Watchever: Film- und Serien-Flatrate 3 Monate für je 2,99 Euro nutzen

Video-Streaming-Anbieter Watchever hat aktuell eine Aktion laufen, die Euch den Dienst günstiger nach Hause bringt. Statt 8,99 Euro pro Monat könnt Ihr die Film- und Serien-Flatrate drei Monate lang für 2,99 Euro nutzen. Das funktioniert für Nutzer mit inaktiven Konten, auch Neukunden können es wahrnehmen (auf Einloggen klicken und dann im nächsten Schritt registrieren). Ob aktuell bezahlende Bestandskunden oder das Angebot ebenfalls wahrnehmen können, müssen diese im Zweifelsfall ausprobieren. Theoretisch sollte es zumindest klappen, wenn Ihr kündigt und dann wieder bucht, sicher bin ich da aber nicht.

WATCHEVER_NORMAL_amber_komplex

Ich war zahlender Watchever-Kunde, nach Login wurde ich direkt zu den Zahlungsarten geleitet und konnte das Angebot wahrnehmen. Nach den drei Monaten zu 2,99 Euro geht es dann mit monatlich 8,99 Euro weiter, wenn man nicht kündigt. Dies kann bequem über die Kontoeinstellungen geschehen. Unten seht Ihr noch die Eckdaten des Angebots (wird während der PayPal-Zahlung angezeigt), zum Angebot selbst geht es hier entlang.

Watchever_3_1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Sehr schöne, Danke für den Tipp! Obwohl ich derzeit mit Netflix u. Amazon eigentlich schon genug zu tun habe …

  2. Funktioniert nicht über FireTV, daher schönes Angebot, jedoch nutzlos für mich.
    Bin mit Amazon und Netflix auch schon gut abgedeckt.

  3. Würde es auch probieren, aber ich bau nicht schon wieder meinen HTPC auf, da ich mit fire tv sehr zufrieden bin. Können es einfach nicht verstehen, warum Watchever und Maxdome nicht endlich ihre Hausaufgaben machen und die Apps auf dem Fire TV zur Verfügung stellen, schade watchever & maxdome!

  4. Funktioniert Watchever mit Chromecast??

  5. Immer noch kein Mehrkanalton – UNFASSBAR! 🙁

  6. Immer noch teurer als Netflix 4k welches regulär nur 2,40 € im Monat kostet

  7. Grade weil ich Netflix Kunde bin, hoffe ich, dass Watchever sich halten kann. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

  8. @sven Ja Watchever funktioniert mit Chromecast

  9. Irgendwelche Vorteile gegenüber Netflix/Prime Instant Video? Bis vor kurzem wäre es „Under the Dome“ gewesen, aber das gibt es mittlerweile ja auch bei Amazon Prime.

  10. Man da muss erst Netflix um die Ecke kommen damit Watchever mal den Hintern hoch bekommt.

  11. „auch Neukunden können es wahrnehmen“

    Warum steht da „auch“, wenn im nachfolgenden Satz nicht mal klar ist, ob das überhaupt für Bestandskunden gilt?!

    Klingt preislich interessant, aber ohne FireTV-App ist’s schon enttäuschend. Aber gut, dafür Chromecast – also nicht ganz so schlimm. Müsste ich vielleicht mal vergleichen, ob da irgendwas brauchbares dabei ist. Gestern ca. 40 Serien, die mich interessieren, bei werstreamt.es gesucht. Netflix hatte gerade mal 6 Stück, Amazon knapp die Hälfte (aber auch nur 8 Stück in der Flat enthalten). Zumindest in DE ist das Angebot noch nicht so berauschend.

  12. @Puh: Das mit weniger im Angebot stimmt doch gar nicht, auch gibt es auf Netflix definitiv einige Serien und Filme die es auf Prime gar nicht gibt und sicher auch nicht so schnell geben wird. Zudem ist gehört bei Netflix alles zur Flatrate und wird nicht gemixt mit zusätzlichen Bezahlinhalten, nur damit es so aussieht, als wäre man aktueller oder vollständiger 😉

    Der geringe Preis ergibt sich aus 2 Faktoren:

    – Einmal die bei Netflix sehr ausgebaute Möglichkeit das Konto zu teilen. Man kann für jeden Nutzer eigene Unterkonten erstellen und auch die verwendeten Geräte spielen keine Rolle (müssen nicht an/abgemeldet werden). Die einzige Beschränkung liegt beim z.b. 4k Abo auf 4 gleichzeitige Streams, was aber eben kein Problem darstellt, wenn man diesen mit 4 Leuten teilt.
    – Der andere Faktor ist die Tatsache das man, zumindest wenn einer der Personen mit dem man sich das Konto teilt ein Apple TV besitzt. Darüber ist es nämlich möglich, das Abo mit iTunes Guthaben zu bezahlen und dieses Guthaben bekommt man alle Nase lang 20% vergünstigt über iTunes Karten Aktionen.

    Zur Rechnung, wie ich auf 2,40 € im Monat kommen:

    4k Abo = 11,99 € / 4 Personen = 3,00 € / 20% iTunes Rabatt = 2,40 €

    Ansonsten muss ich sagen, das Netflix mich bislang technisch auch deutlich überzeugt hat. Besonders im Vergleich zu Watchever

    – 5.1 Sound
    – Überall OV (auch während des Streams umschaltbar)
    – Automatisches weiterspielen von Episoden bei Serien
    – Bessere Übersicht über die schon geschauten Episoden
    – Unterkonten
    – Untertitel
    – Schnellere Übertragung (während Watchever schonmal ins stocken gerät, läuft Netflix ohne eine Pause)
    – Mehr HD und eben auch 4k
    – Und das Killer-Feature für alle die auch dem englischen Mächtig sind: Via VPN Zugriff auf das Netflix-Angebot anderer Länder wie z.b. USA, UK, etc.

  13. Hey is ja preiswerter als der Chromecast deal 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.