Windows 10 Version 21H2 angekündigt: Vorabversion geht an Tester

Bei Microsoft ist man emsig: Windows 11 steht bereits in wenigen Monaten zum finalen Download bereit – und natürlich gibt’s da noch Windows 10, welches bis 2025 im Support ist und mit Windows 10 Version 21H2 gibt es sogar ein kleines Feature-Update, welches bald verfügbar ist und derzeit an die Tester im Release Preview Kanal verteilt wird. Windows 10, Version 21H2 wird laut Microsoft eine Reihe von Funktionen haben, die sich auf Produktivität und Sicherheit konzentrieren und die auf der Grundlage von Rückmeldungen der Kunden priorisiert wurden, um deren Bedürfnisse zu erfüllen.

Zu den neuen Funktionen mit Fokus auf Produktivität, Verwaltung und Sicherheit gehören:

  • Hinzufügen der Unterstützung des WPA3 H2E-Standards für verbesserte Wi-Fi-Sicherheit
  • Windows Hello for Business unterstützt vereinfachte kennwortlose Bereitstellungsmodelle, um innerhalb weniger Minuten einen einsatzbereiten Zustand zu erreichen
  • GPU-Compute-Unterstützung im Windows Subsystem für Linux (WSL) und Azure IoT Edge for Linux on Windows (EFLOW) für maschinelles Lernen und andere rechenintensive Workflows

Da dieses Windows-10-Release für die zweite Jahreshälfte 2021 geplant ist, werden die Home- und Pro-Editionen der Version 21H2 18 Monate lang Support bekommen, die Enterprise- und Education-Editionen 30 Monate lang.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Geräte |...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur Organisation Ihres Lebens benötigen.
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

Durch die Tatsache, dass Microsoft mehrere Test-Kanäle hat, ist es ein bisschen kompliziert: Ab sofort beginne man mit der Freigabe von 21H2-Builds für Windows Insider, die vom Beta-Kanal in den Release Preview-Kanal verschoben wurden, weil ihre spezifischen Geräte die Hardwareanforderungen für Windows 11 nicht erfüllen. Dies ermögliche es Testern, stattdessen die neuesten Verbesserungen in Windows 10 zu nutzen (man solle aber beachten, dass Insider die neuen Funktionen, die in diesem Beitrag erwähnt werden, nicht sofort sehen werden, sondern in zukünftigen Insider-Builds, sobald sie fertig sind).

Die breite Verfügbarkeit von Windows 10, Version 21H2 wird später in der zweiten Hälfte dieses Kalenderjahres beginnen. Sprich: Die Neuerungen sind in der frisch erschienenen Version Windows 10 Insider Preview Build 19044.1147 (21H2) nicht drin, offenbar aber in der ebenfalls neuen Windows 10 Build 19043.1147 (21H1).

Abseits dessen: Ich würde mal gerne wissen, wie viele Windows-10-Insider schon auf Windows 11 umgestiegen sind und dem Windows-10-Insider-Programm so durch die Lappen gegangen sind. Dürften einige sein.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Christian says:

    Windows 11 läuft bei mir in 2 VMs (1x am PC in VirtualBox, 1x auf der Synology).
    Auf meinen produktiven PC kommt mir keine Insider Version.

  2. Interessant ist, dass ich im Dev Ring Windows 11 erhalte. Im Preview Ring jedoch nicht. Dennoch kann man mit Windows 11 aktuell gut schon arbeiten trotz „Nicht unterstützer Hardware“.

    • Kommt doch noch, diesen Monat. „Hi Windows Insider, Windows 11 Insider Preview Builds are coming to the Beta Channel later this month Please read our blog post to understand your options for participation.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.