Anzeige

Windows 10 Insider Preview Build 20241 ist da

Microsoft hat mittlerweile den neuen Windows 10 Insider Preview Build 20241 freigegeben. Um an ihn heranzukommen, müsst ihr als Windows Insider im Dev Channel registriert sein. Es sind dabei einige neue Funktionen und natürlich Fehlerbehebungen enthalten.

Etwa passen die Splash-Screens der Apps nun zu eurem eingestellten Light oder Dark Theme – sind also weiß oder schwarz. Das funktioniert ab sofort dann mit etwa den Einstellungen, dem Rechner, den Karten oder etwa dem Store uvm. Nach und nach sollen alle Apps angepasst werden. Dieses Feature geht zunächst nur an einige Insider im Dev Channel, da Microsoft laut eigenen Aussagen noch auf Fehlersuche gehen wolle. Später sollen dann alle in den Genuss kommen.

Außerdem überholt man die Defragmentierung. In der erweiterten Ansicht gibt es nun die Option, alle Volumes anzeigen zu lassen – auch versteckte. Laut den Redmondern funktioniere das aktuell aber noch nicht einwandfrei. Des Weiteren hat Microsoft zahlreiche Fehlerbehebungen integriert. Es gibt aber immer noch den bekannten Bug, dass der Update-Prozess temporär hängen bleiben könne, wenn ein neuer Build installiert werde. Daran arbeite man weiterhin.

Zudem warnt Microsoft, dass Windows Insider mit ARM-PCs bemerken werden, dass Windows PowerShell mit dem neuen Build nicht korrekt startet. Als Workaround empfiehlt das Unternehmen aus dem Startmenü heraus „Windows PowerShell (x86)“ oder „Windows PowerShell ISE (x86)“ zu starten. Auch das neue PowerShell 7 funktioniere einwandfrei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.