Unlöschbare Dateien löschen

Unter Windows XP nutzte ich immer Unlocker – doch unter Vista funktioniert das leider nicht so fluffig wie unter XP. Deshalb musste ich mich nach einer anderen Alternative umschauen, um unlöschbare Dateien zu beseitigen.

Fündig wurde ich bei der kostenlosen Software FileASSASSIN. Sie bietet die Möglichkeit unlöschbare Dateien zu löschen – auch unter Vista. Dateien lassen sich sogar per Drag & Drop (sagt eigentlich jemand Ziehen & Ablegen – wir hassen doch Anglizismen…)

sshot-2007-10-11-[12-03-43]

Das Schöne ist – FileASSASSIN kommt auch in einer portablen Version daher. Löblich, oder? Entpackt wiegt die portable Version nur 207 Kilobyte. Sollte also auf jedem USB Stick Platz finden.

Weiterführende Links:

Downloadseite FileASSASSIN

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich habe vor 2 Jahren dafür mal eine Konsolen-Software geschrieben, die z.B. auch nur den Lock entfernt ohne gleich die Datei zu löschen, um z.B. die Datei zu verändern!

    Mittlerweile habe ich allerdings Linux und würd schon gern wissen obs mit Vista auch klappt!
    Lust es mal auszuprobieren?

    http://sourceforge.net/projects/delfilelock

  2. Hab atm keine gelockten Dateien. Gibts irgendwo RTFM?

  3. Einfach irgend eine .exe starten und die versuchen zu löschen/verschieben.

    Ansonsten delfilelock.exe starten, dann kommt die hilfe, da ohne dateinamen anzugeben eh nichts läuft!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.