Windows 8: Smartscreen sendet Informationen von Installationen an Microsoft

Im neuen Windows 8 hat Microsoft das Smartscreen-Feature pauschal aktiviert. Damit haben Sicherheitsexperten wie Nadim Kobeissi ernsthafte Schwierigkeiten. Der Programmierer berichtet hier nämlich darüber, dass bei jeder App, die ihr euch unter Windows 8 runterladet, Informationen darüber direkt an Microsoft gesendet werden.

Grundsätzlich soll Smartscreen den Nutzer schützen, nun stellt es sich aber eher so dar, als ob man ein zusätzliches Risiko schafft. Die Daten werden an Microsoft gesendet, weil das Unternehmen so verhindern möchte, dass Malware auf den Rechner gelangen kann.

Die Schwierigkeit dabei, die Kobeissi sieht: Microsoft verschafft sich darüber das Wissen, was ein einzelner Nutzer auf seinem Windows 8-Gerät installiert hat. Das wird spätestens dann problematisch, wenn  diese Daten nicht beim Unternehmen bleiben. Das könnte theoretisch der Fall sein, wenn Behörden anklopfen – oder schlimmer noch: wenn Hacker diese Daten unterwegs abfangen. Kobeissi bemängelt zudem, dass die von Microsoft genutzte Verschlüsselung sowohl veraltet als auch unsicher wäre.

Sieht Microsoft natürlich anders, wie man in einer Stellungnahme erklärte:

We can confirm that we are not building a historical database of program and user IP data. Like all online services, IP addresses are necessary to connect to our service, but we periodically delete them from our logs. As our privacy statements indicate, we take steps to protect our users’ privacy on the backend. We don’t use this data to identify, contact or target advertising to our users and we don’t share it with third parties.

Wer sich mit dieser Erklärung aus Redmond nicht zufrieden geben möchte, kann das Smartscreen-Feature natürlich auch deaktivieren. Wie das geht, hat Caschy hier bereits erklärt.

Quelle: BGR

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Kann man ja abstellen, wenn man möchte. Würde ich auch tun.

  2. Das ist ein absolutes NO GO und trübt den eh schon schlechten Eindruck von Windows 8 noch mehr. Wie schon Vista wird Windows 8 sicher eine Version sein, die ich überspringen werde!
    Entweder wird Linux installiert oder da wo ich es brauche eben Windows 7 und zum glück wird bei uns im Unternehmen gerade auf Windows 7 umgestellt. Da wird sicher nicht bald Windows 8 folgen 😉

  3. Mein Eindruck ist sehr gut!
    1. Man kann alles abstellen, was man nicht möchte (1 Klick!)
    2. Geschwindigkeit ist enorm!
    3. Metro ist zwar nicht das von jedem, aber ich bin nach 2 Tagen Nutzung jetzt schon deutlich intuitiver unterwegs. Es gibt viele Dinge die man aus meiner Sicht verbessern könnte, aber aktuell ist das ganze schon sehr schick und performant!

    Witzig finde ich, dass jeder sagt er überspringt Windows 8 und nimmt gleich 9. Das ist für mich nicht verständlich, denn jetzt ist nicht mal klar was aus Windows 9 wird und letztlich basiert es auch nur auf Win 8! Vista war meiner Meinung nach auch gut…

  4. @Seppel: ich habe ja Win8 „nur mal probiert“, ohne richtig ernstlich was zu machen – das man da viel ein/abstellen oder ändern kann, das ist mir aber schon aufgefallen – habe ich ja in Win7 auch.

    Wer sein Win „wie frisch aus dem Kasten“ benutzt, der muß das eben hinnehmen, wies MS „vorgeschlagen“ hat. :mrgreen:

    Aaaber: „Geschwindigkeit ist enorm!“ sagst du – nun ja „enorm“ ist ein dehnbahrer Begriff.

    Ich würde da a.j.F. NICHT zu zählen, das es ein paar Sek. schneller bootet (ich meine von „0“ aus, nicht von i-einem Ruhezusatand) – das mache ich ja nicht 50x am Tag.

    WO ist bei dir der Zuwachs und WAS geht da WIEviel schneller – kannste da mal ´n bißchen konkreter werden ❓

  5. Mein Beitrag war nicht explizit gegen dich gerichtet, nur am Rande.

    Frisch aus dem Kasten ist für mich aber auch, dass ich bei der Installation anklicken kann ob ich das alles möchte oder nicht. MS tut das sogar wenn man benutzerdefiniert auswählt alles „abhaken“, dadurch würde man im Normalfall nichts falsch machen (zmd. ist mir das so ergangen).

