watchOS 9: VoIP-Anrufe können via CallKit durchgeführt werden

Für Apple steht bei watchOS 9 wieder das Thema Fitness und Gesundheit und weniger die Uhr im Vordergrund. Doch mit der neuen Version wird CallKit auf der Uhr einziehen. Damit können VoIP-Anrufe von unterstützten Apps direkt über die Uhr angenommen werden, kein Smartphone mehr erforderlich. Zukünftig könnte es also ausreichen, den Teams- oder WebEx-Anruf von unterwegs mit der Watch und einem Headset zu beantworten.

Bisher teilt Apple keine genauen Informationen dazu, es hängt am Ende auch an den Entwicklern, die CallKit natürlich unterstützen müssen. Mal schauen, ob WhatsApp und Co. das Ganze direkt ab Start umsetzen werden.

z

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Doppelherz says:

    WhatsApp kriegt es ja nicht mal hin, Bilder in gescheiter Qualität in der Notification anzuzeigen, geschweige denn eine native App für die Apple Watch zu basteln. Wäre das nicht schon eine Grundvorraussetzung?

  2. Endlich! Das habe ich nie verstanden, warum Apple das nicht integriert hat. Ich denke, dass alle Apps, die jetzt schon CallKit unterstützen ab Start auch funktionieren werden. Anpassungen dürften da eher nicht nötig sein. Es gibt für gejailbreakte iPhones nämlich schon seit Jahren die Möglichkeit Anrufe von Drittanbieter-Apps auf der AppleWatch entgegen zu nehmen. Insofern längst überfällig, aber besser spät als gar nicht.

  3. Das klingt wirklich gut, dann muss nur noch unser Telefonanlagenanbieter seine App Updaten. Aber auf dem Firmengelände nur mit Uhr zu telefonieren, statt jedesmal das Telefon aus der Tasche zu holen, klingt echt super.

  4. Auch ich habe mir extra eine Apple Watch SE gekauft , aber mit eigener Mobilfunk-Schnittstelle. Das ist echt genial , gerade jetzt im Sommer, ohne Smartphone einfach mal leicht bekleidet rauszugehen – nur das notwendigste mit und die Uhr verbindet … ich brauche keine Fitness-Apps, mich interessieert Sport weder aktiv noch passiv – aber immer ein Telekommunikationsgerät zur hand oder eben am Arm zu haben ist mir schon wichtig. Die Telefon-Funktion ist für mich ein Essential bei einer Smartwatch. Wenn das weiter ausgebaut wird könnte ich vielleicht irgendwann sogar überlegen aufs Mobiltelefon zu verzichten , wenn alle wesentlichen Funktionen der Watch auch ohne „verheiratetes“ Smartphone nutzbar wären – z. B. Bezahlfunktion, Mail und Textmessaging über Diktat, am besten für späteres Versenden auch im offline-Modus . Ich muss unterwegs nicht Videos gucken , aber will immer und überall erreichbar sein und mich mit anderen per Sprache verbinden können. Früher als junger Erwachsener lief ich mit ner CB-Handfunke durch die Gegend und träumte vom Telefon am Armband wie in den SF-Romanen die ich las … na also kommt ja langsam !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.