WhatsApp: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Backups nun offiziell

Wir haben euch schon in diesem Beitrag davon berichtet, wie man die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Backups von WhatsApp einrichtet. Zum Zeitpunkt unseres Beitrages befand sich die Funktion in der Beta. Laut Facebook sollte die Funktion nun für alle Nutzer verfügbar sein. Nutzer können ab sofort ein Ende-zu-Ende-verschlüsseltes Backup entweder mit einem Passwort der Wahl oder einem 64-stelligen Verschlüsselungsschlüssel, den nur sie kennen, sichern. Weder WhatsApp noch der Backup-Anbieter können die Backups auslesen oder auf den zur Entsperrung benötigten Schlüssel zugreifen. Näheres darüber, wie das genau funktioniert, kann man hier nachlesen.

Ende-zu-Ende-verschlüsselte Backups ein- und ausschalten

WhatsApp bietet eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle privaten Nachrichten, die du sendest oder empfängst, damit nur du und dein Gesprächspartner sie lesen oder anhören könnt. Dank Ende-zu-Ende-verschlüsselter Backups kannst du auch deine iCloud- und Google Drive-Backups entsprechend schützen.

Ende-zu-Ende-verschlüsseltes Backup einschalten

  1. Öffne Einstellungen.
  2. Tippe auf Chats > Chat-Backup > Ende-zu-Ende-verschlüsseltes Backup.
  3. Tippe auf Weiter und befolge die Anweisungen, um ein Passwort oder einen Schlüssel zu erstellen.
  4. Tippe auf Fertig und warte, bis WhatsApp ein Ende-zu-Ende-verschlüsseltes Backup erstellt hat. Möglicherweise musst du dein Telefon ans Ladegerät anschließen.

Hinweis: Wenn du auf deine WhatsApp Chats nicht mehr zugreifen kannst und dein Passwort bzw. deinen Schlüssel vergisst, kann du das Backup nicht wiederherstellen. WhatsApp kann weder dein Passwort zurücksetzen noch dein Backup wiederherstellen.

Ende-zu-Ende-verschlüsseltes Backup ausschalten

  1. Öffne Einstellungen.
  2. Tippe auf Chats > Chat-Backup > Ende-zu-Ende-verschlüsseltes Backup.
  3. Tippe auf Ausschalten.
  4. Gib dein Passwort ein.
  5. Bestätige, dass du das verschlüsselte Backup ausschalten möchtest, indem du auf Ausschalten tippst.

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
379,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−90,36 EUR 788,64 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. nicht verfügbar bei mir

  2. Gerade noch ein Update gemacht, leider noch nicht da.

  3. bei mir auch nicht, obwohl grad eben noch ein Whatsapp-Update installiert wurde

  4. Das ist ja verrückt, in den WA Einstellungen steht jetzt bei mir unter „Google Drive Einstellungen“ ein Hinweis „…werden nicht durch die WA Ende-zu-Ende Verschlüsselung geschützt“. Ist aber ein grauer Menüeintrag, kann nicht angetippt werden. Die App weiß also offensichtlich, dass es die Verschlüsselung gibt, erlaubt mir aber nicht sie zu aktivieren. Wird wohl mal wieder in Wellen Serverseitig freigeschaltet

  5. Hello,
    also bei mir in WhatsApp steht unter Backup nach wie vor „Backup von Nachrichten und Medien in iCloud sind nicht End to End verschlüsselt.“
    Wird wohl noch etwas dauern

  6. Nicht verfügbar

  7. Bei mir (Android, 2.21.21.10 BETA) ist es seit gestern verfügbar

  8. Aktuelle iOS Version offiziell keine Beta weiterhin kein entsprechender Punkt verfügbar. Gilt also wohl doch nur für Beta

  9. So… und nun sollte klar sein, warum die WA Backups in Drive kostenfrei auf 2GB über das Kontingent reduziert werden….

  10. Lustig, wie jeder schreibt „Nicht verfügbar“ oder „Noch nicht da“. Was soll uns das jetzt sagen? Können wir das ändern? *lach*

  11. Warum nur Cloud Backups? Ob verschlüsselt oder nicht – Cloud heißt übersetzt: Nicht dein Computer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.