Umfrage Oktober 2020: Greifst du zu PlayStation 5 und Xbox Series X|S?

In jedem Monat befragen wir unsere Community – also euch – direkt zu unterschiedlichen Themen. Im November 2020 steht ja nun die Veröffentlichung der nächsten Konsolengeneration an. Am 10. November geben die Xbox Series X und Xbox Series S ihren Einstand. Am 19. November 2020 folgt die PlayStation 5. Sowohl die Vorbestellungen von Sonys Konsole als auch Microsofts Pendant verliefen recht chaotisch. Uns interessiert nun: Habt ihr eine der beiden Plattformen vorbestellt?

Vielleicht nimmt mancher ja sogar beide Konsolen mit, um sich für alle Eventualitäten abzusichern. So habe ich das beispielsweise selbst gehandhabt: Ich hatte Glück, da ich im Zuge der Berichterstattung jeweils online war, als die Vorbestellungen der Konsolen starteten. Somit konnte ich mit Ach und Krach eine PS5 und eine Xbox Series X bei Amazon.de ordern. Doch nicht jeder hatte so viel Glück: Beide Gaming-Boliden waren rasch ausverkauft. Von der PlayStation 5 wird es wohl erst einmal auch keinen Nachschub mehr geben.

Es gibt natürlich auch Alternativen: Mancher hat sich vielleicht schon jetzt auf Cloud-Gaming via Google Stadia, Nvidia GeForce Now oder den Xbox Game Pass Ultimate eingeschossen. Der nächste ist mit einer Nintendo Switch zufrieden oder sieht noch gar keinen Grund zum Umstieg. Schließlich erscheinen die ersten Next-Gen-Spiele wie „Spider-Man: Miles Morales“, „Halo Infinite“ oder „Watch Dogs: Legion“ allesamt auch noch für die PS4 bzw. die Xbox One. Nicht zu vergessen die PC-Spieler, welche die nächste Konsolengeneration vermutlich eher entspannt beobachten.

Xbox Series S 512GB
Hardware-beschleunigtes Raytracing macht dein Spiel noch realistischer; Spiele Games mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde
290,99 EUR
Xbox Play & Charge Kit M
Bleibe immer im Spiel mit dem Xbox Play & Charge Kit + USB-C Kabel.; Lade während oder nach deinem Spiel, auch wenn deine Xbox im Standby-Modus ist.

Zu beachten ist, dass unsere Umfrage nicht auf diejenigen abzielt, die an den Launch-Terminen, also am 10. bzw. 19. November, spontan eine Xbox Series X oder PlayStation 5 ergattern wollen. Solltet ihr diese waghalsigen Manöver planen, dann lasst aber gerne einen Kommentar da. Die Xbox Series S ist im Übrigen weiterhin bequem vorbestellbar. Entweder Microsoft konnte da höhere Kontingente zusichern oder aber die Nachfrage hielt sich schlichtweg in Grenzen. Doch nun mal Klartext: Wie sieht es bei euch aus? Greift ihr zu PS5 bzw. Xbox Series X|S?

Hast du eine PS5 oder Xbox Series X/S vorbestellt?

View Results

Loading ... Loading ...

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

59 Kommentare

  1. Der Altschauerberger says:

    Ich Wechsel von der Ps4 zur series x.
    Das Gesamtpaket ist einfach attraktiver. Außerdem haben mich die langsamen Downloadzeiten des playstation networks sehr viel Zeit gekostet.

    Letztendlich habe ich auch ein schlechtes Gefühl bei der ps5. Kaum Infos sind bekannt und Sony hält sich zu sehr zurück. Zusätzlich erhalten nur japanische tester ein Exemplar. Das zeigt in meinen Augen die Fokussierung auf den japanischen Markt. Neben den langeren Wartezeiten für Europäer kann man sich denken, dass Europa keine große Rolle mehr spielt für Sony.

    Die angeblichen exklusives werden vermutlich auf den japanischen Markt zugeschnitten seien.

    • Weil das mit Exklusives wie Last of Us 2, God of War, Horizon etc. ja auch so war. Was ein Unfug. Ich denke eher… was die PS5 kann, kannst du nicht zeigen. Die SSD ist interessant, aber nur wenn Entwickler sie nutzen. Exklusives sind toll, aber aktuell gibt es außer Demons Souls ja kaum was zum Start. 3D Sound ist auch super, aber wie gut ist der wirklich, wenn das Headset nur 100 Euro kostet?

      Das alles zeigt sich erst hinterher. Die Xbox war und ist in meinen Augen immer ein PC gewesen, keine Konsole. Microsoft hat das jetzt auch endlich begriffen. Die Xbox hat nie etwas weltbewegend anders gemacht, in ihrer Architektur, während Sony mit PS3 und jetzt wieder mit der PS5 mutig auftreten. Das kann immer nach hinten losgehen, aber weder ist da ein Fokus auf Japan, noch siegt irgendwer in der Hardware.

