Vodafone CallYa: ab Juli mit neuen Prepaid-Tarifen für Smartphone-Nutzer

Vodafone wird ab dem 2. Juli 2014 neue Prepaid-Tarife anbieten und alte dafür streichen. Betroffen sind davon die Prepaid-Tarife CallYa Smartphone Fun 10, Fun 15 und Fun 25, die durch CallYa Smartphone Basic, CallYa Smartphone Allnet und CallYa Smartphone Allnet Flat abgelöst werden. Monatlich werden in diesen Prepaid-Tarif-Paketen weiterhin 10, 15, bzw. 25 Euro fällig. Die Inklusivleistungen steigen dabei, gleichzeitig wird auch die Maximalgeschwindigkeit für mobiles Surfen auf 14,4 Mbit/s erhöht.

Vodafone_CallYa

Für mobiles Internet stehen in allen drei Varianten 250 MB Highspeed-Volumen (14,4 Mbit/s) zur Verfügung. Danach wird auf 32 kbit/s GPRS gedrosselt. Alternativ kann man wie bisher Internet-Optionen hinzubuchen. Was man für den monatlichen Aufladebetrag erhält? Für 10 Euro gibt es eine SMS-Flat und eine Sprach-Flat ins Vodafone-Netz im CallYa Smartphone Basic Tarif. Lädt man 15 Euro auf (CallYa Smartphone Allnet), kommen zur SMS-Flat und zur Sprach-Flat noch 100 Minuten in alle deutschen Netze hinzu.

Der größte Tarif erfordert eine Aufladung in Höhe von 25 Euro. Der CallYa Smartphone Allnet Flat Tarif beinhaltet neben Datenvolumen und SMS-Flat auch eine Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze. Wer noch viel SMS und Telefonie nutzt, kann mit den Tarifen vielleicht etwas anfangen. Warum Prepaid-Tarife, die eindeutig auf Telefonie und SMS ausgelegt sind allerdings „Smartphone“-Tarife genannt werden, bleibt wohl das Geheimnis von Vodafone.

Kunden, die bisher einen Smartphone Fun Tarif hatten, können über die Mein CallYa App, die Kunden-Hotline oder im Vodafone-Shop in die neuen Tarife wechseln, wenn sie dies möchten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. dann müsste ich ja 10 bis 12 mal Guthaben nachladen um meinen monatlichen UMTS-Verbrauch zu stillen… dann doch lieber Verträge mit großem Händlerbonus. Geht unter Umständen mit etwas unpassenderen Telefonkonditionen dann aber mit mehr UMTS günstiger weg, ist dann halt nur meist an 2 Jahre gebunden.

  2. Prepaid richtet sich halt normal nicht an Leute, die dann monatlich aufladen, sondern an Leuten, die halt flexibel bleiben wollen. Mit einem Vertrag kommt man, wenn man ohnehin monatliche Leistungen benötigt, schon immer billiger hin. Man ist aber halt in der Regel 2 Jahre dran gebunden.

  3. Markus Ernst says:

    Weil vielleicht nicht jeder sein Smartphone exzessiv nutzt? Mit DataSense reichen mir am Windows Phone selbst 200 MB aus. Man muss ja nicht alles in die Cloud schießen.

  4. Alles steigt, nur das Surfvolumen nicht? Also ich denke nicht, dass die damit was erreichen können.

  5. Aldi Talk Fan says:

    Viel zu teuer für diese Angebote.
    32 kbit/s auch noch ist ja wirklich richtig schlapp.

    Für mich das Beste überhaupt: Tarife auf Seite 8 !

    http://www.alditalk.de/sued/hilfe_und_service/_doc/Anleitungen/Bedienungsanleitung.pdf

  6. daten sind gold wert says:

    250mb in der heutigen zeit, in welcher musikstreaming, youtube und co. auch gern mal in bus und bahn genutzt werden ist ein witz! da gibt es durchaus bessere anbieter in besseren netzen…damit wird vodafone wohl eher keine neuen kunden gewinnen…lieber einen tarif, in dem ich optionen buchen kann, welche ich möchte und brauche…vielleicht kostet es mich dann sogar 30 euro im monat, aber ich komme auf 3gb datenvolumen..

