Anzeige

UPlay+ wird zu Ubisoft+ und vernetzt sich mit Amazon Luna und Google Stadia

Ubisoft hat mitgeteilt, dass aus UPlay+ nun Ubisoft+ wird. Dabei handelt es sich im Übrigen um den Abodienst des Unternehmens, der auch Zugriff auf diverse Spiele gewährt. Ab dem 10. November 2020 wird UPlay+ zudem auch via Amazon Luna und später bei Google Stadia, den Cloud-Gaming-Angeboten der Online-Riesen, verfügbar sein. Zu Stadia lief ja schon ein Beta-Test an.

Ubisoft+ kostet in Deutschland 14,99 Euro im Monat und gewährt Zugriff auf über 100 Spiele des Unternehmens. Mit dabei sind dann auch neue Blockbuster zum Release, wie etwa „Watch Dogs: Legion“ oder „Assassin’s Creed Valhalla“. Amazon Luna prescht dabei übrigens voran: Wer Amazons Streaming-Dienst schon nutzen kann und seine Konten verknüpft, kann Ubisoft+ dann darüber nutzen. Es fallen keine Mehrkosten seitens Ubisoft an – ihr zahlt weiterhin die erwähnten 14,99 Euro im Monat.

Google Stadia soll ebenfalls noch 2020 unterstützt werden, auf ein genaues Datum wollte man sich aber nicht festlegen. Klar ist, dass ihr kein Stadia Pro benötigen werdet. Die Verknüpfung soll auch mit der kostenlosen Stufe klappen. Ihr sollt dabei auch plattformübergreifend eure Spiele weiterführen können. Klingt so weit schon einmal alles ganz gut, man darf gespannt sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Immer noch zu teuer für das gebotene.. Für die Hälfte vielleicht.

  2. Einmal steht: „Ab dem 10. November 2020 wird UPlay+ zudem auch via Amazon Luna und Google Stadia, den Cloud-Gaming-Angeboten der Online-Riesen, verfügbar sein.“
    Und dann wieder: „Google Stadia soll ebenfalls noch 2020 unterstützt werden, auf ein genaues Datum wollte man sich aber nicht festlegen.“
    Was stimmt denn jetzt?
    Und wie sieht es bei Stadia Pro aus wenn die Konten verknüpft werden? Auch kostenlos? Oder muss ich hier die 15 Euro/Monat zahlen?

    • Was heißt denn auch kostenlos?
      Stadia kostet nix.
      Stadia Pro kostet 10€/Monat.
      UPlay+ kostet 15€/Monat.

      Stadia Pro und UPlay+ kosten dann?
      Genau! 25€/Monat.

      Mit Amazon Luna wird UPlay+ ebenfalls 15€/Monat kosten.
      Wie kommt man auf die Idee man bekommt alles Gratis?

      • Wie kommst du darauf, dass ich davon ausgehe, alles müsse gratis sein. Das unterstellst du mir einfach. Davon ab sind für mich 15Euro/Monat für den UbiSoft Katalog zu viel. So viel Zeit kann ich nicht investieren, dass es sich lohnen würde. Daher bleibe ich beim Kauf von einzelnen Titeln und dem Stadia Pro Abo.
        Sollte Luna in Deutschland verfügbar sein, wäre es dann möglich mit dem Ubisoft Konto die gekauften Spiele dort zuspielen? Würde gerne auch mal den Dienst von Amazon testen.

        • Deshalb:
          „Und wie sieht es bei Stadia Pro aus wenn die Konten verknüpft werden? Auch kostenlos? Oder muss ich hier die 15 Euro/Monat zahlen?“

          Deine Worte. Es ist nirgends die Rede davon UPlay+ gratis zu bekommen.

          • Eben und da schreibe ich ja…kostenlos im Sinne von ist beim Pro Abo dabei oder kostet es extra. Nicht sauber ausgedrückt gebe ich zu aber nichts von dem Gedanken es müsse alles gratis sein. Wie dem auch sei.
            Nachdem hier auch nicht auf meine andere Frage geantwortet wurde, habe ich es woanders erfahren, dass der Termin auch der 10.11. für Stadia ist.
            Schade das hier nicht nachgebessert wird.

            • Natürlich ist es nicht kostenlos dabei. Und genau darauf wollte der Kommentar von Trichinas wohl abzielen, wie man erwarten könne, dass es das Uplay+ Paket einfach mal so gratis dazugibt. Was aber sicherlich möglich ist, dass es in Kombi etwas günstiger ist. Sprich, dass Stadia Pro + UPlay+ insgesamt ein paar Euro günstiger ist als einzeln gebucht.

    • André Westphal says:

      Hab ich korrigiert – der 10. gilt nur für Luna.

  3. dovermascot says:

    „Ab dem 10. November 2020“
    „auf ein genaues Datum wollte man sich aber nicht festlegen“
    Für mich liest sich das nach einem Datum definitiv nach dem 10.11., aber noch im Jahr 2020.
    Der Pro-Preis dürfte auch ein Grund sein, dass man eben kein genaues Datum angibt – man muss sich wohl erst noch
    einigen.

  4. GeForce Now war doch auch im Gespräch, oder?

  5. Wie kommst du darauf, dass ich davon ausgehe, alles müsse gratis sein. Das unterstellst du mir einfach. Davon ab sind für mich 15Euro/Monat für den UbiSoft Katalog zu viel. So viel Zeit kann ich nicht investieren, dass es sich lohnen würde. Daher bleibe ich beim Kauf von einzelnen Titeln und dem Stadia Pro Abo.
    Sollte Luna in Deutschland verfügbar sein, wäre es dann möglich mit dem Ubisoft Konto die gekauften Spiele dort zuspielen? Würde gerne auch mal den Dienst von Amazon testen.

  6. Wer soll das denn alles wegzocken?

  7. Nachdem ich fest gestellt habe, dass mein PC Watch Dogs Legion nicht mehr wirklich packt… freue ich mich auf die Stadia Unterstützung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.