      Am Ende wird sich zeigen, wie krass die schnelle SSD der PS5 wirklich ist. Ansonsten orientieren sich Spiele eh am gemeinsamen Nenner und werden fast immer auf beiden Konsolen gleich aussehen, wenn es sich nicht um Exklusives handelt. INteressant wird noch sein, was Microsoft mit dem Gamepass macht und wann dieser bedeutend teurer werden wird. Denn wir sind uns doch alle einig, dass sie aktuell nur locken wollen, nicht rentabel sind.

      • „Weil das mit Exklusives wie Last of Us 2, God of War, Horizon etc. ja auch so war. Was ein Unfug. Ich denke eher… was die PS5 kann, kannst du nicht zeigen.“

        Genau, man kann nicht zeigen was die PS5 kann, weil es da nichts zu zeigen gibt. Oh doch, sorry. Leaker haben Astro’s Playroom auf der PS5 gezeigt, was eher nach PS3 Grafik aussieht.
        Würde auch nichts zeigen was nach PS3 aussieht…

        Und bis Last of Us 2, God of War, Horizon rauskommen, sind bestimmt 50 weitere Titel im GamePass zu den schon über 200…

        • Es gab bereits Gameplay zu Spider-Man Miles Morales, GT7, Call Of Duty: Black Ops Cold War, Demon’s Souls, Kena und vielen weiteren PlayStation 5 Titeln zu sehen. Nach PS3 Grafik sah (bis auf Bugsnacks) nichts davon aus.

          Was gab’s denn bislang weltbewegendes auf der XSX zu sehen? Halo Infinite? Das war ja wohl ’ne klare Enttäuschung, weshalb es auch bereits verschoben wurde. Außer Quantität durch den GamePass hat die XSX mMn kurz- und mittelfristig nichts atemberaubendes zu bieten.

          BTW: The Last of Us 2, Horizon (Zero Dawn) und God of War sind bereits draußen.

          • „Außer Quantität durch den GamePass hat die XSX mMn kurz- und mittelfristig nichts atemberaubendes zu bieten“

            Richtig, die ganzen Bethesda Spiele sind voll zu vernachlässigen. Mit die wichtigsten IPs gehören nun Microsoft. Aber stimmt schon. Bei der menge an guten Spielen, denkt man direkt an Qauntität *facepalm*

            Sein wir mal ehrlich. Sony hat diese Generation jetzt schon verloren. MS macht genau das, was Sony mit der PS4 am Anfang gemacht hat, auf Exclusivs setzen. Kein Elders Scrolls 6, kein Starfield, keine Doom Spiele mehr für die PS5. Dann noch eine schwächere Hardware.

            170€ für den GamePass im Jahr zahlen, und über 200 Spiele spielen, UND Day One releases im Pass.
            Und bei der PS5? 160€ für 2!!!!!! Spiele. ZWEI! Das Sony abzockt wissen alle. Ich sage nur Spider-Man. Möchte man es auf der PS5 spielen, muss man es noch einmal kaufen obwohl man schon der PS4 Version besitzt. Und Spider-Man Miles Morales? Kommt auch für die PS4. Obwohl Sony vor ein paar Wochen noch von PS5 Only sprach.

            Mir ist es eigentlich egal, was XBOX und PS5 können, da ich mit dem GamePass auch alles auf dem PC spielen kann. Aber die tränen von PS5 Fanboys (so wie Du mMn.), dass ist schon köstlich.

            • „Richtig, die ganzen Bethesda Spiele sind voll zu vernachlässigen.“

              Wie gesagt, für MICH PERSÖNLICH schon. Die Bethesda-IPs hauen mich persönlich nicht vom Hocker. Das letzte, was ich von denen gespielt hab, war Fallout 4 und darauf hätte ich auch verzichten können. War ganz nett, aber für mich kein System-Seller.

              „Sein wir mal ehrlich. Sony hat diese Generation jetzt schon verloren. MS macht genau das, was Sony mit der PS4 am Anfang gemacht hat, auf Exclusivs setzen.“

              Wenn man die Aussagen von Phil Spencer völlig ignoriert, kann man eventuell zu dieser Fehleinschätzung kommen. Der hält nämlich laut eigener Aussage nicht viel von Exklusives. An Sonys Strategie hat sich hingegen fast nichts verändert. Das sieht man auch deutlich, wenn man sich die bereits angekündigten Exklusives ansieht.

              „170€ für den GamePass im Jahr zahlen, und über 200 Spiele spielen, UND Day One releases im Pass.“

              Nochmal: Quantität < Qualität

              "Und bei der PS5? 160€ für 2!!!!!! Spiele. ZWEI!"

              Pro Monat, nicht pro Jahr! Wer lieber auf Quantität setzt, so wie du, der kann sich PS Now holen.

              "Das[s] Sony abzockt wissen alle. Ich sage nur Spider-Man. Möchte man es auf der PS5 spielen, muss man es noch einmal kaufen obwohl man schon der PS4 Version besitzt."

