vivo Watch: Vorstellung am 22. September 2020

Am 22. September 2020, also in der nächsten Woche am Dienstag, wird die vivo Watch offiziell vorgestellt. Das hat der chinesische Hersteller über das Netzwerk Weibo bestätigt. Ein Teaser gibt auch schon einen Ausblick auf das runde Design. Allerdings sind einige Leaks dem ja schon zuvor gekommen.

Beispielsweise stammt unser Beitragsbild aus einem derartigen Leak. Man erwartet zwei Größen: eine vivo Watch mit 46 und eine zweite mit 42 mm. Die Designs sollen ein wenig voneinander abweichen. Etwa nutze die größere Variante des Wearables dezentere Buttons. Mit von der Partie sollen natürlich auch zahlreiche Fitness-Funktionen sein – etwa der obligatorische Pulsmesser und auch die Möglichkeit den Sauerstoffgehalt des Blutes zu messen.

Mehr erfahren wir dann schon am 22. September. Da vivo zwar in Europa starten möchte, bisher aber noch nicht den letzten Schritt gegangen ist, muss man mal abwarten, wie es mit einer internationalen Verfügbarkeit der vivo watch aussehen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. chilibrenntzweimal says:

    Der neue heiße Schei.ß ist für mich Blutdruckmessung, da ich leichten Blutdruck habe.
    Mein Arzt meint zwar, es ist nicht schlimm, steigt aber immer wieder auf bis zu 150(welche Einheiten auch immer).
    Ich warte aktuell darauf, dass die neue Samsung Watch EKG und Blutdruck für Deutschland genehmigt bekommt, werde dann von Apple Watch auf die umsteigen, obwohl die Samsung Watch 3, in einigen anderen Punkten nur Nachteile gegenüber der Apple Watch hat.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.