WhatsApp: Android-Beta erhält Alben in Chats

Die Album-Funktion ist für WhatsApp nicht neu, iOS-Nutzer können bereits eine Weile auf das Feature zurückgreifen. Es sorgt für übersichtlichere Chats, indem beim Versand von mehreren Bildern (mindestens 4) ein Album erstellt wird, das anstelle der Einzelbilder angezeigt wird. So hat man nicht x Bilder untereinander im Chat, sondern alle an einem Fleck. In der Android Beta von WhatsApp war die Funktion ebenfalls bereits vorhanden, aber noch nicht aktiv.

Das ändert sich mit Version 2.17.234 nun, in der Beta lassen sich die Alben nutzen. Das bedeutet auch, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird, bis die Funktion auch in der Stable-Version von WhatsApp für Android ankommt. Ich nutze WhatsApp nicht viel, wenn erhalte ich aber meist zahlreiche Bilder. Für mich ist die Album-Funktion super, aber sie entscheidet nun nicht darüber, ob ich einen Messenger toll finde oder nicht. 😀

Wer noch nicht zu den Betatestern von WhatsApp für Android gehört, kann sich an dieser Stelle registrieren und die Betas ganz normal über den Google Play Store beziehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. schön wäre es wenn nicht 1 Bild 5x lokal als Kopie angelegt wird nur weil ich das an 5 Leute verschicke…

  2. Einmal das, und die Qualität der Bilder ist so mies, das taugt nicht wirklich zum Austausch von Fotos.

  3. @ABC finde ich auch blöde, aber ich glaube es liegt daran wenn du es dann nur in einem Chat löschen würdest, wäre es ebenfalls in anderen entfernt.

    @Jakob, ja wäre wünschenswert, unkomprimiert hat man die Fotos leider nur, wenn man die Fotos direkt in Whatsapp schießt und keine bereits gemachten teilt. Zumindest eine Möglichkeit dies auszuwählen, gerade im Wlan ist die Datengröße ja egal.

  4. @ABC, dieses Manko bemängel ich schon so lange, da war WA noch eigenständig. Auch dass nicht für jeden Chat ein eigenes Verzeichnis erstellt wird und Medien dort abgelegt werden,kann ich nicht verstehen.

  5. checkit53 says:

    @Marcel

    „[…]ich glaube es liegt daran wenn du es dann nur in einem Chat löschen würdest, wäre es ebenfalls in anderen entfernt.“

    – Dafür gibt es doch extra die Abfrage, ob die Medien auch vom Telefon gelöscht werden sollen.

    „[…]unkomprimiert hat man die Fotos leider nur, wenn man die Fotos direkt in Whatsapp schießt und keine bereits gemachten teilt.“

    – Stimmt nicht. Soeben nochmal getestet.
    Foto Original: 3024×4032 Pixel
    Foto geteilt: 960×1280 Pixel
    Foto direkt aus WhatsApp geschossen: 720×1280 Pixel

    Versendet von Nexus 6P, empfangen an Galaxy S5 Mini.

  6. Die Funktion – sofern es jene ist, die Fotos ein bisschen wie auf Facebook darstellt, also nur drei und dann +x – habe ich am Wochenende unter iOS auch schon entdeckt.

  7. @leachimus: Genau das! Es wäre soooo super genial wenn man alle Bilder mit einer bestimmten Person DIREKT in einem Ordner hätte und gezielt wegkopieren könnte. Und ja, ich hasse es auch, dass man immer mehrere Kopien auf dem Smartphone rumfliegen hat 🙁 Das ist mit WA ein komplettes durcheinander

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.