              Falsch, MUSS man nicht! Dank Abwärtskompatibilität zur PS4 kann man seine PS4 Version auch auf der PS5 spielen. Nur für die Remastered-Version zahlt man erneut.

              "Und Spider-Man Miles Morales? Kommt auch für die PS4. Obwohl Sony vor ein paar Wochen noch von PS5 Only sprach."

              Und das macht jetzt für Käufer der PS5 Version welchen unterschied? Grafisch sieht es auf der PS5 trotzdem besser aus, als alles was es von der XSX bisher zu sehen gab.

              Fazit: Ich bin kein Fanboy. Zwar präferiere ich die PlayStation, aber ich schätze die XBox auch. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Aber das Halbwissen, dass du hier an den Tag legst, kann ich nicht unkommentiert lassen.

              • „Wie gesagt, für MICH PERSÖNLICH schon.“

                DU bist aber nicht die Referenz.

                „Der hält nämlich laut eigener Aussage nicht viel von Exklusives“

                Vollkommen richtig. Es wird keine Exklusives auf nur einer Konsole geben, sondern auf ALLE Systeme, außer PS5 und eventuell Nintendo. Es werden sowohl Xbox One, PC, „Steam“ und Android Devices unterstützt. Also nix mit keine Exklusives nur für die Series X/S

                „Falsch, MUSS man nicht! Dank Abwärtskompatibilität zur PS4 kann man seine PS4 Version auch auf der PS5 spielen. Nur für die Remastered-Version zahlt man erneut“

                Ach? Es wird also eine Spider-Man nicht Remastered Version geben?! Wäre mir neu. Und die schöne Abwärtskompatibilität bring auch echt viel bei Sony. Es können nicht einmal Spielstände übertragen werden.
                Und jetzt mal eine ernsthafte Frage. Warum sollte ich alte PS4 Spiele auf der PS5 spielen, OHNE auch nur den geringsten Mehrwert zu haben?
                Auf der Xbox sehen alte Spiele nicht nur besser aus (Auto HDR), sondern laufen auch flüssiger, OHNE das die angepasst worden sind. Die letzten Tage wurde ja man mit genügend Videos auf YT versorgt die das belegen.

                „Und das macht jetzt für Käufer der PS5 Version welchen unterschied? Grafisch sieht es auf der PS5 trotzdem besser aus, als alles was es von der XSX bisher zu sehen gab.“

                Ach? Du hast also die PS4 Version schon gesehen? Coll, welche Quelle hast Du denn da?

                „Fazit: Ich bin kein Fanboy. Zwar präferiere ich die PlayStation, aber ich schätze die XBox auch. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Aber das Halbwissen, dass du hier an den Tag legst, kann ich nicht unkommentiert lassen.“

                Ich hab auch nichts gegen Konkurrenz bei meinem Hobby. Als Spieler kann es mir nur recht sein. Nur man muss ehrlich sagen, dass Sony diese Generation schon am Start verkackt hat. Bedeutet auch, dass die nächste Generation wieder sehr spannend werden könnte, wenn Sony da noch mithalten kann. MS hat ja nicht umsonst gesagt, dass die Konkurrenz in Zukunft nicht Sony, sondern Google und Amazon sind. Und sowohl Google als auch Amazon haben das Geld und die nötige Rechenpower um ganz groß zu werden beim Gaming.

                • Und wieder nur ein Haufen Halbwissen. Spider-Man wird durch die Abwärtskompatibilität zwar keine grafischen Updates bekommen, aber mit Sicherheit flüssiger laufen und verringerte Ladezeiten bekommen. Spielstände können zum Teil übertragen werden, kommt letztlich auf das Spiel an. Ob es bei Spider-Man gehen wird, weiß ich nicht.

                  Das AutoHDR Feature der Xbox ist zwar ganz nett, aber grafisch kaum eine Verbesserung und funktioniert auch nicht mit allen Spielen.

                  Von Miles Morales habe ich keine PS4-Version gesehen, habe ich auch nicht behauptet, aber bei der grafischen Qualität ist jetzt schon klar, dass sie auf der PS4 Abstriche machen müssen (v.a. bei RT und Partikeleffekten).

                  Bei den erwarteten Verkaufszahlen der PS5 wird es sich Microsoft kaum leisten wollen, gänzlich auf die PlayStation zu verzichten. Wahrscheinlich werden die Bethesda Spiele nur Timed-Exclusives.

                  Sony hat überhaupt nichts verkackt. Die PS5 ist jetzt schon überall ausverkauft und die Nachfrage und der Hype sind enorm. Wie du darauf kommst, ist mir daher völlig schleierhaft.

                  • „Sony hat überhaupt nichts verkackt. Die PS5 ist jetzt schon überall ausverkauft und die Nachfrage und der Hype sind enorm.“

                    Spätesten jetzt kann man Dich nicht mehr ernst nehmen.
                    Welcher Hype? Schon mal über die D Grenzen geschaut? Fast alle reden nur noch über die XBOX. Gerade die US und ENG Medien sind hin und weg von der XBOX. Und das ist nun einmal der wichtigste westliche Markt.

