Windows 10: Verbreitung im März 2016 (und so schaut es hier im Blog aus)

artikel_windowsDer erste Montag im April. Ein frischer Monat. Ein neuer Monat bringt mich immer dazu, einfach mal einen Blick in die Zahlen zu werfen. Einmal in die diverser Statistikdienste und auch der Blick in die eigenen Nutzerzahlen ist erlaubt. Mich interessiert halt, wie Menschen im Internet unterwegs sind. Mittlerweile ist das mobile Surfen eine große Nummer, doch der Desktop ist natürlich nicht ausgestorben, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Doch wie schaute es im vergangenen Monat denn aus für Windows 10, konnte man den Aufwärtstrend fortsetzen? Jüngst konnte man ja auf der Build 2016 verlauten lassen, dass man bereits 270 Millionen Windows 10-Nutzer begrüßen konnte. Scheint, dass die aggressive Update-Strategie fruchtet.

Doch was sagen denn nun die neuen Zahlen von Netmarketshare?Die Maschinen von Netmarketshare tracken nach eigenen Angaben pro Monat um 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus.

Windows 10 Ma?rz

Im Vergleich zum letzten Monat legte man zu und so kommt Windows 10 im März auf 14,15 Prozent, während es im Vormonat 12,82 Prozent waren.Verloren haben im März Windows 7 und Windows XP, Windows 8 und Windows 8.1 sind mit dem Blick auf den Vormonat recht stabil. Stärkste Kraft am Markt bleibt Windows 7 allerdings weiter – 51,89 Prozent der getrackten Maschinen setzen auf das System. Tja – und danach folgt dann halt Windows 10 als die Nummer 2.

Und hier im Blog? Im letzten Monat waren 36,94 Prozent aller Besucher mit einem Windows-System im Blog. 33,83 Prozent entfielen auf Android, 17,83 Prozent auf iOS und noch 8,64 Prozent auf OS X.

Nimmt man die Windows-Nutzer als Basis für 100 Prozent, so nutzten 48,17 Prozent Windows 10, während auf Windows 7 40,42 Prozent entfallen. Windows 10 bleibt also stärkste Kraft hier bei den Besuchern und das wird sich so schnell sicherlich auch nicht ändern. Platz 3 belegt Windows 8.1 mit 8,46 Prozent, alles danach ist schon unter „ferner liefen“ zu finden – so liegt Windows XP mit 1,26 Prozent auf Rang 4.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Die Zahlen hier im Blog sind interessant. Mich würde mal interessieren wie die Verteilung nach Uhrzeit aussehen würde. Viele greifen über den Tag vermutlich vom Arbeitsplatz aus auf diese Seite zu und Abends von zuhause. Ich könnte mir vorstellen, dass die hohen Windows 7 Zahlen von Arbeitsplatzrechnern kommen.

  2. Ich denke auch, dass z.B. eine Umfrage, die sich auf den/die privat genutzten Rechner bezieht, hier aussagekräftiger sein könnte als die automatisierte Auswertung. Oder die Auswertung nach bestimmten Uhrzeiten (z.B. vor vs. nach 18 Uhr).

  3. Würde in die selbe Kerbe schlagen wie meine Vorredner: Der Arbeitsrechner läuft mit Windows 7, privat Windows 10.

  4. Ich hörte vor einiger Zeit, dass man das „Android“ auf den Windows-Pc „zaubern“ kann! Kann mir da vielleicht jemand etwas darüber sagen? L.G. Yeti

  5. Haha… Das liegt bestimmt daran das ich 10 mal am Tag mit 3 Rechnern Windows 10 hier reinschauen.

  6. Bei uns das selbe, auf der Arbeit Windows 7, privat Windows 10. Was die Umfrage im Blog betrifft finde ich die wenig Aussagekräftig und relevant da bei uns und wohl vielen anderen auch, privat von unterschiedlichen Betriebssysteme, mal mehr mal weniger, darauf zugegriffen wird.

  7. Es ist ja eben keine Umfrage sondern einfach nur eine Auswertung der Seitenzugriffe. Eine Umfrage sollte sich sinnvollerweise auf das private Hauptsurfgerät beziehen…

  8. Wie erklärt sich dann die rel. hohe Zahl der Windows 8 Zugriffe.
    Ich meine nicht 8.1. Denn das bekommt man ja per Update so zusagen als Servicepack.

  9. @caschy: Wenn ich deine Nutzerzahlen addiere, komme ich auf 102,18%… 😉 Und „Sonstige“ gibt es gar nicht? Hast du so wenig technikaffine Kundschaft, dass Linux oder *BSD im negativen Prozentbereich liegen? Dann macht das mit >100% ja wieder Sinn. 😛

  10. Der wahre Hannes says:

    75,71% sind hier also keine Apple-Nutzer aber 80+% Beiträge hier über/von/mit Apple…

  11. @Der wahre Hannes: iOS 4425 / Android 8075 Beiträge. Apple 2900, Windows 4500. Hm.

  12. Ach du wieder. Tschüß! 😉

  13. Ich frage mich, wie verlässlich die Zahlen sind. Über alle möglichen Plugins werden durch die Browser doch inzwischen komplett falsche Daten über OS usw. geliefert, um das Tracking zu verhindern / verringern.

  14. @Jo

    Der Prozentsatz an falsch übermittelten Informationen dürfte dennoch irrelevant sein.

    @caschy

    Lass Hannes und die zwei Pfennige quatschen. Was die subjektiv wahrnehmen, ist deren Problem – nicht deins 😉

    • @thecude: Der kann sagen, was er will. Seine Laberei bei Threema musste ich schon wegblocken, wie auch seine unzähligen Kommentare unter diversen Namen. 1:1 mit offenem Visier haben es solche Menschen halt nicht.

  15. Immer noch so viele die auf dem schwachen und
    Die werden auch nich vor Ende des Supports wechseln und selbst danach werden gefühlt sicher doppelt so viele bleiben wie XP jetzt hat (20%)

    Traurig … und macht mich auch Wütend (bezogen auf XP) da es kaum Möglichkeiten gibt XP noch zu sichern um nicht Botnetzen zu dienen…

  16. @Detlef Schneider
    Jup, „Remix OS“ ist dafür ganz gut geeignet: http://www.jide.com/remixos-for-pc