Windows 10: Verbreitung im November, Techies lieben Windows 10

Umfrage ArtikelEin neuer Monat ist angebrochen – der Dezember ist da. Einmal wieder Zeit, einen Blick in die Statistiken zu werfen. Dieses Blog kann vielleicht grob aufzeigen, wie die technisch Versierten hierzulande ticken, doch so ganz aussagekräftig sind wir dann wahrscheinlich doch nicht. Deshalb schaue ich mir gerne Statistiken von Netmarketshare an. Die Maschinen von Netmarketshare tracken nach eigenen Angaben pro Monat um 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus.

dezember windows 10 verbreitung 2015

Hier als Grafik eingebunden sieht man die Zahlen, die den November 2015 widerspiegeln. Windows 10 kommt hier schon auf 9 Prozent, eine Steigerung von 1,06 Prozent – aber dennoch hinter den beiden Vorgängerversionen Windows 8 und Windows 8.1, die gemeinsam auf 14,03 Prozent Verteilung kommen. Kaum zu glauben: auf den Seiten, die von Netmarketshare getrackt werden, sind immer noch 10,59 Prozent aller Nutzer mit Windows XP unterwegs. Tendenz aber leicht fallend.

Weiter die Nummer 1: Windows 7. Das System, welches in Sachen Hartnäckigkeit Windows XP gleicht, ist das beliebteste und kommt auf 56,11 Prozent aller Maschinen zum Einsatz – und die Verbreitung wird sicherlich noch etwas bleiben. Windows 7 ist super und hat noch bis zum 14. Januar 2020 den erweiterten Support durch Microsoft.

Und hier im Blog? Im letzten Monat waren 41,67 Prozent aller Besucher mit einem Windows-System im Blog. 29,91 Prozent entfielen auf Android, 15,68 Prozent auf iOS und noch 9,09 Prozent auf OS X. Nimmt man die Windows-Nutzer als Basis für 100 Prozent, so nutzen 45,70 Prozent Windows 7, während satte 39,18 Prozent schon auf Windows 10 gewechselt sind. Platz 3 belegt Windows 8.1 mit 11,38 Prozent, alles danach ist schon unter „ferner liefen“ zu finden – so liegt Windows XP mit 1,57 Prozent auf Rang 4:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. „““sind immer noch 11,15 Prozent aller Nutzer mit Windows XP unterwegs“““

    10.59% 😉

  2. Windows 10 hat sich mir aufgezwungen. Bei 3 PCs, 1 Laptop und zwei NAS-Systemen mit Windows 7, Windows 8.1, Windows Server 2012 (Hyper-V Domain-Controller und Hyper-V UpdateService), wollte ich auf einem Windows 10 installieren. Ergebnis: Edge meldete „keine lokalen Grunndrichtlinien“. Stimmte, denn die sollte sich die Workstation ja vom Server holen. Das sich Edge dann sang- und klanglos verabschiedete, fand ich dann nicht so gut. Ich habe also alle Rechner gnadenlos auf Windows 190 umgestellt und muss mich nun noch über EIN Windows ärgern. Ich habe es (mental) einfach noch nicht geschafft, voll auf Linux umzusteigen – irgendwas „passte“ bisher nicht (zuletzt die Grafikkarte im neuesten LinuxMint 17.3). Ansonsten – wie immer bei der Firma KleinWeich – Fehler und Unerklärliches wie immer. Etliches ist angedacht, aber nicht voll durchgezogen. Usw… Zum Glück war und ist Windows 10 ja kostenlos. Gag zum Abschluss: Ich kaufte einen Toshiba-Laptop mit vorinstalliertem Windows 10, war aber offensichtlich zu dumm, das zu aktivieren… Eine Seriennummer hat der Verkäufer auch auf Nachfrage nicht geschickt: Es müsse sich automatisch aktivieren. Was habe ich wohl genutzt? 3 x dürft Ihr raten…

  3. Bei der Generation die den Monopolist und das *rschl*ch Microsoft kennen lernen mussten, geht Windows gar nicht…

  4. Ich finde bedenklich, dass in der Statistik selbst OS X nur so wenig vertreten ist.
    Das Windows Monopol scheint wieder so schlimm wie früher geworden zu sein.
    Das ist insbesondere bedenklich, weil Microsoft sich ja quasi dazu entschieden hat, ihre Kunden an die Werbe- und Spionageindustrie zu versklaven.

    Mich würde mal interessieren, wie es im Detail unter „others“ aussieht.

    Warum sind in der Statistik eigentlich keine „Smartphone“ Systeme?
    „Experten“ zu folgen sind PCs doch durch diese hippen Tablets und Smartphones verdrängt worden?

  5. Wenn Techies Win 10 lieben, bin ich kein Techie ! Habe nach einem mißratenen Einsatz das Update auf Win 10 überall verboten. Ist noch nicht reif ….

  6. @Uli
    Weil’s hier im Artikel um Desktop OS geht. Mobile Browser kannst du dir auf http://www.netmarketshare.com ansehen (Operating Systems > Mobile Share). Mobile und Desktop kannst du auch vergleichen (More… > Browsing by Device Type).

  7. Bin also kein „Techie“ 😉

  8. Bin gestern von 7 auf 10 umgestiegen und bisher erstaunlich zufrieden. Fühlt sich deutlich moderner und irgendwo auch produktiver an (natürlich ohne Cortana und die Nutzung von Systemprogrammen).

    Die Listen vorgeschlagener Programme die Google ausspuckt sind total nutzlos. Was sind eure wichtigsten Helfer für den produktiven Einsatz?

    Vor allem: lohnen sich store apps oder gibts keinen guten Grund, vlc und Co darüber zu installieren?

