Windows: KB5009543 und KB5009566 machen Probleme bei L2TP VPN

Microsoft hat gestern Updates für Windows 10 und Windows 11 veröffentlicht. Darunter KB5009543. Das macht nun bei Nutzern Probleme, die L2TP VPN einsetzen, um sich von A nach B sicher zu verbinden. Solltet ihr bereits das Update eingespielt haben und betroffen sein, so hilft es derzeit, das entsprechende Update wieder zu deinstallieren. Dies bestätigen uns Leser sowie auch dieser Reddit-Thread. Dort finden sich auch Meldungen von Windows-11-Nutzern, die KB5009566 deinstallieren mussten, damit sie wieder ihre Verbindungen aufbauen konnten. Um das Update zu deinstallieren, müsst ihr die Powershell als Admin öffnen und, je nach System, den Befehl eingeben und danach neustarten.

Windows 10: wusa /uninstall /kb:5009543
Windows 11: wusa /uninstall /kb:5009566

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Die Qualität der Windows Updates ist nur noch katastrophal. Ich verstehe nicht, wie man als Microsoft so ein schlechtes Qualitätsmanagement haben kann. Eine Lücke geschlossen, drei neue Fehler eingebaut. Man bekommt das Gefühl, dass Microsoft nicht mehr Herr wird, über ihr einiges Betriebssystem.

    • Ich kann schon lange nicht mehr verstehen wie ein Geschäftsführer diese Schweizer Käse Software überhaupt ruhigen Gewissens für den Unternehmenseinsatz nutzen kann.
      Windows Software ist doch einfach nur Geschäftsschädigend.
      Das Perverse ist doch das man dafür als Firma auch noch horende Lizenzgebühren zahlt.
      Dafür bekommt man ein Produkt das endlose Sicherheitslücken hat und den ganzen Betrieb lahm legt.
      Letztendlich leidet darunter die Produktivität.

      Nach jedem größeren Update kann ich mehere Kaffee trinken oder mit die Meldung Ihr Windows wird für Sie vorbereitet ansehen.
      Ich möchte nicht wissen wie viel Arbeitszeit ich die letzten Jahre damit verschwendet habe.

      • schonmal überlegt größere Updates nach Feierabend installieren zu lassen? 😉
        Aber dann kann man ja in der Arbeitszeit keinen Kaffee trinken und jammern…

        • Klar die Updates lasse ich immer nach Feierabend auf die Clients verteilen die dann ausgeschaltet wurden.
          Super Idee :D.
          Oder wie läuft das bei euch?
          Schreibst du deine Kollegen eine Email.
          He Kollegen MS hat euch Mal wieder mit einem Fetten Update beschenkt, bitte den Rechner heute Abend anlassen damit ihr morgen früh keine extra Kaffeepause einlegen müsst.
          Nebenbei verbesser das natürlich auch die Co2 Bilanz wenn der Rechner unnötig lange an sind.

          • Die Rechner sind nicht „unnötig“ lange an, wenn sie wegen Updates laufen.
            Zudem, ich kann mich jetzt an kein Update der letzten Zeit erinnern,
            das mich zum Trinken mehrerer Kaffee genötigt hätte (und ich trinke seehr gerne den dazu).
            Aber ich nehme an, ihr habt noch HDDs – weil die günstiger sind?
            Anders gesagt: so wie ihr das in der Firma handhabt, kommt das günstiger
            als die Alternative, inklusive dich für ein Stündchen damit beschäftigt zu halten 😉
            Sonst wärt ihr längst auf Alternativen umgestiegen, richtig? RICHTIG?

          • Dafür böte sich WoL an und nach Abschluss der remote-shutdown.

        • @Michael, großartige Idee! Deshalb lass ich das auch in der Nacht machen, aber das hilft auch nicht….
          Wenn ich morgens an den PC gehe und MS in der Nacht nur mal einen Wartung durchgeführt hat, kann es mich schon aus den Puschen hauen.- Da braucht es noch nicht einmal ein Update, wovon ich lieber ganz schweigen will… Das Geld für ein windows 11 passendes System ist bei so einem Mist auch für die Tonne! – Dann lieber davon Kaffee trinken…. das gibt dann wenigstens ein selbst verursachtes Herzproblem! –

  2. Betrifft das nur die VPN aus dem Windows Board Mittel mit dem L2TP VPN?
    Oder auch Fremd Software mit VPN?

  3. Hatte das Problem dann auch mit Fremdsoftware.

  4. Bei mir hat KB5009543 auch den Firefox gekillt. Der konnte nach dem Update keine Webseiten mehr laden und die Updatefunktion hing auf „Suche nach Update“.

  5. Hallo, wie kann man denn solche Updates dauerhaft verhindern? Man kann doch nicht alle 2 Tage die Updates wieder neu deinstallieren! Bei mir hat es mal wieder die Kommunikation zwischen meinen Rechnern zerstüört.
    Wenn es eine Alternative zu Microsoft gäbe, ich wäre sofort dabei!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.