WhatsApp bekommt Bitmoji-ähnliche Avatare

Nachdem bei Instagram und Facebook schon längst anpassbare Avatare im Stile von Bitmoji nutzbar sind, sollen diese auch künftig bei WhatsApp Einzug halten – nicht ganz überraschend vermutlich. Die durch den Anwender anpassbaren Avatare sollen ihm eine Möglichkeit geben, sich selbst darzustellen. Genau wie bei den anderen Apps von Meta erstellt WhatsApp dann ein Sticker-Paket mit dem Avatar in verschiedenen Posen, das die Nutzer verwenden können. Bislang ist das Ganze eine Beta-Funktion, die erste Anwender unter Android testen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Langsam werden die Messenger alle zu groß – vom Umfang her.
    Eigentlich genügen mir Versand von Text, Bilder und Videos.

    Diese animierten GIFs und die Spiele z.B. in iMessage ist mir schon alles zu viel. Bzw. meine Eltern drücken da immer versehentlich drauf und brauchen dann Hilfe. Eine Light-Version von WhatsApp nur mit Text, Bilder und Videos wäre top.

    • Bei iMessage muss ich dir zustimmen. Diese Leiste mit den diversen (ich nenns mal so) „Widgets“ für alles mögliche finde ich sehr unpraktisch. Die könnte grundsätzlich ausgeblendet werden und mit nem Button irgendwo einzublenden sein. Das wäre sicher praktischer.

  2. Das hat die Welt gebraucht.

  3. Wie MARKant werden diese Avatare für den Benutzer wohl werden? Ich glaube das wird und soll das Metaversum für die Benutzer begreifbar machen. Ein kleiner Einstieg – lässt mich persönlich aber eher kalt.

    • Ja erstaunlich, dass diese Dinger Mark Zuckerberg immer sehr ähnlich sehen. Da fällt mir der Kolosserbrief ein: „und seid zu einem neuen Menschen geworden, der nach dem Bild seines Schöpfers erneuert wird, um ihn zu erkennen.“

      Halleluja! 😉

      • Wie sie alle heißen: Elon, Mark, Lawrence, Kevin….
        Das sind mit Sicherheit keine höheren Wesen, die angebetet werden sollten. Im Prinzip ist das geschicktes Marketing mit einem bekannten Gesicht und der Identifikion mit einem Unternehmen. Das scheint wirklich auch super zu funktionieren. Aber: Ich halte die oben genannten einfach nur für Kindsköpfe und wenn das Spielzeug kaputt geht wird eben getobt. Elon & Mark sind aus dem Wurf eben auch die Nesthäckchen und dürfen gerne auch mal Spielzeug der anderen stehlen oder zerschlagen ohne Konsequenzen zu befürchten 🙂

        Aber ein wirklich guter Kommentar Tandeki – Amen 😉

  4. wichtiger wäre mal endlich auf einem Tablet dies vernünftig nutzen zu können oder gar zweitem smartphone…

  5. Total prima für alle, die sich noch immer nicht durchschaut genug fühlen, über deren Gesichtsbiometrie WhatsApp/facebook/META bislang noch nicht verfügen und die diesen Missstand schnell noch beheben wollen. Ist bloß ein weiterer Arm der Datenkrake…

  6. Ich wette in einer Umfrage würde fast niemand dafür stimmen…ich hab diese kack memojis auch schon auf der iOS tastatur aus, und in allen messengern sowieso…Finde Giphy super lustig und auch die Sticker (aus externen Quellen) aber diese Bitmojis und Memojis und wie sie alle heißen sind einfach super hässlich und sehe auch niemanden ders aktiv und vor allem langfristig nutzt…downvote!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.