                    Und klar ist die PS5 überall ausverkauft. Wenn man nur ein minimal Kontingent hat, ist es sofort vergriffen.

                    Sorry, Du bist für mich wirklich ein typischer PS Fanboy. HF

                    • Hör auf zu zappeln, du machst es nur noch schlimmer. Er hat dich doch schon zerlegt.

                    • Merkwürdig, das sieht in großen Umfragen aber ganz anderes aus: https://www.forbes.com/sites/paultassi/2020/07/08/igns-ps5-vs-xbox-series-x-poll-results-show-that-microsoft-may-need-to-be-worried/

                      Kann es sein, dass du dich in einer Xbox-Medienblase befindest?

                    • Sony und Microsoft bestimmen die Menge die Vorverkauft wird. Die steuern die Zahl genau so, dass sich trotzdem riesen schlangen am Release Tag vor den Geschäften bilden. Um gratis Werbung von der Presse zu bekommen.

                      Und nicht nur von der gaming Presse sondern auch von renommierten
                      Zeitungen und Zeitschriften wie der Washington Post New York oder financial Times dem Focus der FAZ dem Handelsblatt und Co.

                      Ne Rolex submariner ist auch für 2 Jahre ausverkauft. Aber einfach weil Rolex es so will.

                      Oder iPhones sind auch immer zum Release ausverkauft. Weil Apple die Menge genau steuert.

                      Nennt sich künstliche Verknappung.

                      Das hat nichts zu heißen.

                      Du kannst auch ne modekollektion entwerfen mit ner Stückzahl von 20. Die wird auch ganz schnell ausverkauft sein. Wenn du 20 t Shirts an Freude vertickst.

                      Das heißt aber nicht dass die modekllektion gut ist.

                      So läuft das auch bei Sony und Microsoft.

                      Wie gut die Konsolen wirklich sind sehen wir im November.

                • Also du wirkst schon wie ein Sony Fanboy… wenn du dir das nochmal durchliest. Ich glaube die PS5 wird sich besser verkaufen, wegen der größeren Player Base, aber nicht weil es die bessere Konsole ist, und wenn du dir Digital Foundry Sachen ansiehst, weißt du auch warum. Denke auch die Xbox wird dieses mal besser dastehen und evtl. einige Leute zum Konsolenwechsel bewegen, aber das wird sicher nicht den Spies umdrehen aber preislich hat Microsoft mit ihrem Angebot aus Gamepass inkl EA Access die Nase vorn.

                  • Mag ja sein, dass ich für dich so klinge. Wie gesagt, ich stehe dazu, dass ich die PlayStation präferiere. Im Gegensatz zu Don Joes Aussagen, basieren meine aber wenigstens auf Fakten und nicht auf Halbwissen und meinem Verständnis nach zeichnen sich Fanboys nicht gerade durch das Verbreiten von Fakten aus 😉

      • Was ein Blödsinn. Selbst das Spiderman Remaster sieht auf PS4 besser aus. Zudem schafft das Game nicht einmal richtiges RT.
        Nein danke, Sony tut einfach zu wenig.
        Wechsle ebenfalls zur Xbox.
        Technisch der PS5 klar überlegen und dazu Gamepass. Gamerherz was willst du mehr!

      • Sind ziemlich viele Annahmen die du triffst…von gamepass der im Vergleich nicht günstiger ist als der Rest…der Rest ist einfach überteuert. Bspw stadia 10€ ohne spiele. Amazon als Konkurrent 6 Euro mit spielen….

        Und auch die Series x hat ziemlich viele Neuerungen die es so nicht gab…Kühlung, velocity’s Architektur, der gpu mit 12 tfp, konstante power nicht wie bei Sony flexible…

        Und auch die Serie s ist Innovation pur. Next gen für 300€ in 2020

    • @Der Altschauerberger
      Falls du in die XBoX Welt einsteigen möchtest, würde ich dir gerne noch einen Tip auf deine Reise mitgeben.

      Falls du dir z.B. 2x 1 Jahr „XBoX Live“ (XBoX Gold) für ca. 2x 50€ kaufst. Kannst du die zuerst einlösen umd kurz danach, kannst du noch für 1€ XBoX Gamepass Ultimate „aufschalten“.
      Was dann passiert ist, dass deine gesamte (2J.) XBoX Gold Zeit gewandlet wird und du dann für 25 Monate XBoX Gamepass Ultimate hast
      Und das alles für knapp 100€.
      Enjoy.

  2. Ich warte auf PSVR2, dann bestelle ich mir das ganze.

    • Glaube das wird es nicht geben. Meine Vermutung: VR ist am Massenmarkt gescheitert. Sony wird das nicht weiter verfolgen und einsehen, dass es erstmal keine Rolle spielt. Sonst hätten sie das Headset angekündigt, zumal es optisch ja auch so schon zur PS5 passt.

