Windows 10: Microsoft verteilt Wetter- und Nachrichtenfunktion für die Taskleiste

Früher als gedacht nimmt Microsoft die wohl größten Änderungen seit gefühlten Ewigkeiten an der Taskbar von Windows 10 vor. Wir berichteten ja schon davon, dass Wetter und Nachrichten eine große Rolle spielen werden. Manchmal sagen (bewegte) Bilder mehr als 1000 Worte:

Nutzer können einstellen, welche Informationskarten inklusive sind und wie Wetteraktualisierungen angezeigt werden. Das Wetter kann als Symbol mit Text oder nur als Symbol angezeigt werden, falls man Platz in der Taskleiste sparen möchte. Anwender können auch einstellen, welche Informationskarten – Wetter, Finanzen, Sport, Verkehr – enthalten sind, um sicherzustellen, dass sie nur Inhalte sehen, die sie interessieren. Wer mag, kann auch alles deaktivieren.

Nachrichten und Interessen auf der Windows-Taskleiste werden in den nächsten Wochen an die Kunden ausgerollt (das neue Widget wird ab heute an diejenigen ausgerollt, die sich für die Vorschau des kumulativen Updates vom April 2021 für Windows 10 entschieden haben). Man gehe schrittweise und mit Bedacht vor und die breite Verfügbarkeit wird in den kommenden Monaten erfolgen, so Microsoft.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Bin gespannt, wie das mit meiner links angeordneten task leiste funktioniert.
    Bei dem Nachrichten Center ist es schon ein wenig nervig, dass das trotzdem rechts öffnet.

    • Feedback App installieren und motzen. Wenn genug Leute deiner Meinung sind, bewegt sich evtl. was.

  2. Schön, die eingebettete Wetterinfo bin ich von Linux/*BSD gewohnt (sei es Fvwm, Icewm oder Blackbox).

  3. Ja, bitte alles deaktivieren. Wieder ein Haufen Zeug, das ablenkt.

  4. Screensaver says:

    Wäre eigentlich besser im Info-Center aufgehoben gewesen. In der Taskleiste brauche ich sowas nicht.

    • Finde ich nicht. Das Info Center muss man ja extra aufrufen, dann kann man auch gleich das Startmenü oder eine Webseite öffnen. Da geht etwas der Sinn dahinter verloren und würde zudem völlig überladen. Ich nutze das Info Center z.B. kein Bisschen, warum auch.
      Musst es ja nicht aktivieren. 😉 Ich freu mich drauf, wobei es mir nur ums Wetter geht, Nachrichten kann Microsoft ganz und gar nicht.

  5. Nachdem ja AVM jetzt für die Fritzbox die 7.25 bzw. .26 ausrollt, die ebenfalls Wetterinfo liefert, kann man ja einen Wettbewerb starten. Welche Wetterinfos sind besser. In Outlook gibt es ja die Funktion bereits – aber da war die Ortswahl sehr großzügig. Der nächste Standort war bei mir 150 km entfernt. Bei AVM ist es deutlich feinmaschiger. ca. 10 km entfernt.
    Auf was ich noch warte, wäre ja die standortbezogene Covid-Ausgangsregelung. Sie dürfen an ihrem Ort ohne Test zum Supermarkt, mit Test zum Baumarkt und abends bis 9 Uhr raus. Wäre echt hilfreich, da ich mich bei dem Informationstsunami nicht mehr auskenne.

    • Noch interessanter finde ich die Frage des Wetterproviders, sprich: wie echt sind die angezeigten Wetterdaten überhaupt? Nicht jeder hat Zugriff auf ein engmaschiges Netz von Wetterstationen, einige (viele?) benutzen lieber „mathematische Optimierungsmodelle“, um Wetterdaten zu produzieren…

      Lokale Coronaregeln sollten eigentlich auf der Webseite deiner Stadtverwaltung zu finden sein…. Ums Durchlesen von A-Z kommst du so oder so nicht rum, da ja leider jeder seine eigenen Regeln erfindet.

    • Schau mal die App „Darf ich das“.
      Wir möchten doch alle hoffen, dass die Pandemie geregelt ist, ehe so eine Funktion in Windows 10 implementiert wäre.

  6. Kai, powered by Clown says:

    Noch cooler wäre es jetzt, wenn man solche Informationsflächen (nennen wir sie mal kurz „Kacheln“) direkt am Startmenü angedockt wären. Dann wäre kein zusätzlicher Platz in der Taskleiste nötig. Vielleicht könnten dort auch andere Programme solche Kacheln befüllen, wo man direkt „live“ Daten sehen könnte.
    Und wenn man gerade dabei ist könnte man sich ja überlegen wie z. B. bei Android dies als „Startbildschirm“ komplett flächig zu füllen. Das iPhone hat dies mit den Widgets ja gerade erfunden, vielleicht kann sich Microsoft da mal was abschauen und nicht immer so rückständig sein.

  7. Wunderbar jetzt die Wetteranzeige in der Taskleiste. Bei mir wird eine Temperatur von 26 Grad C (18.06.21 – 23:13) angezeigt, dass kommt auch hin. Ach so, der Text „Schneeregen“ steht neben der Anzeige.

    Ps. Kann ich Fotos (Screenshot) posten?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.