Windows 10: Update KB3140743 (OS Build 10586.122) wird verteilt

artikel_windowsNeues bei Windows 10. Keine neue Insider-Build die mit neuen technischen Finessen aufwartet, nein, ein Update für alle Nutzer steht bereit. Das zusammenfassende Update KB3140743 sorgt laut Microsoft für Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen. So wird die Zuverlässigkeit in diversen Bereichen verbessert, unter anderem bei der Installation von Windows-Updates, bei der Inbetriebnahme und der erstmaligen Windows-Installation. Zudem wurde ein Fehler behoben, der beim Aufwachen aus dem Ruhezustand zu Problemen führen konnte.

Eine Performancesteigerung gibt es in den Bereichen Erstellen von Video-Vorschaubildern, NetLogon, Windows Store und der Standby-Stromverbrauch wurde optimiert. Ferner gibt es eine bessere Unterstützung für Geräte aus den Bereichen Wearables, Displays und Druckern. Ebenfalls soll es nun nicht mehr zum Fehler kommen, dass Favoriten verloren gingen, wenn Windows-Updates installiert wurden. Im Windows Store selber soll nun das Problem nicht mehr auftauchen, dass einige Apps nicht mehr starten, aktualisieren oder keine In-App-Käufe möglich sind.

Last but not least: Verbesserte Unterstützung für Apps, Schriften, Grafiken und Anzeige, Flugzeugmodus, Gruppenrichtlinien, Powershell-MDM, Windows Journal, Microsoft Edge, Druck, Touch-Display, Roaming-Anmeldeinformationen, Push-Button-Reset, Windows-UX, lokales und Internet-Streaming von Videos, Audio-Qualität, Fehlerberichterstattung, USMT und VHD-Erstellung. Liest sich ganz passabel und sofern keine Fehler auftreten, scheint es sich um ein rundes Update zu handeln.

Windows 10

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Kann man in der Home-Version eigentlich mittlerweile die Updates, die installiert werden, selbst auswählen und auch wann man diese installiert (wie noch in Win 8.1) oder zwingt einem Windows immer noch jedes Update auf und installiert diese beim nächsten Neustart automatisch? War bisher der Grund (noch) nicht umzusteigen.

  2. @Timo: Mein Kenntnisstand ist, dass dies bei Windows 10 Core immer noch so der Fall ist und dass Microsoft auch schon offiziell bekannt gegeben hat, an dieser Einstellung nichts mehr zu ändern (bis auf weiteres).
    Es gibt aber anscheinend ein paar Hacks im System, um ein Auto-Update zu verhindern.

  3. @computeralex92 Gib bezgl. der Hacks doch mal nähere Infos. Das interessiert mich sehr.

  4. @Don:
    Am einfachsten ist es, den Windows Update-Service bei den Services zu deaktivieren.

    Aber damit werden jegliche Update-Services deaktiviert; sprich es werden weder Windows Updates gesucht noch installiert.
    Aber keine Ahnung, welche Auswirkungen das auf das System und / oder den Defender hat.

  5. Ich warte gespannt, ob der Bug mit den Intel HD Grafikkarten, der seit dem 1511er Update besteht endlich behoben wurden. Dadurch wurde die Grafikleistung um etwa 50% geschmälert. Außerdem funktionierte die GPU Anzeige in GPUZ, Prozess Explorer usw nicht mehr richtig. Ich tippe drauf, dass damals was in Direct3D vermurkst wurde.

  6. @Timo +alle, die sich mit 8.1 noch auskennen :

    Seit einiger Zeit fährt mein 64bit PC häufiger/unregelmäßig in der Nacht von alleine hoch, nachdem ich ihn in den Ruhezustand versetzt habe. Woran könnte das liegen?

  7. Ist das ein „public release“ oder wie Microsoft den Ring für die breite Masse auch immer nennen mag? Kein Update verfügbar für mich, nur Aktualisierungen für WIndows Defender im Log

  8. Gestern erhielt ich das Update das erste Mal – danach startete der Firefox nicht mehr und Edge funktioniert auch nicht richtig. Nach Deinstallation gestern ging beides wieder, aber wie es so ist, habe ich das Update heute wieder über mich ergehen lassen und wieder ging Firefox nicht mehr. Also wieder das Update deinstalliert.

  9. Habe es drauf. Der Rechner hat es ganz schön lange verarbeitet bis es draufgebügelt war. Merken kann ich nix. Alles bestens.

  10. @bat: hatte ich auch mal.

    Probiere mal -> Windows suche: „Einstellungen für die automatische Wartung ändern“ klicken dort dann Uhrzeit ändern und Häkchen deaktivieren

  11. @Johannes I. (@Itzolino)

    Ich danke dir!

  12. Um die Updates im Griff zu halten nutze ich das „Windows Update MiniTool“. Einmal ausführen, updates deaktivieren und dann mit dem Tool die Updates selbst bestimmt installieren. 😉

  13. In Win8.1 konnte man die Bildschirmhelligkeit per Touch so einstellen, dass man auf das Helligkeitsicon tippte und den Finger dann nach oben oder unten wischt. Oder einfaches Tappen für 25% Schritte.
    Ich verstehe nicht, warum MS solche kleinigkeiten, die gut waren, rausnimmt. Das wird wahrscheinlich auch nicht mehr wiederkommen…

  14. Mir diesem Update hat Windows 10 endlich einen Treiber für mein Bluetooth Chip geliefert bekommen. Die Windows 7 Treiber funktionierten nämlich nicht, der Hersteller gab kein Support
    (Lenovo B560 Notebook)

  15. da ich nur eine home-Version hab, spielt er die Updates ja automatisch ein, keinerlei Probleme, Rechner läuft stabil.
    Mit der Chrome beta hab ich jedoch hier und dort Probleme beim Seitenaufbau, hoffe das kommt in Kürze auch ein Update.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.