WhatsApp für Android-Update hat „WhatsApp Anrufe“ im Gepäck

Für das zweite Quartal wurden von WhatsApp Sprachanrufe angekündigt. Diese sollten zuerst in der iOS und Android Version der App erscheinen. Für Android ist die Funktion seit Version 2.11.240 bereits ein Stück weit integriert, aus Gruppenchats heraus lassen sich einzelne Kontakte mit einem WhatsApp Anruf beglücken. Zumindest theoretisch, praktisch wird nämlich keine Verbindung aufgebaut. Dieses Verhalten spricht auch dafür, dass es sich tatsächlich um einen Datenanruf handelt. Aus normalen Chats heraus lassen sich die Freunde nämlich weiterhin per normalem Sprachanruf kontaktieren.

WA_Sprachanrufe_Android

Das Update wird aktuell noch nicht über den Google Play Store verteilt. Unklar ist, wann es über diesen Kanal verteilt wird. Wer ungeduldig ist und die neue, noch nicht funktionierende Feature selbst sehen möchte, kann sich die aktuelle APK auch direkt bei WhatsApp herunterladen. Ob es sich hier schon um die finale Integration der WhatsApp Anrufe handelt? Wohl eher nicht, aber allzu lange sollte es nicht mehr dauern, bis es eine offizielle Ankündigung gibt und wenigstens die beiden großen mobilen Systeme die entsprechende App erhalten. (Danke Alex!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wieso sollte man sich eine APK mit neuen Features herunterladen, die noch nicht funktionieren?

    Nur ein „Datenanruf“ macht Sinn ansonsten kann ich auch einfach im Telefonbuch den Kontakt wählen und anrufen.

    Hatte ich mal mit Facebook getestet. Funktioniert erstaunlich gut, obwohl der Gegenüber einen geringen Upstream hatte.

  2. Das wars dann wohl endgültig mit den SMS und Anruf-Flats. In Zukunft werd ich mir wohl nur noch einen Datentarif holen mit 50-100 frei SMS/Minuten.

  3. @Alex:
    Na dann mal viel Glück beim suchen. Die Anbieter sind ja auch nicht doof und genau deshalb gibt es kaum Tarife, die viel Datenvolumen und wenig Freiminuten/SMS zu einem guten Preis anbieten.
    Außerdem ist bei einigen Anbietern der Netzausbau für Internet noch zu schlecht, um nur noch auf Internettelefonie zu setzen.

  4. Viel Spass, gebt Facebook ruhig noch mehr Daten ihr Narren!!!

  5. @denkste
    du brauchst ca 2-3kb/s für eine ordentliche Unterhaltung je Kanal also insgesamt so 4-5kb/s wenn beide reden. Da brauchst du schon bisschen um das voll zu bekommen. Gab es ne irgendwo mal 500mb für 5€ im Monat ? Das Problem ist meines Erachtens nur das die Netze immer noch nicht flächendenkend mindestens 3g haben.

  6. @Sascha: Es war wohl ein hartes Wochenende ;-), denn die Überschrift ergibt doch keinen Sinn:

    „WhatsApp für Android-Update hat “WhatsApp Anrufe” im Gepäck“

    Sollte das nicht eher so heißen:

    „Android-Update für WhatsApp hat “WhatsApp Anrufe” im Gepäck“

    happy computing
    R@iner

  7. Das ist so gemeint:
    „WhatsApp für Android“-Update hat “WhatsApp Anrufe” im Gepäck

  8. @namerp:
    Woher nimmst du diese Werte?
    Kann auf die Schnelle nur Werte für normales VOIP finden, aber die liegen deutlich (!!!) drüber.

  9. Kann BBM von BlackBerry schon lange. Und wenn Whatsapp Sprachanrufe über das Datennetz unterstützt, hat BBM schon Videochat.

  10. @johnsmith501566996: „SCHON“ Videochat? Als ob es nicht schon seit Jahren, unzählige Apps auf allen Platformen gibt, die das können/könnten.

  11. @johnsmith501566996

    Selbst wenn der BBM mich direkt ins Wohnzimmer meines Gesprächspartner beamen könnte … ich habe keinen einzigen in meinem Freundeskreis der ein BlackBerry privat verwendet und selbst die Firmen BBs werden weniger.

  12. Korrekt müsste die Überschrift so lauten:
    WhatsApp-für-Android-Update hat „WhatsApp-Anrufe“ im Gepäck
    oder noch besser:
    WhatsApp-Update für Android hat „WhatsApp-Anrufe“ im Gepäck

  13. Hab mir an meinen Android Geräten (2 Stk) mal die aktuelle Beta draufgeladen, ich kann zwar mein anderes Gerät anrufen, doch es erscheint kein Anruf am Display, es klingelt auch nicht.

    Vielleicht gibt es bisher nur die GUI…

  14. @alex @denkste glaube nur aldi talk machen das wirklich preiswert genug…

    Kann man ne Stick Flatrate (Datenflat only) buchen für nen smartphone?!?

    (ggf einfach mobilen hotspot kaufen)

  15. johnsmith501566996 says:

    @Benny BBM läuft auch auf IOS und Android, die Beta für Windows Phone und Nokia X ist schon draußen. Man braucht also kein BlackBerry zur Nutzung, einfach nur eine App aus dem jeweiligen Store. Von der Funktionalität, Performance, Usability und Zuverlässigkeit Whatsapp überlegen. Wer in seinem Freundeskreis Trendsetter ist, wird Whatsapp durch BBM verdrängen können, wer nur Mitläufer ist nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.