Vodafone: Ausbau des 5G-Standalone-Netzes (5G+) für Rheinland-Pfalz vereinbart

Dem Mobilfunkanbieter Vodafone wird derzeit nachgesagt, dass man beim 5G-Ausbau, als auch beim Ausbau eines Glasfaser-Netzes ins Hintertreffen geraten sei. In einem mit dem Land Rheinland-Pfalz unterzeichneten Letter of Intent sichert man den Ausbau des 5G-Standalone-Netzes (5G SA) zu. Jenes arbeitet unabhängig von einem 4G-Netz und setzt auf das 5G-Kernnetz. Hierbei profitieren Nutzer unter anderem erstmals „richtig“ von den 5G-Vorzügen. Darunter: Geringere Latenzzeiten, mehr Netzkapazität oder auch ein niedrigerer Stromverbrauch. Bandbreiten von etwa einem Gigabit sind möglich, bei Latenzzeiten von 10 bis 15 Millisekunden. Vodafone vermarktet 5G-Standalone mit der Marketingbezeichnung „5G+“. Bislang sind hierfür auch nur eine handvoll 5G-fähiger Smartphones freigeschaltet.

In der unterzeichneten Absichtserklärung wurde festgehalten, dass Vodafone einen entscheidenden Beitrag bei der Versorgung mit „echtem 5G“ leisten soll – ganz unabhängig von der Aufrüstung der 4G-Standorte und im Rahmen von wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen.

Bis 2023 sollen aber rund 75 Prozent der Haushalte in Rheinland-Pfalz mit 5G+ erreicht werden, bis 2025 plant man eine Steigerung der Versorgungsrate auf 90 Prozent.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wie wird das in DE gemacht: Hat hier jeder Anbieter seine eigenen Antennen / Antennenanlagen und Masten?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.