Anzeige

GroupWatch ist ab heute bei Disney+ verfügbar

Ab heute steht bei Disney+ die GroupWatch-Funktion zur Verfügung. Zählt für mich persönlich zu den Features, die die Welt nicht braucht. Doch vielleicht findet ihr mehr Gefallen daran, aus der Ferne gemeinsam mit Familie und Freunden Filme und Serien zu Streamen. Denn genau das klappt nun via Disney+ in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

GroupWatch bietet bis zu sieben Personen die Möglichkeit, gemeinsam einen synchronisierten Stream zu erleben, entweder über die App für Disney+ auf kompatiblen Geräten oder auch über die Website im Browser. Reaktionen könnt ihr in Echtzeit mit den anderen Zuschauern teilen. Wie gesagt, für mich reiner Unfug, da ich zwar gerne mit anderen Menschen gemeinsam auf der Couch Inhalte genieße, aber das im virtuellen Rahmen eher für störend halte.

Wie das Artikelbild euch zeigt, gibt es da nun im Bereich für Filme und Serien ein neues GroupWatch-Symbol. Darüber könnt ihr das Gruppenschauen dann starten. Ihr erhaltet einen Link, den ihr mit bis zu sechs weiteren Personen teilen könnt – jene müssen aber auch ein Abonnement für Disney+ unterhalten. Verschicken müsst ihr die Einladung über die mobile App oder die Website – über den Smart TV klappt dass leider nicht. Einladungen für GroupWatch-Sessions annehmen, funktioniert wiederum aber auch am TV (oder am Streaming-Stick).

Die synchronisierte Wiedergabe von GroupWatch ermöglicht es jedem Teilnehmer, eine kurze Pause einzulegen, die Wiedergabe zu starten, zurückzuspulen, um eine Lieblingsszene erneut anzusehen, oder vorzuspulen, und zwar für die gesamte Gruppe. Wie gesagt, für mich klingt das ziemlich nervig und keinesfalls erstrebenswert – aber das ist euere Entscheidung. Zu allem Übel Um es spannender zu machen, können die Teilnehmenden während des Streams in Echtzeit mit sechs verschiedenen Emojis reagieren: „Gefällt mir“, „lustig“, „traurig“, „wütend“, „ängstlich“ und „überrascht“.

Ab sofort ist die Funktion nutzbar – viel Spaß mit GroupWatch und viel Spaß beim Streaming!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Also in Verbindung mir VR und einem Virtuellen Kinosaal schon eine coole Sache die ich nutzen würde. Mal sehen haben einen bekannten der baut grade einen 3D Scanner zwar für Autos aber einen Avatar wird er mit sicher machen 😉

  2. In einer grösseren Gruppe vielleicht noch ganz interessant.
    Wenn ich das mit einzelnen Freunden ab und zu mal mache, hat es bis jetzt immer gereicht am Telefon kurz runterzuzählen und gleichzeitig zu starten.

  3. Finde ich ehrlich gesagt gar nicht mal so doof in Zeiten einer globalen Pandemie. Ich habe im März und April Netflix Party genutzt und parallel per FaceTime mit meinen Kumpels gequatscht während wir Breaking Bad gerewatched haben. Das nun zum Beispiel beim Mandalorian machen zu können, finde ich ganz cool. Die Emojis bräuchte es dafür freilich nicht, da so ne Interaktion ja eher platt und unaussagekräftig ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.