    Gibts mittlerweile eine alternative zu Launchy? Das Windows 10 Suchfeld scheint nicht sehr gut konfigurierbar zu sein…

    Bin für alle Tips dankbar!

  9. Laut anderer Quellen hat Windows 10 bereits Windows 8.1 überholt und ist schon auf Platz 2 hinter Windows 7.

  10. @friddes
    „Windows 190“? Den Gag verstehe ich nicht. Und „Ich habe es (mental) einfach noch nicht geschafft, voll auf Linux umzusteigen“ trifft den Kern vom Linuxproblem nicht – schon mal versucht, ein Navi von, meinetwegen, Tomtom, unter Linux zu aktualisieren? Linux ist nur für Leute geeignet, die mit Einschränkungen bei Anwendungen leben wollen.

  11. @David Laut meinen Quellen ist das Windows 10 noch so weit von entfernt vom Windows 7 das ich es erst auf platzt 4 einstufen würde.
    Aber jeder hat seien eigen Quellen .

  12. @Michael
    Universal Apps lohnen sich momentan dann, wenn du damit ne Spezial- oder Nischenaufgabe abdecken willst. Ansonsten würde ich wie bisher auf klassische x86-Anwendungen setzen. Die Zahl der Apps, die ich ausm Store noch nachinstalliert habe, beschränkt sich auf Twitter, Baconit (Reddit), Tubecast, die ZDF Mediathek und Marktjagd. Außerdem habe ich noch die eine oder andere Systemapp im Einsatz. Mehr brauche ich persönlich nicht.

    Wichtigste Helfer… kommt drauf an, was du meinst. Ich selber habe tagtäglich Office 365, Firefox, Chrome, Instantbird, MusicBee, Greenshot, Bandizip und den Acrobat Reader DC im Einsatz.

  13. Windows 10 ist top, nur das Einstellungschaos ist echt mühsam!

  14. @Michael:
    Läuft Launchy nicht unter Win10? Dann werde ich wohl nie umsteigen…

    Ähnliche Programme wären Wox: http://www.getwox.com/
    und Blaze: http://blaze-wins.sourceforge.net/index.php
    Ich habe beide allerdings nie probiert, weil ich an Launchy nichts auszusetzen habe.

  15. Bezugnehmend auf die Überschrift bekenne ich mich zur Nicht-Techie-Fraktion der Computernutzer :))

  16. Bin von XP zu Windows 8.1 gewechselt und dann das Update auf 10/10 TH1 gemacht und mein Fazit ist: Windows 10 ist das beste Windows mit dem ich je zu tun hatte.

  17. Bin grundsätzlich zufrieden mit Windows 10. Hin und wieder habe ich nach einem Update Probleme mit dem Asus Touchpad, aber wer weiß, an welcher Partei das liegt… 😉

    Wirklich geärgert habe ich mich aber am Samstag, als während der Bundesliga ein Neustart erzwungen wurde. Leider war es dann nicht nur ein Neustart, sondern der Computer war fast 40 min nicht einsetzbar…
    Konnte man den Neustart nicht früher immer 4 Stunden verschieben? Ich hatte jetzt nur die Möglichkeit sofort neustarten oder eine Gnadenfrist von 16 min, um Arbeiten zu speichern.

  18. @sd:
    In der Settings-App gehst du bei Update und Sicherheit in die erweiterten Optionen und stellst bitte ein, dass du zur Planung eines Neustarts benachrichtigt wirst. Wenn das nächste Mal ein Update reinschneit, kannst du in der entsprechenden Maske einstellen, wann er neustarten soll.

  19. @Gouryella:
    Perfekt, danke!
    Bin erst davon ausgegangen, dass nach der ersten Benachrichtigung dann einfach wieder eine kommt und war ziemlich perplex als die Kiste dann tatsächlich einfach ausging…

  20. Zweiundsechzig says:

    Interessant wäre eine Statistik der Updatepfade (wenn es sowas gäbe).
    Denn ich vermute, dass die Win10-Nutzer hauptsächlich von Win 8 /8.1 kommen, während sich die Win7er zurückhalten.

  21. Habe gestern 2x versucht von Win 7 auf Win 10 ubzugraden (komisches Wort) Alles lief gut, bis ich zum Schluss beide Male die Fehlermeldung C1900101-40017 bekam. Und Win 10 nicht installiert wurde. Nun habe ich mir WIN 10 als Installationsdatei auf einen Stick geladen und werde wohl ganz neu aufsetzen müssen – aber erst im neuen Jahr. Fürs Erste ist mir die Lust vergangen

  22. @Hermann: heißt ja auch ‚upgraden‘ 😉 Du hast da ein ‚b‘ zu viel eingebaut.
    Mit der Fehlermeldung bin ich bei unter anderem ‚Dell‘ fündig geworden. Dort
    empfiehlt man sämtlich Hardware die am Computer angeschlossen ist von
    selbigem zu trennen und ggf. bei erneuter Fehlermeldung den abgesicherten Modus aufzurufen und ohne (signierte) Treiber zu starten. Danach soll die Installation wohl
    bei vielen abgeschlossen worden sein. Kenne deinen Computer nicht. Kann halt wie
    man sieht viele Ursachen haben. Schaut aber fast so aus als wäre es ein
    Treiberproblem.

  23. @Eimer70: Vielen Dank für Deinen Typ. Mein Notebook ist zwar nicht von Dell, aber da Vista installiert war, habe ich mir bei ebay eine Vollversion windows7 gekauft. Und die ist von Dell.
    Nun will ich Deinen Typ im nächsten Jahr mal befolgen. Noch mal: vielen Dank

  24. @Michael
    Meine Alternative für Launchy:
    http://www.listary.com/
    Ich habe mir sogar die Pro-Version gekauft.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.