    Geschwindigkeit:
    Ich starte morgen ein paar Benchmarks die ich mit Vista und Win 7 vergleichen kann auf dem selben Laptop.

    Punkto Neustart ist genial, da ich das sehr oft tun muss.

    Was mich besonders gewundert hat, ich bin kurz aus dem haus gegangen (etwa 15 Minuten) und als ich wieder kam war Win 8 fertig installiert + Treiber (für Grafikkarte und Co.), das das automatisch geschieht, bei einem LAPTOP war mir nicht bekannt (unter Win 7 ist das auch nie passiert, vorallem weil unter WIN 7 ich immer die Netzwerktreiber installieren musste per Hand).

    Es gibt noch viel zu erzählen, dazu später vor. mehr wenn ich wieder daheim bin 😉

  6. @Seppel: SO hab ich das auch nicht aufgefaßt – wenn ich meine, das was „explizit“ gegen mich gerichtet ist, dann sag ich das ein wenig anders – bzw. denjenigen geh´ ich verbal vierkant an… 😛

    Nö, ich bin neugierig, ob sich Win8 für MICH lohnt/vorteilhaft ist, wenn man es ausführlicher benutzt. Sicher könnt ich mir das einmal kaufen, ob das nun 40,-, 60,- oder 100,- kostet.

    Ich will aber ei-lich vermeiden, Win8 zu installieren, auszuprobieren und dann wieder zurück. Desterhalb frage ich rum, bei solchen, die Win8 ausführlicher testen. Wissen ist Macht… :mrgreen:

  7. Okay, was ich dir schonmal sagen kann, dass mir die Upgrade-Funktionalität sehr gut gefällt. Ich hatte sowohl Win8 clean als auch via Upgrade von Win 7 Pro getestet. Sehr gut! Treiber wurden alle erkannt und übernommen, lediglich eine Anwendung (Was ich vorher wusste; aka Security Essentials) musste ich deinstallieren und dann gings auch los.

    Was mir noch nicht so schmeckt, ich weiß nicht wie ich die Metro-Oberfläche sinnvoll nutzen soll. Soll ich auf Outlook (Hotmail) umsteigen oder soll ich hoffen das gute Gmail Apps kommen für die Metro-Oberfläche? Aktuell bin ich zwar angetan von der Oberfläche, aber ich habe nur wenige Shortcuts und noch keine „integrierten“ apps.

  8. Sorry, aber wenn jemand sagt/schreibt, „Vista wäre ganz gut gewesen“, dann kann ich weitere Aussagen von demjenigen nicht mehr ganz ernst nehmen…aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung…

  9. @SoehnelS: Das sehe ich ähnlich. Wobei ich *persönlich* sogar noch einen Schritt weiter gehen würde: Windows XP war ganz gut für damals und 7 geht so, aber eigentlich mag ich Windows nicht 😉

  10. @Chris: Danke, aber ich habe die Customer Preview schon kurz getestet. Und nicht in einer VM, sondern „richtig“ (parallel) installiert an einem PC mit 2x 24″.

    VM ist für mich eh nur „so als ob“ – nix „richtiges“ eben. Aber auch parallel „mal probieren“ ist was anderes, als wenn das jemand (der bißchen objektiv ist) das „normal“ ein paar Wochen benutzt – deswegen frag ich rum.

  11. Ist für mich eine intressante Information aber nicht wirklich relevant, weil ich, obwohl ich kostenlosen Zugang zu einer 8 Pro Version hätte bei 7 bleiben werde, ganz einfach aus dem Grund: „don’t touch running systems“.
    … und ich nehme an da bin ich nicht der Einzige, ich glaube irgendwie nicht an den Erfolg von 8 im Verhältnis zu 7 ganz einfach weil das Modern Design das Arbeitstempo bremst und es trotz vieler kleiner Neuerungen, den Nutzer eher bevormundet als unterstützt.

  12. @Ewiger Kingergeburtstag

    Ihr Verhalten hebt Sie auf eine Ebene mit dem tapferen Schneiderlein !

  13. Den Dienst auszustellen wird eine meiner ersten Handlungen sein, wenn ich Win 8 installiere :D.

  14. @Lordy: Stell´die „Mahnungen“ vom Sicherheitscenter gleich auch ab… :mrgreen:

  15. Jetzt sendet Windows 8 schon Informationen an Microsoft (Wo ist der Datenschutz?). Vielleicht sammeln Sie demnächst auch noch Adresse und Telefonnummer! Kann echt nicht sein!!! Das EU-Recht akzeptieren Sie ja auch nicht (Thema genutzte Software weiterverkaufen). Mann, Mann Mann!!!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.