Welches Lied ist das? Shazam für iOS und Android mit Neuerungen

Die Musikerkennungssoftware Shazam ist für viele seit Jahren eine beliebte Apps, wenn man Songs klasse findet, diese aber keinem Künstler zuordnen kann. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Funktionen hinzu und offensichtlich hat Shazam etwas, was Apple gebrauchen kann. Das Unternehmen aus Cupertino hat Shazam gekauft, was prompt auch europäische Wettbewerbsschützer auf den Plan gerufen hat.

Das hält natürlich Shazam nicht davon ab, weiter an der App zu entwickeln und so ist nun eine neue Version für iOS und Android erschienen. So wird nun der Titel, bzw. der Künstler, nachdem er gefunden wurde, vollformatig angezeigt. Ein Klick auf das Bild des Interpreten bringt euch dann zu den weiterführenden Informationen. Ferner gibt es ein neues Menü, über das du mit einem Antippen zu Songtexten, Videos und Neuigkeiten zu Künstlern gelangst.

Das Update steht bereits im Google Play Store und im App Store von Apple zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Witzig. Nachdem ich mich heute morgen echt geärgert habe, als die Google-Erkennung im Auto mal wieder nicht funktioniert hat (der tut so, als würde er überhaupt kein Lied hören), habe ich mir fest vorgenommen wieder shazam zu installieren… danke für den Reminder 😛

  2. Shazam funktioniert zusammen mit dem iPhone einfach tip top. Auch unbekanntere Tracks im Club erkennt Shazam in 90% der Fälle problemlos und ist deswegen eine meiner meistgenutzen Apps …

  3. Kennt jemand eine Shazam-Alternative, die ähnliche Erkennungsleistung hat? Die Google-Musikerkennung war bei meinem letzten Test nicht wirklich gut, aber wenn Shazam jetzt „iOS first“ ist, sollte ich mich langsam nach was anderem umschauen.

  4. @harry, bin mit SoundHound zufrieden

  5. tjaaa – es ploppt nach 3 Sec. die Vodafone Werbung auf und danach kann ich Shazam nicht mehr schnell und effektiv nutzen. Zum Shazamen lange drücken soll ich, – der Titel ist schon fast vorbei. Playlist von Spotifiy verlängern geht gar nicht mehr.
    Wohl zu Geldgeil gewesen – ich such was neues…. Tschüss Shazam – war schön mit dir…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.