Was läuft bei Amazon Prime Video? „WhatsOnPrime?“ nun auch für iOS zu haben

Die App WhatsOnFlix? kennen einige Leser vielleicht, da wir schon einige Male darüber berichtet haben. Allerdings gibt es ja nicht nur Netflix, sondern unter anderem Amazon Prime Video. Und aus diesem Grunde gibt es nun, nach einiger Zeit des Betatests, WhatsOnPrime? für Android und iOS.

Dahinter stecken die gleichen deutschen Entwickler und auch die Arbeitsweise ist identisch. Die App will euch zeigen, was läuft. Dabei fokussiert sich die App auf die Titel, die im Prime-Abo enthalten sind. So sieht man schnell, was neu ist und was bald ausläuft. Es gibt natürlich eine Suche sowie die Einbindung der IMDB-Bewertungen. In jene Bewertungen schaue ich zum Beispiel gerne rein.

Die App ist grundsätzlich kostenfrei. Der In-App-Kauf wird auch hier einmalig 3,49 Euro kosten. Damit ist und bleibt man dann Premium-Nutzer und hat keine Werbung mehr, dafür aber ein paar zusätzliche Funktionen – wie beispielsweise eben die fast unverzichtbare Suche. Alternativ kann man die Suche für eine Stunde freischalten, wenn man sich ein Werbevideo anschaut.

Persönliche Meinung dazu: Ich werde den Teufel tun und noch zu jeder Streaming-App mir eine zusätzliche App installieren, die mir zeigt, was neu ist und was ausläuft (neben einigen anderen Dingen). Vermutlich hätte ich keinen Stress, mir eine übergreifende App zu kaufen, allerdings investiere ich da nicht noch doppelt und dreifach, sondern nutze dann einfache Suchen, die mir zeigen, wo etwas läuft – oder eben nicht. Monatliche Neueinsteiger listen wir hier auf unserer Seite selbst – und was ich schauen möchte, werfe ich mir in die App TV Time für iOS.

https://apps.apple.com/app/apple-store/id1544118783

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.svzi.streaming.vod.whatsonprime

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Die zwei genannen Apps sind ja mal massivst tracking verseucht

    • Als der Entwickler der App würde ich mich freuen, wenn Du Deine Erkenntnisse mit uns teilen würdest, anstatt hier nur Behauptungen aufzustellen. Der einzige Trackingdienst ist Firebase Analytics und der ist in den Einstellungen natürlich abschaltbar. Was genau meinst Du mit „massivst tracking verseucht“?

  2. „ Ich werde den Teufel tun und noch zu jeder Streaming-App mir eine zusätzliche App installieren, die mir zeigt, was neu ist und was ausläuft“
    Dto.
    Eine(!) App, die alle Anbieter vereint: gerne! So aber für mich uninteressant.

    • Das habe ich mit dem Entwickler auch schon in den Kommentaren diskutiert…ich sehe wirklich auch keinen Mehrwert von verschiedenen Apps.

  3. Gerade mal der Empfehlung gefolgt und TV Time installiert; die App selber ist schonmal wesentlich besser als WerStreamtEs. Aber gibt es keine Filter, um mit Filme in der Flatrate bei meinen Anbietern anzuzeigen? Wäre für mich mit das Hauptkriterium so einen Service überhaupt zu nutzen.

  4. Ich nutze unter iOS die App „Just Watch“. Mit Werbung ist sie gratis. Sie unterstützt alle Streaminganbieter, hat eine Watchlist und kann sich von seinen eigenen genutzten Anbietern eine gefilterte (Anbieter, Genre, IMDB etc.) Liste ansehen, was es gerade neu gibt. Dann wir einem auch nur das angezeigt, was einen interessiert.

    In den Details zum Film/Serie findet man dann auch IMDB, Trailer, Schauspieler:innen etc.

    Die App ist für mich quasi die eierlegende Wollmilchsau.