      Kenne niemanden, der über das „Wow“ am Anfang hinausgekommen ist. Ja, VR ist am Anfang atemberaubend, aber kein Mensch will mit schlechter Auflösung, Kabeln und Motion Sickness spielen. Najam zumindest nicht genug Menschen, sagen wir es so.

      • Erster handfester Fakt, dass Sony weiterhin an VR festhält: Die aktuell erhältliche Brille ist auch mit der PS5 kompatibel. Des Weiteren ist es doch völlig normal, dass nicht zeitgleich mit dem Release einer neuen Konsole auch gleich eine neue VR Brille erscheint, wenn man es nicht mal auf die Reihe kriegt echte Killerspiele zeitgleich mit dem Konsolenrelease zu veröffentlichen. Und dass DU Niemanden kennst, der über den WOW-Effekt hinauskam, ist glaube ich das am wenigsten aussagekräftige Argument. Dass Kabel ausserdem schon ietzt obsolet sein können, hast du auch munter unterschlagen.

      • Schlechte Auflösung etc. hat man halt nur bei der alten PSVR.

        Für 2016er und 17er Verhältnisse war sie gut.
        Aber naja die Quest 2 von Oculus hat jetzt schon eine 2K Auflösung pro Auge und läuft da komplett kabellos und ist überall ausverkauft. (außer Deutschland wegen Rechtsstreit)

        Am Massenmarkt gescheitert sagen soooo viele und dann kommt sowas wie Star Wars Squadrons und es ist „DER“ Grund VR zu kaufen.

        • Also mich interessiert VR Gaming sehr, ist eigentlich das einzige was mich wieder zum regelmäßigen zocken bewegen könnte, denn die derzeitigen Spiele sind irgendwie nur eine Kopie von einem schon lang bestehenden Spiels (sprich Steuerung/Gamelay das selbe nur verpackt in eine neue, meist nicht besonders einfallsreiche, Story), daher langweilen mich die derzeitigen Spiele mehr als sie mich unterhalten.
          Die einzige Vorraussetzungen die ich für VR Gaming habe ist, wie bereits hier erwähnt, ein kabelloses Headset/ VR Brille mit höherer Auflösung und das zum realistischen/ fairen Preis.

  3. Es geht nur um die Spiele. Horizon, Spider-Man, God of War, Uncharted, Last of Us, Final Fantasy, Persona, und, und, und… Was hat die Xbox? Ein Halo, das jetzt schon wie ein Verkehrsunfall aussieht, und in vier oder fünf Jahren Elder Scrolls 6. Von den Machern von Fallout 76… 🙂

    Wer diese Generation nur eine Xbox hatte, hat die Generation verschlafen. Dasselbe werden wir in sechs oder sieben Jahren über die kommende Generation sagen. Da kann Microsoft noch so viel Geld um sich werfen.

    Ich hatte eine PS2 und eine Xbox, eine PS3 und eine Xbox 360, eine PS4 und eine Xbox One, eine PS4 Pro und eine Xbox One X – und mit jeder Generation war das Geld für die Xbox eine größere Verschwendung.

    • Zur ps3/360 Zeit war die 360 dank Spielen wie Kameo, Fable& AlanWake meine Hauptkonsole.
      Dann begann MS im Dashboard Werbung einzufügen und das Desaster um die XB_One.
      Also bin ich zur ps4 gewechselt und habe das keine einzige Sekunde bereut.
      Als Singleplayer hast du bei MS einfach fast keine Auswahl mehr.
      Und wenn ich mir so anschaue was aus Rare gemacht wurde, habe ich bei den aktuell gekauften Studios nicht viel Hoffnung auf etwas anderes, vor allem da hier so Sachen wie Fallout entstanden sind…

    • Hattest du nicht…

  4. Martin Meier says:

    Das VR nur auf PS gibt, ist das keine Frage. Aber ich warte bis der Preis oder ein Bundle attraktiv sind.

  5. Ich weiß gar mich wo ich mit Kopfschütteln anfangen soll… Du vergleichst hier einen Markt mit potentiell 750 Millionen und 125 Millionen.
    PSN rannte und rennt bei mir jederzeit auf dem Maximum, bin aber eh Disc-Zocker und weiß nicht, wie viel/oft man sich da was zieht damit es einen da „sehr viel Zeit kostet“.
    „Angebliche Exklusives“ auf den japanischen Markt zugeschnitten? Weißt du überhaupt was alles PS4 Exklusiv released wurde und was für ein Bruchteil da „zugeschnitten“ sein soll, wie auch immer das gemeint ist?
    Also viel Spaß auf jeden Fall mit der Box, aber gametechnisch kann und wird MS Sony nicht das Wasser reichen, weil Sony sehr wohl erkannt hat was die Konsole zur erfolgreichsten überhaupt macht. Da muss MS erstmal ordentlich nachholen, zumal man sich das ein oder andere Spiel ja dann eh für den PC holen kann, wenn man es unbedingt will, also….

