WhatsApp Web unterstützt neue Browser

Kurz notiert: Gute Kunde für alle Nutzer von WhatsApp Web. Das zu Facebook gehörende Unternehmen hat bekannt gegeben, dass man ab sofort weitere Browser offiziell unterstützt, vorher musste man da ein wenig mit dem User Agent spielen. Zu Google Chrome gesellt sich nun direkt Firefox und Opera. Was bei der Nutzung von WhatsApp Web eventuell bedacht werden sollte, verrät dieser Beitrag.

whatsapp web

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Bei mir wurde Opera schon seit Anfang unterstützt… hab’s allerdings nicht ausführlich getestet gehabt.

  2. Ja, es funktionierte schon von Anfang an im Opera. Ich kann mir nur vorstellen, dass sie ab jetzt wirklich auch selbst testen. Der Aufwand hält sich ja im Vergleich zu Chrome auch im Rahmen.

  3. Beste App ever einself11!!!!!!!!!11

  4. Erinnert mich stark an die BlackBerry-Katastrophe mit Smartphone von BB und Krücken-Tablet von BB, das nur in Verbindung mit dem Smartphone ins Internet konnte.
    Ein Flop, warum wohl?

  5. Ich nutz(t)e das im Opera seit ca 2-3 Wochen.
    Heute läufts (bisher) nicht mehr 🙂
    Desktopbenachrichtgung bei Messages ist schon ne nette Sache.

  6. „WhatsApp Web only works in Google Chrome.
    More browsers coming soon.“
    Mein Firefox ist wohl was besonderes.

  7. Tom, hast Du schon die Version 36.0 installiert? Bei mir geht es mit der Version 1A, ältere kann ich gerade nicht testen.

  8. Also im neuen Opera gings von anfang an, steckt ja auch Chrome dirn.

  9. Herr Hauser says:

    Mit Firefox 36 geht WhatsApp Web wunderbar.

  10. Firefox 36, alles beim alten, also gar nichts.
    Ja, das ist ein tolles standardisiertes Internet. Ach ne, dann würde mal im IE ja auch was sehen. Einfach lächerlich.

  11. Diese Möglichkeit funktioniert auch ohne Browser 🙂
    nennt sich Waow/m (WhatsApp on Windows/Mac)

    Gibt’s hier —-> http://dedg3.com/wao/

  12. Kann ich mit Firefox auch so eine Web App erstellen die dann in einem extra Fenster läuft wie im Chrome?

  13. Was bringt mir die blöde Nutzung im Browser, ich hätte viel lieber die Nutzung simultan auf Tablet, Smartphone und PC und nicht so einen halbgaren Mist.

    Telegram bekommt es ja auch hin.

  14. „There is no WhatsApp API or something else to build a full native App. Waom/Waow is a Hybrid App. It’s basically a stand-alone chromium/webkit engine to display the Messenger and a Bridge to Notify you“
    Naja…

  15. DragonHunter says:

    Super, jetzt werden Firefox und Opera offiziell supported, aber dafür ist jetzt Vivaldi ausgesperrt.. und das obwohl Opera vorher auch schon funktionierte, is ja nur ein Chrome-Klon…*seufz*
    und mein PaleMoon will sich auch nicht verbinden… super Leistung…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.