Vysor: Chrome-Erweiterung holt das Android-Smartphone auf deinen Desktop

Bildschirmfoto 2015-08-25 um 08.52.06Koushik Dutta ist ein emsiger Entwickler. Er ist einer der Founder des ClockworkMod und hat diverse Apps wie AllCast oder Mirror für Anwender an den Start gebracht. Seine neue App hört auf den Namen Vysor und sie richtet sich an Anwender und Entwickler. Was die App machen will, ist in wenigen Worten erzählt: sie möchte den Bildschirm eures Android-Smartphones auf den Rechner holen – unabhängig, ob es sich um Linux, Windows oder OS X handelt.

Die einzige Voraussetzung ist hier der Browser Chrome und die passende Erweiterung, über den das Bildschirmecho ausgespielt wird. Nutzer können hier dann in den Android-Apps auf dem Smartphone die Tastatur nutzen, selbst Point & Click via eurer Maus ist machbar. Wer mag, der kann auch den Bildschirm seinen Android-Smartphones für andere freigeben.

Bildschirmfoto 2015-08-25 um 08.52.06

Sowohl Screen- als auch die ADB-Freigabe via eines Links ist machbar. Hier einmal das Video dazu – und eben jenes muss erst einmal reichen, da in meinem Fall keine Verbindung zum Smartphone aufgebaut werden konnte – ich selber euch also keine weiterführende Information geben kann, wie gut Vysor funktioniert. Aber – ist ja noch Beta….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

29 Kommentare

  1. Klappt hier mit meinem HTC M8 Insertcoin 7.14 Rom einwandfrei.

  2. Hier mit meinem Galaxy S5 Stock Rom wird das Gerät zwar erkannt, aber eine Verbindung auch nicht aufgebaut. Auch die Installation der ADB-Treiber brachte keine Besserung. Wobei ich die Idee toll finde, sofern es ohne größere Lags funktioniert.

  3. Slider-Override says:

    bei meinem Note4 tut sich nichts, habe den Treiber installiert
    Windows 10 x64

  4. Als Samsung User würde ich eher auf SideSync zurückgreifen.

  5. Danke für den Tip! Bei meinem oneplus + win10 Ultrabook klappt es. Das macht ja Spass, habe damit gerade die google Music App gesteuert und das Smartphone am Onkyo 818 per Kabel angeschlossn.

  6. Leider auch auf dem Chromebook (Acer 720) mit dem Note 4 erfolglos getestet.
    Aber ist ja auch noch Beta.

  7. Auch ich habe bislang keinen Erfolg mit meinem alten Moto G. Die allgemeinen ADB Treiber von Koushik funktionieren nicht und mit den Motorola Treibern seh ich das Telefon aber Vysor connected nicht. Mal schauen, der Ansatz ist so wie ich mir das schon lange erhoffe.

  8. Windows Phone + ADB Treiber installiert + App aufgerufen -> kein Gerät gefunden

  9. Bei meinen Sony Z2 funktioniert es aber es laggt sehr aber der Ansatz ist schon recht gut.

  10. @bolligru siehe: „Android-Smartphone auf deinen Desktop“

  11. Klappt das nur wenn das Smartphone per Kabel connected ist oder gehts auch via WLAN?

  12. Klappt mit nem Nexus 5 wunderbar. Bissl laggt es, damit kann man aber leben. Ich hoffe mal auf updates 🙂

  13. Slider-Override says:

    @drinkkakao SideSync würde ich nutzen wenn Samsung des Stabil zum laufen bekommt.

    Wenn ich mein Note4 mit standart dpi laufen lasse geht die app, aber ich nutze mein Note4 mit 200dpi (640 ist standart) und da stürzt SideSync direkt ab, habe das auch schon dutzende mal an samsung gemeldet, aber passiert nichts.

  14. bei mir steht connected aber ich hab nur einen schwarzen bildschirm!

  15. gibt es eine Methode sein Android Phone auch remote übers Internet zu steuern?

  16. Nexus 4 auch erfolgreich getestet.

  17. Slider-Override says:

    So habe es nun auch auf meinem Note4 am laufen

    und muss sagen bin begeistert, der speed ist klasse

    habe eine etwas ältere ADB genommen, da mir das device immer als Offline angezeigt wurde
    Hier mein ADB und der Treiber
    http://download835.mediafire.com/m7gfscflfbsg/41lx6p71xxit1ax/ADB+Drivers_Updated.zip

    und nicht vergessen das debug einzuschalten und den RSA Key beim ersten verbinden zu bestätigen.

  18. Bringt das Tool irgendwelche Vorteile gegenüber MyPhoneExplorer? Dieses ist bei mir leider ziemlich unbedienbar, weil sau langsam. Vysor würde ich ja ausprobieren, aber im Moment zeigt er bei mir das Handy als Device noch gar nicht an. 🙁

  19. Grad mit n5 und moto g 1.gen probiert. Funktioniert einwandfrei.
    Für moto g habe ich die moto Treiber installiert dann ging es.

  20. funktioniert mit meinem Moto G 1Gn., allerdings noch etwas instabil. OK, ist eine Beta. Ansonsten klasse Tool, wo ich vom PC auf mein Smartphone zugreifen kann.

  21. Erkennt alle meine Geräte, Verbindung klappt aber nur zu meinem Android One „Second Generation“ (Lollipop 5.1.1).
    Allerdings wird der Phone Screen nur in schwarz-weiß und auf ein Drittel gestaucht, dargestellt.
    Mal abwarten,was noch kommt.
    Die Idee als solche ist ja schon mal ok.

  22. Lauft auf meinem WIndows 7 PC (Dienst) ohne Probleme. Auf meinem privaten Macbook läuft es auch ohne große Probleme, bis darauf das ich kein „ö“,“ä“,“ü“ eingeben kann. Die nimmt er einfach nicht

  23. General Failure says:

    Nexus 6 und Windows 7: einwandfrei und schnell, sogar Ingress geht, glyphen mit der Maus ist mal was anderes.
    Nexus 6 und Chromebook: klappt, für normale Apps OK, für Ingress aber zu laggy. scrolling auf dem Trackpad wird durchgereicht.

  24. Nette Idee. Aber wieder mal nur als Chrome-App. Gerüchten zufolge soll es tatsächlich Leute geben, die den Chrome Browser nicht nutzen (wollen). Warum kann man sowas nicht in einer Form bereitstellen, die nicht von Zusatzsoftware abhängig ist?

  25. Hmm irgendwie kann ich keine App Names vysor im Play Store finden.
    Hat mal jemand einen Link für mich?

  26. @Chrys: es gibt derzeit keine App im Play Store, die Chrome erweiterung lädt die APK per sideload aufs Telefon.
    Koush hatte eigentlich noch nicht vor die Anwendung zu veröffentlichen, aber irgendjemand hat auf Reddit den private Beta Link veröffentlicht, so dass er keine andere Wahl hatte.

    Ich frage mich wie viele begeisterte Nutzer hier aufschreien werden „Was, das soll ja Geld kosten !!!!!eins!elf!!!“ wenn Vysor erstmal aus der Betaphase raus ist. 😀

    Hier gibt es ein paar Informationen zum Preismodell:
    https://plus.google.com/110558071969009568835/posts/TommGHYXjdo