Vi.sualize.us: Bilder online favorisieren und teilen

Vorhin beim Techie Buzz über eine nette Kombination aus Webdienst und Firefox-Erweiterung gelesen. Wobei Kombination der falsche Ausdruck ist, schließlich kann man den Dienst ja auch ohne den Firefox nutzen. Nur die Kombination ist sehr bequem. Vi.sualize.us heißt der Dienst und er bietet das Bookmarken von Bildern an. Schön, dass man sich anonym anmelden kann. Manchmal stolpert man ja über Bilder, die sind einfach nur „wow“ – aber irgendwann geht man dazu über diese eben nicht mehr auf die heimische Platte zu sichern oder irgendwie zu bookmarken. Wird vielleicht zu umständlich und „mal eben“ Online-Buddies die Bilder zeigen ist auch kompliziert.

Bildschirmfoto 2009-11-23 um 13.50.04

Also mal eben schnell ein Konto bei Vi.sualize.us anlegen und dort seine Bilder speichern. Zum besseren Finden können die Bilder auch getaggt werden. Auch vor Abmahnungen kann man so sicher sein, sofern man den Account nicht einer Person zuordnen kann. Bilder können entweder per Bookmarklet oder per Firefox-Erweiterung gespeichert werden. Finde ich klasse, vielleicht bin ich nun mal weniger faul gefundene, tolle Bilder zum späteren Sharen mal zu sichern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Mmh. Das kannte ich noch gar nicht. Hört sich cool an. Probiere ich auch mal.
    Auch nett ist TinEye.
    Mit diesem Add-on kann man herausfinden wo ein bestimmtes Bild noch verwendet wird oder wo es herkommt.

  2. Oi, Caschy! Wie wär’s endlich mal wieder mit einem Firefox-Addon-Post? Hattest sowas eigentlich nur ein einziges Mal. Ich wäre zum einen auf deine momentan benutzten und empfehlenswerten Addons gespannt, als auch auf die der Kommentatoren (hier hat sich ja geradezu eine kleine Community gebildet ^^).

  3. Diese Seite habe ich schon im letzten Jahr entdeckt, und schon halbwegs zu gebrauchen, wenn man gerade auf Suche nach Inspiration ist. Allerdings finde ich Communitys wie Dropular oder Ffffound doch um einiges einfacher und selektiver, da die Qualität durch ein (leicht faschistisches) Invitesystem halt hoch gehalten wird.