  7. gilt das auch für die FREE CALLYA Karten?

  8. @Benny: Vertrag billiger? Never ever. Ich latze pro Monat ~40 EUR ab (OHNE subventioniertes Gerät). Dafür bekommt man deutlich mehr im Prepaid.

  9. Aufgepasst, wer sein Vodefone-Prepaid Gerät nur selten nutzt:

    Vodafone sperrt die Karte, wenn sie ein halbes Jahr nicht benutzt worden ist!

    Andere Anbieter (z.B. Congstar) lassen Guthaben-Karten unbegrenzt laufen!

  10. Finde den Preis von 10 Euro für Internet, SMS und telefonieren fair.

  11. @ich: Gibt genug Verträge. Das Angebot ist groß. Ich latze pro Monat 40 Euro… mit subventionierten Gerät. Ohne wären es 30 Euro – aber dann wäre ich wohl auch bei einem anderen Anbieter.

  12. Was kostet das „Alternativ kann man wie bisher Internet-Optionen hinzubuchen“

  13. Morning|star says:

    wie soll man hier auf 10 EUS kommen (15/25/25 Guthabenkarten)???
    https://aufladen.vodafone.de/de/shop/prepaid/vodafone-de

  14. Bizarr. Ich nutze das Paket 300 von Aldi-Talk (300 MB surfen, 300 Einheiten für SMS/Telefon). E-plus-Netz, klar. aber ich hatte da bisher nie Probleme. Und kostet? 7,99 EUR.
    Warum ich das schreibe? Vielleicht liest ja jmd von Vodafone mit, damit die wenigstens etwas attraktivere Tarife schnüren.

  15. Ex Vodafone Kunde says:

    Ich bin gerade als langjähriger Kunde vom Vodafone Netz zum O2 Netz gewechselt. Habe das Gefühl das Vodafone ihr Netz zurückentwickeln. Hier (nördlich von Bremen) ist, wenn man überhaupt noch Empfang hat, der Datenemfang ist extrem langsam bis garnicht vorhanden und das seit Monaten. Die Hotline sagte, dass in der Region nichts ausgebaut oder optimiert wird. Vorher hatte ich Prepaid (Vodafone Netz, alles 9ct, SMS Flat und 200Mb für 10 Euro. Nun bei O2 (Lidl Mobile) 300 Einheiten, 300MB und Netzintern Telefon und SMS kostenlos für 7,99 Euro. Für meine Zwecke optimal. Und vor allem das Netz hat sich in den letzten Jahren im ländlichen Bereich wirklich verbessert und die tun immer noch was. Es ist zwar kein Prepaid, aber monatlich kündbar. Nun ist mein Firmenhandy auf Netzsuche und privat kann ich günstig telefonieren und surfen.

  16. @Aldi-Talk-Fan
    E-Plus/O2-Netz.
    In Ballungsräumen halbwegs brauchbar, ansonsten richtig mies was Datenvolumen angeht.

    @Markus Ernst
    VoiP.

  17. Da bleib ich lieber bei winSim.. Auch die neuen Tarife sind viel zu teuer.
    O2 geht überall wo ich hinkomme.
    Vodafone hingegen nicht..

  18. Dass sich VF immer noch erlaubt Tarife mit 200 MB anzubieten. Extrem lächerlich.

  19. Peter Lustig says:

    omfg #vodafail

  20. Ich frag mich woher die Infos immer bekommt. Auf der Webseite von Vodafone gibts bisher keine Infos zum neuen Tarifsystem! Was mich interssieren würde wäre, was da ein paar mehr MB kosten?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.