  6. PS5 sobald es sie in klein und schwarz gibt

  7. Solange neue Spiele weiterhin auch für die PS4 raus kommen sehe ich keinen Grund mir den hässlichen weißen Klotz zu kaufen. Aber ich befürchte es wird PS5 Exklusives geben.

  8. Habe aktuell die Ps5 bei Amazon vorbestellt.
    Bin mir aber auch noch unsicher ob ich nicht noch storniere.
    Man geht gedanklich unterschiedliche Dinge durch.
    1. total unnötig die gleich zum Release zu kaufen
    2. cyberpunk 2077 läuft da sicherlich besser drauf als auf der PS4 Pro
    3. in diesem Jahr könnte man die PS4 Pro noch besser verkaufen…

    Alles solche Dinge.
    Im Endeffekt ist es aber auch alles nicht so wirklich wichtig.
    Mal sehen.

    • Mein Gedanke, warum ich zurzeit weder die PS5 noch die Xbox Series X vorbestellen würde ist wie folgt:
      1. Es gibt keine besonderen Spiele zum Release
      2. Alle Spiele die in den ersten 12-18 Monaten veröffentlicht werden, erscheinen auch parallel für die PS4/Xbox One und der einzige Unterschied liegt nur bei der Grafik
      3. Wenn die ersten interessanten Spiele bzw unteranderem neue Generation exklusive Spiele kommen, werden die Konsolen bestimmt schon um die knapp 15-20% im Preis gefallen sein.
      4. Die ersten Chargen neuer Konsolen hat bislang immer irgendwelche Probleme, daher würde ich prinzipiell abwarten ob es Probleme bei den neuen Konsolen gibt und gegenfalls erst zugreifen wenn die Probleme beseitigt wurden.

      • 1. Ja ist aber meistens so
        2. stimmt auch, wobei ich ja gerne die grafisch schönere und vstl. auch performantere Version spielen möchte.
        3. durchaus möglich, zumindest Bundle Angebote sollte es dann geben.
        4. auch absolut richtig.

  9. Ich bin nach dieser Generation mit der Xbox durch. PS5 ist vorbestellt. Versteh die ganzen Kommentare Richtung Game Pass nicht. Den gibt es auch auf dem PC oder Android und künftig sicher auch auf Nvidia Shield oder Android TV dank der Cloud und dafür brauch ich keine Xbox Hardware mehr. Selbst ihre exklusiven Blockbuster ruckelten teilweise auf meiner Xbox One X (Gears 5 brach ein auf 16 fps; Ori runter auf 24 fps) Die bekommen ihre eigenen Games schon nicht für alle Plattformen optimiert und dann brauch ich sie auch nicht auf einer Series S oder X zocken.

    • Lief Gears 5 so schlecht auf der One X?
      Habe da eig nur positives drüber gehört.
      Aber wenn die FPS Einbrüche so stören, denke ich kaum das du da mit der Ps5 so glücklich werden wirst. Das wird es da nämlich auch geben, insb. bei den Multiplattform Titeln.

      • Gears 5 lief meist gut, aber dann in bestimmten Leveln grausig. Ich bin auch auf viele Bugs gestoßen. Bei der falschen nicht zu skippenden Cutscene X drücken und der Charakter fällt aus dem Level nach der Sequenz im Boss Fight etc. Sowas ist man von Third Parties gewohnt…aber von First Partys schon echt schwach. Ori 2 hält auf der Nintendo Switch stabiler die 60fps als auf der Xbox One X…das sagt eigentlich alles.

        Die Xbox One hat zudem mit ihrem Pause/Play immer schon Probleme mit den meisten Games. Das wird auch Quick Resume nur schlimmer machen. Das ganze Login System steht dem entgegen und stammt noch aus der Kinect Zeit der Xbox One. Wer also das Teil nicht mit nem Single Account betreibt, sollte lieber zur PS4 greifen, denn das hat Sony deutlich besser erdacht.

        Als Xbox Fan tut mir das schon lange weh, die Xbox 360 war ein Biest und für mich die perfekte Konsole. Aber wenn ich schon sehe, dass sie das Dashboard so übernehmen und in ihrem neuen GDK nichts aus den Fehlern der Xbox One gelernt haben, will ich das privat nicht mehr nutzen.

        • Komisch. Du bist der einzige der von solchen Problemen spricht. In keinem Forum oder Spielmagazin wird über solche Probleme berichtet. Du wirkst nicht sehr glaubwürdig, da Du keine Quellen etc. angibst, sondern nur behauptest. Böse Zungen würden jetzt behaupten, dass Du nicht mal ein Xbox besitzt, und nur ein 16 Jähriger PS Fanboy bist… aber nun gut, jeder muss sich sich eigenes Bild machen.

