Google Fotos: Veränderungen in der Android-App

artikel_google fotosGoogle arbeitet an der Google Fotos-Lösung. Erst gab es ganz aktuell Verbesserungen im Web-Editor, nun legt das Unternehmen im Bereich der Android-App nach. So findet man eine neue Visualisierung innerhalb der App wieder, man verändert hier und da Kleinigkeiten, sodass man sich als Nutzer wundern könnte. Was vorher Sammlungen hieß, ist nun unter Alben zu finden, der Assistent ist neu und auch der flottere Zugriff auf andere Aspekte ist möglich. Ich verzichte mal auf viele Worte und lasse Bilder sprechen.

ImageJoiner-2016-03-02_at_7_27_49_PM

Ich habe mal die alte und die neue Version gegenübergestellt. Wir sehen ein neues Menü. Sammlungen heißen nun Alben und auch der zweite Teilabschnitt wurde gewürfelt – die Suche ist nun auch im Menü zu finden.

ImageJoiner-2016-03-02_at_7_30_11_PM

Ebenfalls frisch: die Ansicht, wenn man sich in einem Album befindet. Nun ist oben ein direkter Zugriff auf geteilte Alben, Personen oder Orte möglich, weiter unten ist der Assistent, der Zugriff auf die Fotos und die Alben. Wirkt doppelt gemoppelt, die untere Leiste in allen Aspekten der App sichtbar.

fotos assi

Auch neu: das Menü im Assistenten. Besser visualisierter Zugriff auf neu zu erstellende Objekte. Wie erwähnt: die Version rollt gerade aus, kann sein, dass es bei einigen noch dauert. Meine Version: 1.15.0.116054572.

(danke Paul!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. gefällt mir alles deutlich besser, wobei der von mir meistgenutze Menüpunkte Geräteordner hätte ich auch oben gesehen

  2. Habe mir eben bei APK Mirror die aktuelle Version geholt. Bei mir schaut das seitliche Menü etwas anders aus: alles was du auf dem „neuen“ Screenshot oberhalb von „Geteilte Alben“ siehst, fehlt bei mir. Was ja nicht so schlimm ist, da es ja in der unteren Leiste verfügbar ist.
    Wobei ich die untere Leiste ganz schrecklich finde, genauso wie bei der aktuelle Google+ App. Hier werden zwei verschiedene Navigations-Pattern vermischt. Das folgt zum einen nicht den Google-eigenen Guidelines und sieht zum anderen verkrampft nach iOS aus.
    Bei Google+ hatte ich gehofft dass diese Art der Navigation ein Experiment ist. Jetzt scheint sich herauszustellen dass Google diese Pattern auch in anderen Apps übernehmen möchte. Ich finde es furchtbar.

  3. @diskostu
    Klingt für mich so, als hättest Du Dir bei apkmirror die falsche Version installiert.
    Es gibt eine für Displays 240dpi und eine darüber.
    Ansonsten mal probieren, ob Du in dem Menü nicht scrollen kannst.

    Allgemein empfinde ich das Update eher als Rückschritt.
    Die festen Menüs oben und unten brauche ich nicht, waren bisher auch sehr gut im Hamburger-Menü zu finden.
    Und die schöne transparente Touchbutton-Leiste unten ist damit auch dahin.
    Allgemein also deutlich weniger Bild zu sehen in der Bilder-App – fail.

  4. Finde Gfotos auch klasse nur muss ich immer sehr lange suchen vorallem videos vor 3 Jahren erstellt. Finde keine Filter möglichkeit um zu sagen zeig mir mal alle videos chronologisch an

    PS: Amazon Cloud Picture auch toll und als Bildschirmschoner an der Fire TV auch schön aber ist halt begrenzt und hätte dort gern Google Fotos kennt ihr eine möglichkeit dazu ?

  5. Die Frage ist nur, wann wird Google auch dieses Service fallen lassen wie die heiße Kartoffel

  6. Ich kann Google Fotos als Galerie nicht wirklich benutzen, weil die Übersichten und Bilder extrem viel langsamer laden als mit Quickpic. Am LG G4 sollte es nicht liegen.

  7. Ich hatte gerade eine lustige halbe Stunde mit “Dinge“. Google versucht, Bilder zu erkennen. Danke Google. Dein Humor ist kaum zu toppen. Müsst ihr unbedingt mal ausprobieren!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.