Windows 10: auch für Smartphones

Bildschirmfoto 2015-01-21 um 18.39.42

Windows 10 wird es auch für Smartphones geben – beziehungsweise für Geräte unter 8 Zoll, hierbei handelt es sich um eine speziell angepasste Version. Hier gibt es die Möglichkeit, den Hintergrund nach den eigenen Vorlieben zu gestalten, zudem wird das Action Center mit seinen Benachrichtigungen auch mit eurem Windows 10 PC synchronisiert. Windows 10 auf dem Smartphone erlaubt ferner das Inline-Beantworten von Nachrichten, es unterstützt Universal Apps, kommt mit frei verschiebbarer Tastatur und soll auch im Bereich der Einstellungen ordentlich aufgeräumt worden sein. Doch das war nur ein ganz kleiner Anriss, der in der Demo gezeigt wurde – Microsoft hat ordentlich geschraubt, um die „kleine“ Ausgabe mit dem großen PC zu verzahnen, sodass man wirklich alles aus einem Guss hat. Ich persönlich denke, dass gerade die Verzahnung mit dem Desktop das Erfolgsrezept für kleine Windows 10-Geräte sein könnte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mir hat insbesondere die neue Office-Version für die Phones sehr gut gefallen.

  2. Oh Mann. Ich freu mich schon.

  3. Ich habe die Vorführung verpasst, aber eine anständige Verzahnung von Desktop und Handy würde mich sehr reizen und könnte mich zu einem Wechsel zu Microsoft bewegen.

  4. Dosenraviolimassenvertilgungsmaschinenwartungsingenieur says:

    Sobald man da irgendwie die Hosts-Datei oder sowas ähnliches ändern kann, wird so ein Teil gekauft.

  5. Genau das macht Windowsphone relevant für die, die eh kaum Apps nutzen und nur aus Gruppenzwang ein Smartphone kaufen würden

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.