    • Selten so einen Käse gelesen. 16fps bei Gears 5 auf der One X ist doch einfach nicht der Wahrheit entsprechend. Das lässt sich ganz leicht durch mehrere Quellen belegen.

    • Also auf meiner One X ruckelt da nichts. Zumindest war mir das bei Gear 5 in der heftigen Form, wie Du es beschreibst, nichts aufgefallen.
      Das Dashboard fand ich zwar immer langsam, aber seitdem ich auch ne PS4 Pro habe, weiß ich was wirklich langsam und ruckelig bedeutet. Bezieht sich jetzt nur auf das Dashboard!

      Beide Konsolen haben Vor-und Nachteile. Sony hat für mich die interessanteren Exklusiv Titel. MS hat definitiv den besseren Online-Service. Multiplayer zocke ich nach Möglichkeit immer dort. Hinzu kommt das der Download oder die Updates bei Sony dermaßen langsam sind, dass ich schon oft abends eine Runde zocken streichen konnte, während der Download bei Xbox nur so rennt.
      Den Gamepass finde ich persönlich noch nicht so prickelnd. Viele Spiele interessieren mich nicht. Andere gab es schon als Gold Titel des Monats.
      Kann sich aber ändern, wenn jetzt alle Neuerscheinungen der MS Studios direkt dort enthalten sind. Mal schauen.

      Hardware haben beide schon Mist gebaut. Die Pro ist lauter als ein Fön und die One S musste ich ungefähr 5 tauschen bis ich eine ohne Lüfter rattern hatte. Die One X hat jetzt nach 3 Jahren einen defekten HDMI Port. Das stufe ich aber noch als Pech ein.

      Habe bis jetzt immer beide Konsolen gekauft. Wird dieses Mal nicht anders sein. Bis die Exklusiv Titel von Sony kommen dauert noch, also habe ich erst einmal nur die Series X vorbestellt.
      Im Gegensatz zur PS5 ist die nicht nur abwärts kompatibel, sondern bringt bei alten Spielen auch bessere Frameraten und teilweise bessere Grafik. Perfekt um meine Defekte One X zu ersetzen.

    • https://youtu.be/9BiQaRO2oco

      Gears läuft mit 60fps und dynamischer Auflösung auf der x.
      Keine Ahnung was du für krude Probleme haben möchtest…
      Hab eher das Gefühl das du keine Xbox hast.

      • Ich hatte auf meiner One X extrem starke Einbrüche. War fast unspielbar. Mag sein, dass Digital Foundry die nicht hatte, aber auch bei denen gingen ja schon die Fps ohne viel Betrieb mal in den 40+ fps Bereich. Bei mir gab es die Einbrüche halt vor allem ab dem 4. Kapitel extrem stark. Nachdem man die Wüste hinter sich gelassen hat und es wieder klassischer in Gears 5 zugeht.

        Ich hab nur eine Xbox 360, Xbox One Day One Edition und One X GoW Edition. Mir tut der Wechsel von Xbox auf Playstation folglich ziemlich weh. Aber wenn du mit deiner Xbox nie derlei Probleme hattest, freut mich das natürlich. Ich bin halt enttäuscht, auch wenn ich nicht ausschließe mir mal im Sale eine für 200€ in 3 oder 4 Jahren zu kaufen.

  10. Seit der PS2 hatte ich Playstations. Die X Box hat mich nie gereizt aufgrund weniger exklusiver Titel. Deswegen gab es auch nie einen Wechsel zur XBox. Meine PSN Plus Sammlung ist mittlerweile sehr gut angewachsen, was einen Wechsel eigentlich relativ Sinnfrei macht. Hinzu kommt das jeder den ich kenne eine Playstation hat und auch schon immer hatte. Was bei mir vielleicht in Frage gekommen wäre, die X Box als Zweitkonsole, da würde sie mir besser gefallen als Nintendo, allerdings kommen hier wieder die wenigen exclusiven Titel zum Tragen. Auf den Nintendos gibt es mehr Spiele die man sonnst nirgendwo bekommt.

  11. Ich hatte ne originale Xbox, dann ne 360, dann ne PS4 und die hab ich eigentlich nur wegen Bloodbourne gekauft weil ich auf Souls-Like Spiele steh – im Endeffekt aber dennoch viel gespielt darauf – bis das Kind vor 2 Jahren kam ^^. Das Neue Remake, ich komm nich auf den Namen, reizt mich schon sehr für die PS5, aber 500€ sind nich wenig für ein Game. Außerdem sitz ich eh so wenig vor der PS4 noch, da lohnt ein Kauf noch weniger. Dann ggf. doch lieber die Xbox mit Game Pass Ultimate, aber ich kann warten 🙂

  12. Zu Weihnachten (kurz davor oder danach) wird es garantiert bei Media Markt Saturn bundles mit 2-3 spielen zum selben Preis geben. Wenn nicht sogar 100€ günstiger.

    Das war zumindest bei den zuvorigen Konsolen immer so.

