Wie erkennt man einen Terroristen?

Tjoa. Sind wir nicht alle irgendwie des Terrors verdächtig? Fragen wir also mal Politiker, diese realitätsnahen Menschen, woran man Terroristen erkennen könnte… Da weiss man nicht, on man lachen oder weinen soll, oder?

Nichts gegen Ausländer, ganz im Gegenteil! (via Spreeblick)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

24 Kommentare

  1. sind wir nicht alle Terroristen? 😀
    http://www.dubistterrorist.de/

  2. Die Aussagen der Politiker ist doch hoffentlich nicht dessen ernst gewesen, oder?

  3. Feldversuch says:

    ne Strassenumfrage hätte auch nicht schlechtere Definitionen hervorgebracht … aber die Strassenumfragenbefragten bekommen für ihre Inkompetenz kein Geld.

  4. Die einzig richtige Antwort wäre: gar nicht.

  5. Bei solchen Aussagen muss man zum Terroristen werden. Oder zum Patrioten, kommt dann auf den Richter an. 😉

  6. Hab ich gestern schon gesehen und echt kranke Antworten dabei. Kein Wunder, dass die nur Müll verzapfen…

  7. Eigentlich ist das traurig. Haben die den keine Ahnung. Hauptsache vor die Kamera.

  8. Passend zum Thema: Extra 3 macht den Terror-Test
    http://www.youtube.com/watch?v=XXn11XBPOCE
    ^^

  9. Dummerweise passen diese Kriterien auf so ziemlich jeden…
    Drum halte ich es mit Hoffman von Fallersleben:
    „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“

  10. Nicht das ihr später sagt, ich hätte nicht gesagt, aber ich bin Terrorist! Also ich verhalte mich anders als die anderen, ich ziehe mich dick an und weil ich leider mit Kind und Kegel verreisen werde, werde ich auch dieses Kriterium erfüllen. Also liebes BKA und natürlich auch liebe Politiker, sagt bitte nachher nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt.

    Und ganz neben bei:
    Woran erkennt man einen guten Politiker?
    Ganz klar, er ist tot!

    Und das sollte schließlich die letzten überzeugt haben:
    ICH bin Terrorist!

  11. Oh Oh erwicht.
    Da lass ich doch besser mal den Schahl weg. Auch wenns noch so kalt ist.

  12. ohje Xtra3. Immer das gleiche Schema: Ich frag mal blöde Fragen und bin dann ganz schockiert wenn blöde Antworten kommen. Was sollen die denn sonst sagen? War schon richtig so.

  13. mhhhhh einfach lustig und gruselig zugleich.

  14. Mario Steinert says:

    Mehr ist ganz einfach von unseren Politikern nicht zu erwarten. Traurig , aber wahr…

  15. Ich werde dann jetzt mal ganz flux die 110 wählen. ^^

  16. “Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant”

    Denunziant? Wenn man den Verdacht hat eine Straftat steht bevor?

    Diese seltsame Auffassung trifft man leider immer häufiger an, aber sie ist höchst gefährlich.

    Ein Denunziant verrät Menschen an Machthaber, die Gesetze GEGEN DEN WILLEN der Mehrheit aufgestellt haben, um sich an der Macht zu halten.
    Der Denunziant unterstützt damit also Unrecht, um sich Vorteile zu verschaffen oder seine eigenen niederen Motive zu befriedigen – z.B. einen unliebsamen jüdischen Nachbarn los zu werden.

    Gesetze bei uns sind jedoch von der Mehrheit legitimiert. Gesetze gegen Terroristen, die ihren Willen gegen den Willen der Mehrheit mit Gewalt durchsetzen wollen, finden wohl überall Unterstützung. Also wäre es unglaublich zynisch, sich nicht dafür einzusetzen, und weg zu sehen.

    Das schlimmste, das passieren kann, läge man mit seinem Verdacht falsch? Nichts.
    Die Polizei hat jeden Tag mehr mit Fehlalarmen zu tun, als mit allem anderen. Und für den Betroffenen bedeutet es einzig, dass er die Unannehmlichkeit hat, dass er Auskunft geben muss. Mit einem Gespräch ist die Sache dann abgehakt.

    Die Alternative wäre sehr viel düsterer …

  17. Ohje die nächste Krise wenn die Amis das nach Hause schicken und Wikileaks das in nen Jahr veröffentlicht.
    Manchmal frage ich mich schon wie schaffen das manche Leute das die früh nicht nackt aus der Wohnung gehen. Normal sollte da gleich ARD abgeschaltet werden sowas darf man doch nicht senden die Leute sind doch normal Mittag bei RTL und SAT1.

  18. That’s a Fake ?!? Oder gezielter Stumpfheits-Terror durch den ARD? °L°

  19. Ach Extra3… was in Deutschland so als Humor durchgeht.

    Passend zum Thema:
    http://pajamasmedia.com/blog/calling-a-swede-a-swede/
    (auch interessant: http://www.theatlantic.com/magazine/archive/2008/11/the-things-he-carried/7057/ )

  20. X3 soll ja eher zum nachdenken als zum lachen anregen.
    Und Fakt ist doch, dass die allermeisten Politiker, keine Ahnung haben worüber sie genau abstimmen, sondern gerade mal den Titel und die Meinung der Lobbyisten kennen.

  21. Mir fehlen die Worte
    Gruß uwe

  22. … auch nicht schlecht …