Video: Android 7.1 Nougat macht auf Wunsch den Speicher frei

Android 7.0 NougatAndroid 7.1 Nougat ist da. Auf dem Google Pixel und als Developer Preview auf Nexus 6P, Pixel C und Nexus 5X. Das bringt einiges an Neuerungen mit, darunter die Launcher Shortcuts für den Google Now Launcher. Aber auch ein „smartes“ Aufräum-Tool ist in das System integriert worden. So findet sich in den Einstellungen unter Speicher im Menü der Punkt „Speicherplatz freigeben“. Nutzer können hier selber aktiv werden, alternativ auch Google das Aufräumen in Teilen überlassen. Wer knapp an Speicher ist, des Weiteren keine microSD-Karte nutzen kann, der sollte mal reinschauen.

screenshot_20161020-105959

Was räumt Google hier auf? Google schlägt Apps vor, die ihr in den letzten 90 Tagen nicht benutzt habt. Diese können angehakt und ohne die übliche Deinstallations-Nachfrage vom Smartphone geputzt werden. Google greift sich weiterhin eine Funktion aus Google Fotos und kann – völlig automatisch – Bilder und Videos sichern und diese dann automatisch löschen, wenn der Speicherplatz auf dem Smartphone knapp wird.

Wie mein Screenshot zeigt funktioniert die Anzeige offenbar nicht richtig, denn ich habe wesentlich mehr Speicherplatz auf meinem Smartphone frei:

screenshot_20161020-075217

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Gulaschkanone says:

    Läuft richtig gut auf dem 5X

  2. Der wahre Hannes says:

    Auf meinem G4 habe ich auch schon 7.1 laufen und es läuft sooo gut. 7.0 war schon gut aber das jetzt *.*
    Auch gut finde ich, das der Caschy jetzt wieder Videos macht. Danke!

  3. Omg, man kann die Symbole auf dem Homescreen einfach so rauswerfen per Geste und muss die nicht auf das Entfernen-Symbol ziehen? Danke für den Tipp!

  4. Super Funktion für Leute die nicht das benötgte Kleingeld haben um ein Smartphone mit genügend internenSpeicher zu Kaufen, oder anderes herum ausgedrückt würden nicht so Billigheimer mit 32GB oder weniger verkauft bräuchte man diese Funktion erst gar nicht.

  5. @Dirk: Das Problem aktuell ist eher das 7.1, wenn überhaupt, nicht auf Billigheimern installiert ist sondern gerade einmal auf ein paar teueren, neuen Geräten.
    Billig ist aber in der Tat der geringe Speicher auch bei Nicht-Billigheimern 😉

  6. @HS Android 7.1.1 läuft auf meinem Nexus 5x. Und das gibt es bei Amazon für 270 EUR. Teuer?

  7. Google hat endlich das Kontextmenü erfunden. Juchu! Äh, Moment …