    Genauso die künstliche Verknappung um einen hype zu schaffen ist genauso wie bei allen zuvorigen Konsolen. Wie es auch Rolex oder Apple praktizieren.

    Im Dezember Januar wird man bestimmt genug Konsolen bekommen um jedes Zimmer mit einer auszustatten oder wieso nicht gleich mit 2en. Und dann weiß man auch wie die Konsolen wirklich performen.

    Und ob das mit der abwärtskompatibilität auch wirklich so alles klappt wie versprochen. Bei den zuvorigen Konsolen wurde im Vorfeld auch immer mehr versprochen als sie dann gehalten haben. Gerade was die abwärtskompatibilität angeht.

    Ich glaube den Fakten erst nach marktstart von unabhängigen Nutzern und nicht von Zeitschriften wie gamepro die von Sony hauptsächlich finanziert werden.

    In vielen test Zeitschriften läuft es doch so:

    Berichtet bitte positiv über unser Produkt dafür schalten wir auch schön viele Anzeigen bei euch und geben euch für die Anzeigen ordentlich Geld.

    Für den gekauften produkttest gibt es offiziell natürlich 0€ ansonsten wäre man je gesetzlich dazu verpflichtet das Wort Werbung ganz klein irgendwo in dem test zu verstecken.

  13. Also wenn man hier die ganzen angeknacksten Fan Boy Kommentare hier liest, ist das schon lustig. Ich habe auf Arbeit eine PS4 und nutze privat die Xbox und die Switch. Nehme gerne manchmal die Sony Konsole mit nach Hause wegen der exklusiven Games, aber mehr passiert da auch nicht, die Community im PS Universum ist echt ein genaues Abbild von dem was hier geschrieben wird, Fan Boy Gelaber ohne Ende, keinerlei Frustrationstoleranz und oftmals Kindergarten Niveau, Ganz großes Kino. Sony der Milliardärs Verein kämpft gegen eine anderen Milliardärs Club um das meiste aus den Kunden rauszuquetschen, super…Microsoft hat mit dem letzen Launch so richtig abgekackt und nun versuchen sie es wieder gerade zu biegen, davon profitieren diesmal die Gamer…weil sie einfach das bessere Gesamtpaket raushauen.

  14. Richtigerweise müsste die Frage im Titel eigentlich „Greifst du zu PlayStation 5 ODER Xbox Series X|S?“ lauten, denn beide wird sich wohl kaum jemand kaufen.

  15. Kann man den nicht einfach einmal abwarten bis die Konsolen und Spiele da sind, bevor man sich den Kopf einschlägt?
    Aktuell gibt es (für mich) eh noch kein einziges Spiel was mich interessiert.

    Am Ende sind es eigentlich die Spiele die zählen welche Konsole man sich kauft und nicht irgendwelche Hardwareleistungen.
    Sonst würde z.B. Nintendo nicht viel Erfolg haben.
    Ja, der GP bei MS ist toll, wiegt aber nicht die Tatsache auf das es hier definitiv mehr Quantität als Qualität darstellt.
    Für mich als Singleplayer hat MS einfach (bis auf paar extrem wenige Ausnahmen) nichts zu bieten, Sony und Nintendo aber hingegen sehr viel.
    Desweiteren hat MS mit der Werbung damals ab einer gewissen Dashboard Revision der 360 auch mich massiv verärgert. Sorry, aber Werbung hat da nichts zu suchen!
    Und ab einem gewissen Alter (ich bin erst 30…) rennt man auch nicht mehr Blind irgendwelchen Schlagwörtern hinterher die eh nur Blendwerk sind.

  16. Ich bleibe Sony erhalten, aber auch nur, weil mir das Spieleportfolio dort besser gefällt. Allerdings habe ich auch einen XBOX PC Pass und zocke die wenigen XBOX Titel dann auf dem PC.

  17. Da ich mir mit Mods, Cheats und Trainern meine Spiele so zurecht zimmere wie ich sie gerne hätte, und nicht wie sie sich jemand ausgedacht hat werde ich wohl auf immer ein PC-Spieler bleiben.

  18. Ich machs kurz:

    Solange es kein Forza auf der PS5 gibt, gibt es auch keinen Grund sich ne PS5 zuzulegen.

  19. Beide Konsolen sind vorbestellt. Denke aber, dass ich die PS5 abbestellen werde. Die Series X reizt mich aktuell wesentlich mehr.

  20. Also ich habe einen PC und daher für mich nicht interessant mein Sohn wird seine Jetzige Xbox sicher auch Upgrade auf die neue. Wobei er auch einen 800€ PC stehen hat wobei das meine alten teile sind also nicht extra gekauft wurde.

    Er wird sicher zu weihnachten von allen Geld wünschen und sich dann die X kaufen. Da die S kein Laufwerk hat und er schon gerne Spiele Tauscht bzw. Auf Flohmärkten Stöbert. Ob mein andere Sohn seine PS4 update ich weiß nicht mal sehen werden aufjedenfall warten bis es Angebote gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.