Webseite myfritz.net wieder verfügbar

AVM LOGO

Vor ein paar Tagen krampfte es etwas bei AVM, Nutzer konnten die Webseite myfritz.net nicht benutzen. FRITZ!Box-Nutzer mussten deshalb über die individuelle URL oder die IP-Adressinformation, die die die FRITZ!Box per Pushmail schickt, auf ihre Box zugreifen. Nun aber die Entwarnung seitens AVM: die Seite sei nun in einer technisch neuen Version wieder erreichbar. Dennoch sollte man sich in den nächsten Tagen nicht unbedingt wundern, wenn es mal wieder krampft: AVM möchte noch weitere Dinge an der Seite verbessern, sodass es noch zu einzelnen Unterbrechungen kommen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Einer technisch neuen Version, bei der ich jetzt bestätigen muss, dass ich kein Roboter bin. Nicht sehr anwenderfreundlich und diskriminierend für Roboter 😀

  2. Hört sich nach einem fiesen Sicherheitsproblem an. Apple hat den Entwicklerbereich auch mal einfach ohne Ankündigung offline genommen und dann neu wieder gelaunched. Damals war der Grund, dass die Seite ein riesen Sicherheitsloch hatte…

  3. Nee, der Zugang zum myfritz-Dienst und zu den Boxen war nie offline, nur die Seite myfritz.net. Kann daher keine Sicherheitsproblem gewesen sein?

  4. Hi Cashy, die Seite ist immer noch nicht erreichbar… oder schon wieder ?

  5. Schon wieder; aber der Hinweis, dass es evtl. „mal wieder krampft“ steht ja auch im Text drin 😉

  6. Hi, kann ich nicht bestätigen – ich bekomme weiterhin den Hinweis „Seite myfritz.net aktuell nicht verfügbar“

  7. Ging bei mir gestern Abend leider auch nicht :-/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.