufen alle wie erwartet, nur die Geschwindigkeit lässt sehr zu wünschen übrig. Eine ähnlich konfigurierte W7 Enterprise läuft flüssig wie direkt auf Physik.
    Bedeutet für mich: mit dem Umstieg noch warten, ist ja noch genug Zeit…

  12. Auf einem Arbeitsrechner mache ich mir da keine Hektik. Schließlich hat man ein Jahr Zeit zum Upgrade. Aber in der VM sieht’s schon gut aus.

  13. @bernhard hütter
    aus win8.1 mit Bing wird win10 Home. Auch ohne „Reservierung“ lässt sich das dann irgendwann updaten. Cool bleiben und Caschys Blog lesen 😉

  14. Wer weiß ob dann alle Favoriten im IExplorer weg sind? Wenn man 10 installiert

  15. @zoula
    Ah ok danke dir 🙂

  16. beatsteak says:

    @ralf:
    Und wenn die Favoriten dann weg sind, ist das doch nicht schlimm; die einzigen Favoriten im IE sind doch in der Regel die Downloadlinks für Chrome und FF…

    Nee im ernst… Win10 wird doch neben Edge noch den IE enthalten, da wirst du die Favoriten sicher exportieren können.

  17. Danke dir, hab nämlich viele Seiten abgespeichert