WhatsApp schaltet Telefonie-Update für erste Nutzer frei

Dass WhatsApp eine Telefoniefunktion bekommen soll, dies ist schon lange bekannt. Immer wieder fanden sich Hinweise im Code des Messengers, der seit kurzem auch via Web-Interface bedienbar ist. Erste Nutzer haben diese Funktion bereits testen können, allerdings geschieht das Ganze anscheinend erst einmal auf Invite-Basis, wo ein Nutzer den anderen anrufen und zumindest einer die Telefoniefunktion freigeschaltet haben muss.

whatsapp

Der indische Reddit-Nutzer pradnesh07 ist einer dieser Nutzer, die bereits telefonieren können. Er zeigt in einem Thread die ersten Screenshots und erwähnt, dass er die aktuelle Betaversion von der WhatsApp-Seite heruntergeladen hat und auch das Gegenüber muss die aktuelle Betaversion nutzen. Bei mir persönlich klappte noch nichts, Experimentierfreudige können sich ja die Beta besorgen und diese per Sideload auf das Smartphone bringen und danach berichten. Sollte jemand von euch freigeschaltet sein, so kontaktiert uns ruhig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Hallo, Ich habe mit der Version 2.11.508 eine Funktion Anrufen wenn ich in einen Chat gehe und dann in Menü steht anrufen. Allerdings kommt ne Warnung das das Gespräch über das Mobilfunknetz zustande kommt und nicht über die Daten flat. Weiß jetzt nicht genau ob es das schon vorher gab.

  2. Hey Jens,

    die Funktion gibts „schon immer“. Da wird im Prinzip die Handynummer deines Gegenüber normal über das Mobilfunknetz angerufen.

  3. Oh jee jetzt werden die Mobilfunkanbieter wieder jammern.
    Ist das nicht sogar verboten in manchen Verträgen ?

  4. KeyserSoze says:

    Hier geht’s um Internettelefonie 😉
    also WLAN-Mobile Daten

  5. @namerp Die werden sich wohl eher freuen wenn ich mir für 50€ 50MB nachbuchen muss. Wieviel Datenvolumen schluckt denn ein 1-minütiges Gespräch?

  6. In manchen ja, in den teureren Tarifen nicht immer 😀

  7. Da scheint jemand den WA Karten Tarif zu haben der eh Bullshit und Verarschung ist meiner Meinung nach! Wer nen WA Tarif will soll sich Netzclub oder so holen und über Wlan (Hotspot) surfen

  8. Wer das Mobil nutzt ist selbst schuld 🙂 muss man alles und immer auch mobil machen? Mal Handy weg legen und mit anderen REDEN 🙂

  9. 50€ für 50 Mbyte? Bewegst du Dich im Ausland^^? Mit einem anständigen Komprimierungsverfahren bist du bei 64kbit, ansonsten bei 128kbit pro Sekunde versteht sich.

  10. Kein Material Design, aber runde Profilbilder… mühsam ernährt sich das Eichhörnchen 😉

  11. WhatsApp unter ART? (Android Lollipop)
    Geht doch eig. gar nicht (Bei mir crashte Wa andauernd, laut WhatsApp geht es gar nicht 😀 )

  12. Also bei WhatsApp kann ich es nicht sagen aber bei normalen VOIP Gesprächen kommt der Verbrauch immer darauf an, welcher Codec benutzt wird. Einerseits welche ich auswähle bzw priorisiere und andererseits welche der SIP Anbieter überhaupt zulässt.
    Mit CSipSimple liege ich grob bei 60MB pro Stunde. Viel mehr war es nie, weniger schon.
    Zahlen tu ich 0,7 Cent ins deutsche Mobilnetz pro Minute und in die ganze Welt sind die Kosten auch meist im unteren Centbereich.

  13. Schön das jetzt die Telefonate auch über die US Server laufen …. aber wir haben ja nichts zu verbergen und die können ruhig alles wissen …. 🙂

  14. selbst schuld wer trotz telegram noch wa nutzt

  15. @Dirk: Bei Telegram läuft erstmal auch alles über fremde Server, außer man schaltet extra „geheime Chats“ an, was für Gruppenchats wohl gar nicht geht. Die Server sind nicht Open Source, insofern ist man da nicht besser dran. Selbst die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist unkonventionell und daher bisher nicht als sicher belegt. Selbst schuld, wenn man alles glaubt und sich nicht informiert.

    @Florian K.: WhatsApp ging schon seit den ersten OTA-Updates unter Lollipop und lässt sich ganz normal im Play Store laden. Sonst wären die Geräte/Android-Versionen geblockt.

  16. @Timo: 1000 Daumen hoch!! Sehr richtig!!