Finale Abstimmung: das IT-Unwort des Jahres 2010

Moinsen! Noch nicht lange her ist es, dass ihr für das IT-Unwort des Jahres euren Favoriten abgeben konntet. Mike hat alle häufig genannten Wörter in eine Liste gepackt und einen Poll bei Polldaddy geschaltet. Mein Favorit, der iPad-Killer, ist übrigens auch dabei. Anscheinend hätte man allerdings noch zwei bis drei Tage warten sollen, denn dann hätte garantiert Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) das Rennen gemacht. Ich hab gestern gefühlt 20 Anfragen bekommen, was ich davon halte. Antwort: Ruhe bewahren, nichts überstürzen und sich informieren. Wer das mag, der kann dies bei  Udo Vetter tun.

Nun aber zurück zum Thema – dem Poll. Einfach unverbindlich eure Stimme abgeben, neben mir sind noch ein paar andere Blogs (Frank, Björn, Jeffrey und Tobbi) dabei und die PC Games Hardware hatte das im ersten Schritt meines Wissens auch gefeatured.

Hier also der Poll für eure Stimme:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. In der Liste fehlt anstelle von iPad Killer nur „Killer“. Ist ja egal ob Google, iPad, Apple oder sonst irgendein „Qualitätsjournalismus“-Quark.

    Social Media Experte wäre auch so eins gewesen 😉

    ich vote dann mal …

  2. Was zum Geier sind „Android Rowdies“?

  3. Was versteht ihr eigentlich unter DLC? Die gleichnamige Datei oder doch etwas anderes?

    Unabhängig davon ist das IT-Unwort des Jahres eindeutig App! 🙂

  4. Denke hier ist das DLC gemeint, was viele Spieler so kritisieren, ergo Vollpreisspiel einfach auf den Markt werfen, bestimmte Features, die eigentlich dabeisein sollten abstellen und dann schön locker flockig für 7-10 Euro pro DLC nach und nach Features „freischalten“. Alleine Dragon Age hatte soviele DLCs, das man dafür 2 Spiele hätte kaufen können.

  5. Gefacedbooked, oder „Gefällt mir“, weil mir überall das Gesichtsbuch entgegegen springt.
    Gestern sehe ich bei Deichmann an der Kasse sogar ein Facebook-Werbeschild, mit aufgedrucktem gefällt-mir-Button.

  6. DLC steht für DownLoadContent.

    AddOns, Gimmicks für Spiele die teilweise kostenlos, teils für teuer Geld angeboten werden.
    Und auch da muss man unterschiede machen. Call of Duty2 Modern Warfware verkauft 5 neue Karten für 15€ als DLC. Red Dead Redemption ne komplett neue 10 Stunden Kampagne für 10€.

    Hat sich in der Games Scene als neuer Begriff für AddOn etabliert, da man heutzutage ja kaum noch AddOns im Laden kauft auf Datenträgern, sondern direkt im Onlineshop vom Hersteller und es dann runterlädt.

    Als Unwort hab ich mal das WeTab genommen. So ein Hype, so ein Versagen.

    gefacebooked hab ich im Gegensatz dazu noch nie gehört. Bin ich auch glücklich drüber.

  7. Killerspiele? Was haben die denn in der Liste verloren? Es geht doch um das Unwort des JAHRES? Killerspiele hätte man 2002, vielleicht noch 2003 zum Unwort erklären können, aber doch nicht mehr 2010.

  8. „bloggen“ fehlt!

  9. am liebsten würde ich acht markieren…

  10. Eindeutig DLC. Ich spielte COD6MW2 aber hab keinen einzigen davon gekauft.
    Auch beim neuen werde ich das nicht machen (außer er wäre seinen Preis wert, sprich wirklich ein Addon und nicht ein paar (recyclte Maps)

  11. *voted* … gefacebooked 😉 Kannte ich bisher auch nicht!

  12. Das klingt wirklich ein bisschen komisch…gefacebooked. Aber ich bin ganz sicher, dass nach ein Paar Jahre es normalerweise benutzt wird.

  13. Hi !

    Och Mann, die Entscheidung fällt mir sehr schwer :
    DRM, Killerspiele, Nackt-Scanner und alle Denglisch-Wörter wie geaddet, gefacebooked, gebookmarked, twittern, usw…

    Dann nehme ich halt Nackt-Scanner, mein Körper geht ja eh niemandem was an und den Verdacht allen unschuldigen Bürger/Innen als Terroristen abzustempeln finde ich sehr Paranoid und schränkt unsere Freiheit mehr ein.
    Es ist unser Leben, Basta !

    LG, Florentine. :-S

  14. Das Wort „geadded“ ist zumindest das unästhetischste.