Veeam veröffentlicht Veeam Availability Suite Update 2

Veeam_BR8U2_Depot

Kurz notiert: Vor kurzem haben wir noch darüber berichtet, dass Veeam Endpoint Backup die Betaphase verlassen hat – heute ist mit dem Update 2 der Veeam Availability Suite 8 die vollständige Integration des kostenlosen Endpoint Backups in die Veeam-basierte Backupumgebung  abgeschlossen. Neben der vollständigen Unterstützung für VMware VSphere 6 bringt Veeam nun neben den obligatorischen Performanceverbesserungen auch die Möglichkeit mit, zentrale Backup-Repositories der Serverlösung auch für die Ablage Eurer Veeam Endpoint-Backups zu nutzen. Als Grundvoraussetzung für die Installation des neuen Servicepacks sollte bereits eine Version 8.0.0.807, 8.0.0.817, 8.0.0.831, 8.0.0.917 oder 8.0.0.2018 vorliegen. Nach dem Update sollte die Versionsnummer dann 8.0.0.2021 lauten. Die Release Notes und den Downloadlink aus dem Veeam-Supportbereich findet Ihr hier!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. sehr schön, lange drauf gewartet… morgen wird erstmal geupdated…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.