WhatsApp Web nun bei einigen in Microsoft Edge nutzbar

Artikel-WhatsApp-LogoSolltet ihr Windows 10 nutzen und Microsofts neuen Browser Edge als den täglichen Begleiter im Web nutzen, dann könnt ihr unter Umständen nun auch WhatsApp Web mit Edge nutzen. Bislang war der Spaß offiziell nicht mit Microsoft Edge kompatibel, hier musste man Hand an den User Agent legen oder eben einen anderen Browser zur Hand nehmen. Nun berichten erste Nutzer, dass WhatsApp im Web bei ihnen mit Microsoft Edge funktioniert, ohne dass sie was geändert haben. Das Ganze scheint allerdings nicht global zu funktionieren, denn es finden sich auch einige Stimmen, die sagen, dass das Ganze bei ihnen eben nicht funktioniert. Auch mein Test war nicht von Erfolg gekrönt, weder eine Installation mit Windows 10 und allen Updates noch eine Windows Insider Build machten WhatsApp Web für mich nutzbar.

Bildschirmfoto 2016-02-05 um 12.38.01

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Klappt hier seit gestern – allerdings speichert Edge sich das Login nicht, d.h. jedes Mal neu den QR-Code scannen. Mal sehen wann das behoben wird. Aber Facebook scheint echt ein Experte in extrem langsamen Roll-Outs zu sein… 😉

  2. Pff, hab ne zweite Nummer per pidgin laufen. Brauch das nicht.

  3. Guten Abend, https://web.whatsapp.com/ geht einwandfrei. Keine Probleme.
    Danke für den Tipp

  4. Bei mir ging es auch nicht. Hab dann spaßeshalber mal über F12 den Agent geändert und dann wieder zurück auf Edge dann ging es plötzlich.

  5. Geht also auch bei der Xbox one.

  6. Funktioniert einwandfrei… Sowohl auf dem Laptop, wie auch auf dem Win-Tablet…

  7. Funktioniert bei mir auch.

    Internet Explorer wie erwartet nicht.

  8. @Markus: Mir ist in letzter Zeit oft zu Ohren gekommen, dass Pidgin-Nutzer gesperrt und aufgefordert werden, ein Screenshot vom Smartphone mit WhatsApp im Vordergrund zu via Email zu senden, damit man wieder entsperrt wird.

    Sei schon mal vorgewarnt. :p

  9. @Raphael Ist gut. Meine Hauptnummer läuft eh auf dem Telefon. Warum Whatsapp sich was das angeht so Nazihaft aufführt wissen nur die selber…..