  5. Evtl. ist für den ein order anderen https://flickmetrix.com/ interessant. Kostenlos und man kann aus mehreren Streaminganbieter gleichzeitig auswählen…

    • Leider wieder eine der Dienste, die zwar auf dem ersten Blick gut aussehen, aber falsche Inhalte liefern. Wenn auf Deutschland gehst und Dir die Titel nach „Date Added To Netflix“ sortierst, bekommst Du nur Titel angezeigt die NICHT neu bei Netflix sind. Ich habe jetzt nur die ersten fünf Titel überprüft, aber von denen ist kein einziger neu bei Netflix im Programm. Also schön wenn der Anbieter mehr Daten bietet, aber was bringt es einem wenn die Informationen falsch sind?

      Außerdem sieht man auch hier nicht was bald ausläuft und aus dem Programm genommen wird und nach deutschem Ton kann ich auch nicht filtern…

  6. Vor allem, weil es eine solche übergreifende App bereits gibt: Justwatch.
    Ich hatte Whatsonprime ein paar Wochen lang installiert und auch einmalig gezahlt, aber am Ende des Tages kann die App nichts (was ich bräuchte), was Justwatch nicht auch kann. Und die haben eben alle Anbieter an Bord.

    • Jedem sind halt andere Dinge wichtig. Wer sich dafür interessiert, was demnächst an Inhalten ausläuft, der kommt mit JustWatch leider nicht so weit, denn die Information fehlt dort. Und wer sich nur für (neue) Titel mit deutschem Ton interessiert, der guckt ebenfalls aus der Wäsche.

      Dafür gibt es halt alle Anbieter. So hat jede App bzw. jeder Dienst seine Vor- und Nachteile. 🙂

  7. Schade, in AT noch nicht verfügbar.

  8. Super! Gleich mal geladen. Ich benutze schon lange WhatsOnFlix. Gerade bei Prime ist es für mich noch unübersichtlicher. Das gleicht WhatsOnPrime nun aus :-). (Und der in-App Kauf auf Premium versteht sich von selbst.)

  9. Enrico Hahn says:

    Habe beide Apps installiert, schaue da aber immer seltener rein, die Daten stimmen hier einfach zu oft nicht. Zu oft werden mir Filme und Serien als neu angezeigt die nicht neu sind und das was tatsächlich neu ist fehlt.

    • Echt? Wie oft passiert das denn bei WhatsOnFlix? Ich kenne keinen Anbieter der so genaue Netflix-Daten hat wie wir.

      Bei WhatsOnPrime schrauben wir noch immer an Verbesserungen, werden aber auch da immer besser. Auch dabei ist es unser Anspruch das Nivea von WhatsOnFlix zu erreichen

  10. Es gibt doch WerStreamtEs als App. Da sind alle drin.

    • Korrekt, aber da siehst Du nicht was bald ausläuft und die Such- und Filter-Möglichkeiten sind im direkten Vergleich auch eher begrenzt.

      Aber natürlich hat jede App bzw. jeder Dienst seine Vor- und Nachteile. Wie alles im Leben. 🙂

  11. Leider kommt für Österreich eine Fehlermeldung vom App Store. App dürfte es leider nur für Deutschland geben. 🙁

    • Das war so nicht geplant, sorry! Wir haben die App nun auch für Österreich und Schweiz freigegeben. Mal sehen wie schnell der App Store das umsetzt.

  12. Habe mir diese App – und auch die Netflix-Version gleich mal geladen (beides mit Premium).
    Schaut super aus, nur werden leider die Filtereinstellungen in der Suche „Alle Titel“ (Lupe) nicht gespeichert.

    @Sven Ziegler:
    Hätte gerne „Sprache Deutsch“ und „Sortierung nach Namen“ gespeichert gehabt.
    Auch die Anmeldung mit einem Account (Google) brachte keine Besserung.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.