(US) Google Now erhält neue Features

artikel google logo

Der Reddit-Nutzer „tyler_shaw24“ hat in Google Now an seinem Nexus 6P nach dem Aufspielen eines neuen Sicherheits-OTA-Updates überraschenderweise neue Funktionen für Google Now entdeckt: Neben Einblicken in die letzten Suchanfragen erhält man nun bei Aufruf der Anwendung auch die Option „What’s Hot“ sowie „Nearby“. Der erstgenannte Punkt, also „What’s Hot“, führt zu den derzeit am meist gesuchten Begriffen in der Suchmaschine Google. Hingegen ruft „Nearby“ ein Untermenü auf, welches den Besitzer des jeweiligen mobilen Endgeräts auf Restaurants, Tankstellen, Cafés oder Geldautomaten in der Nähe des aktuellen Standorts hinweisen kann.

Erstmal scheint die neue Option nur für einige Nutzer in den USA zur Verfügung zu stehen. Ein Screenshot zeigt, wie das Ergebnis aussieht:

google now new 2016

Wählt man wie beschrieben „Nearby“ an, zeigt sich folgende Ansicht:

google now 2016 nearby

Ob und wann die neuen Features für Google Now in Deutschland Einzug halten, ist derzeit noch offen.

(via Reddit)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. wenn „what’s hot“ ähnlich „toll“ funktioniert wie die „Angesagten“ in G+, dann brauche ich mit Erscheinen sofort einen Patch um diesen Punkt unwiderruflich auszublenden!

  2. Mit „What’s Hot“ könnte man schön Twitter einbinden. Apropos Twitter: Wäre aktuell sehr günstig zu bekommen. Firmen mit großen Bargeldreserven können sich ja mal melden… 😉

  3. Ich bin mir nicht sicher ob das wirklich mit dem Android-Update gekommen ist. Ich hatte davon auch schon gelesen, könnte aber auch beim Google Now Launcher (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.launcher) gewesen sein.

  4. US only – hängen solche Sachen tatsächlich von der Location ab? Vielleicht Netzbetreiber? Mein Handy ist jedenfalls auf English (US) eingestellt und ich konnte schon recht zeitig Now on Tap nutzen…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.