Anzeige

WeightDrop PRO für das iPhone derzeit kostenlos

weight dropIhr habt Vorsätze im neuen Jahr? Auf meiner Bingo-Karte sehe ich da das Thema Gewicht bei vielen ganz oben. Ich selber habe eine smarte Waage, die mir sagt, wie fett ich bin – zudem kann ich so das Gewicht im Web und mobil immer abfragen, erledigt ja die Waage. Aber man muss nicht zwingend so eine Waage haben, es gibt Apps, die das Ganze auch visuell schick aufbereiten. Eine dieser Apps für das iPhone ist WeightDrop PRO. Kostet normalerweise 99 Cent, ist derzeit (fragt mich nicht wie lange) kostenlos. Das Gewicht wird eingetragen oder aus diversen Datenquellen importiert – und eine Gewichtskurve ist dann schick abrufbar. Ideal für Leute, die nicht mit Tabellen-Apps hantieren wollen und denen eine Waage mit App-Anbindung zu teuer ist.

?WeightDrop PRO
?WeightDrop PRO
Entwickler: VisualHype GmbH
Preis: 1,99 €

Bildschirmfoto 2015-12-30 um 10.39.47

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Dafür gibt es doch die Health App auf dem iPhone. Die hat auch hübsche Diagramme.

  2. @Marc-André Lutz: Alternative für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.malte.watchyourweight&hl=de

    Disclaimer: Die App ist von mir, nicht super schick, da nur mit Tasker for Android am Handy programmiert. Aber sie funktioniert gut und man braucht sie eigentlich nie öffnen, da die Gewichtseingabe über die Notifications funktioniert.

  3. Vielen Dank für den Artikel, freut mich sehr!

    Der Sale ist am 30. & 31. Dezember aktiv 🙂

  4. @Herr Grün
    Eine App kann mehr bieten wenn’s um Diagramme, Tendenz der Kurve oder Eingabe der Daten geht. Die Health App ist da ziemlich rudimentär. Die dient ja eher als Zentrale für die Gesundheitsdaten.
    Mein Favorit ist diese hier (kann auch von Withings und Fitbit-Waagen empfangen):
    https://itunes.apple.com/de/app/id410413185

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.