WhatsApp, Instagram, Facebook: Störung in Facebooks Netzwerken


Kurzer Hinweis für alle, die sich wundern, aktuell gibt es eine Störung bei den Facebook-Diensten WhatsApp, Instagram und Facebook selbst. Das betrifft nicht alle Nutzer und zum Beispiel die Dienste auch nur teilweise (zum Beispiel können manche keine Sprachnachrichten bei WhatsApp herunterladen). Die Störung besteht bereits seit ca. 15 Uhr und dauert aktuell immer noch an. Alternativen gibt es ja zum Glück, die Welt wird davon nicht untergehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. 1892Shadow says:

    Nachtrag Bilder bei WhatsApp werden zumindest bei mir und ner Freundin auch nicht runtergeladen

  2. Bilderdownload in WA ist hier nicht möglich.

  3. Hab raus geschaut. Welt ist tatsächlich noch da. Bin verwundert. Keine apokalyptischen Zustände auf den Straßen. Dann bin ich wohl doch pünktlich zu Hause. 😉

    • Bei mir hat sich der Heimweg verzögert, definitiv mehr Idiotie auf den Straßen unterwegs. Ob’s auf die Facebook-/Whatsapp-/Instagramstörung zurückzuführen ist – wer weiß 😉

  4. Und es zeigt sich, man kann zwar Instagram und Whatsapp parallel nutzen, aber letztendlich hängen beide an der selben Strippe 😀 Es lebe die Alternative, zumindest als allzeitig bereiter Backup.

  5. Muss nachher noch los. Empfiehlt es sich, etwas zur wirksamen Selbstverteidigung einzustecken?

  6. Schön traurig, dass gleich alles nicht mehr funktioniert.
    Ladet euch doch einfach Ginlo herunter.

  7. Threema ist noch nie ausgefallen, seit ich den nutze und das ist nun schon seit über 5 Jahren.

    Die paar Euro für echten Datenschutz und Zuverlässigkeit sind es mir wert!

    Mittlerweile hat Threema über 6 Mio. aktive User in Deutschland! Dazu kommen Firmengroßkunden, wie Daimler, Continental und der Bosch-Konzern. Die Grünen nutzen den im Bundestag und für ihre Mitglieder (> 60.000 Userr).

  8. Facbook ist down, Zeit die Wohnung zu putzen liebe Hausfrauen

  9. ohje die Welt geht unter wegen FB die gehen schon im Garten mit Rasenmähern auf einander los

  10. Nicht erste und auch nicht letze mal, seit WA bei FB ist gehts nur noch den Bach runter.
    Das die D die letzte Bastion für WA ist will man nicht wahr haben, aber die D waren immer schon so Flexibel wir ein Panzer ohne Motor und Ketten.
    Ich freu mich wenn mein WA am Lumia nicht mehr geht ihrgendwann nach Jahresende, dann kann ich guten Gewissens nur noch auf Telegram oder sonstige alternativen setzen die zigFach Besser, flexibler und vesentlich Sinnvoller sind. Vor allem für Teams/Gruppen/Vereine mit den ganzen Chatgruppen, Administrationsberechtigunen, antiSpam Channels (einblick im ersten Post auch wenn man Jahre dannach den Channel beigetreten ist) uvm…

    • Und auf welche Statistiken beziehst du dich da? Whatsapp ist in der Mehrzahl aller Länder auf Platz 1. Wo ist den Telegram auf Platz 1? Höchstens in Russland. Sonst sind es irgendwelche obskuren Asia Messenger, die hier keiner will. Telegram ist ein Alptraum, was den Datenschutz angeht. Es gibt keine Ende zu Ende Verschlüsselung in normalen Chats und das ist vielen durchaus wichtig heutzutage. Mir in jedem Fall.

  11. Frage bei „Wer wird milionär“ im Jahre 2050: was führte dazu, daß es Mitte bis ende April 2020 zu einem spürbaren Geburtenanstieg in großen Teilen der westlichen Welt kam“?

  12. … aber bevor ich jetzt Kinder mache hole ich erst mal meine gute alte Funke aus dem Schrank – 40 FM-Kanäle im 27 MHzBand … das ging früher immer , war Hölle was los … smile gibt heute ja auch noch PMR 446 und Freenet als lizenzfreie, niederschwellige Funkanwendungen .. smile – also genug Möglichkeiten von Kommunikation ganz ohne netzinfrastruktur von Dritten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.