Ubisoft+: Spiele-Abonnement startet wohl bald für Xbox-Konsolen

Das Spiele-Abonnement des Publishers Ubisoft, Ubisoft+, wurde bereits im Januar 2022 grob für die Xbox-Konsolen angekündigt. Getan hat sich seitdem bisher aber noch nichts. Aktuell kostet ein Abo von Ubisoft+ 14,99 Euro im Monat und gewährt dann eben Zugriff auf die Titel des Anbieters. Nun gibt es neue Hinweise auf einen baldigen Start für die Konsolen von Microsoft.

Ubisoft hat auch schon einige seiner Spiele in den Flatrates von PlayStation Plus Extra und Premium aufgehen lassen. Möglich also, dass Ubisoft+ Teil des Xbox Game Pass Ultimate wird – so wie auch EA Play. Damit würde die Flatrate von Microsoft abermals eine Aufwertung erfahren. Ob Ubisoft das Angebot Ubisoft+ auch für Sonys PlayStation-Konsolen plant, ist derzeit offen.

Außerdem heißt es im Übrigen, dass der chinesische Publisher Tencent seine bereits an Ubisoft erworbenen Anteile ausbauen wolle. Genauere Details dazu fehlen jedoch noch.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. NA aber der PReis wird dann sicherlich steigen für den UGP. ich sag mal 5 Euro EA PLay inklusive oder 15 Euro ubisoft, sind dann doch andere PReisklassen

    • Man erinnere sich an den Shitstorm wegen der XBOX Live Gold-Preiserhöhung vor einiger Zeit, das machen die nicht noch ein zweites mal. Das läuft vielleicht dann eher demnächst über die Preisgestaltung beim Familien.Angebot für den GamePass.

  2. Das Problem daran ist, es gibt jetzt bereits Spiele im Gamepass von Ubisoft, die werden dann natürlich in das Ubisoft+ wandern, was wiederum extra kosten bedeutet. Aber grundsätzlich hat mich der Gamepass wirklich überzeugt. Wenn gute Spiele drin sind dann bin ich auch bereit so ein Abo abzuschließen. Hab’s gerade Mal in der Suche eingegeben, das sind sogar recht viele Spiele von Ubisoft. Also wird der Gamepass vermutlich teuerer. Gerade erst entdeckt und schon geht der Preis nach oben.

    • Ich hoffe mal, dass Microsoft, sollten sie tatsächlich Ubisoft+ in den Game Pass mit aufnehmen, die Preise nicht erhöht, sondern, wenn sie mehr Einnahmen generieren wollen, langsam auf die Idee kommen, Module anzubieten. Game Pass Basic für den normalen Preis und dann für jeweils ein paar Euro mehr die EA- oder Ubisoft-Module dazu. Aber ich denke, dass sie lieber bei „alles für einen Preis“ bleiben.
      Lassen wir uns überraschen.

      • Ein Gamepass Ultimate ist ja bereits ein Modul, das Microsoft neben der Basis und nur der PC Variante betreibt.

        • Ich bin mir sicher, dass Lasse eher Module vorschweben, die *nicht* so eingepreißt sind, dass man als reiner Konsolenspieler fast schon zwangsweise beim teuersten Modul landet.

    • lass deinen Game Pass auslaufen. Hol dir günstig Xbox Gold aus der Türkei oder Aregentinien und dann buch 1 Monat Game Pass. So wird das Gold Abo in Game Pass umgewandelt. Ich hab die nächsten 3 Jahre Ruhe für ca. 60€ insgesamt

      • Wo buchst du das genau? Und brauche ich dafür einen neuen Account?

        • Ganz einfach über die Seite von Microsoft. Einen neuen Account brauchst Du nicht, es darf lediglich kein aktives Gamepass-Abo vorhanden sein. Hab ich vor vier Wochen erst gemacht (allerdings mit Gold Guthaben von Amazon), geht problemlos.

      • Woher bekommt man Gold aus der Türkei? Und ist das auch legitim, nicht das da mein Konto gesperrt wird.

        • Man muss den Code auf der türkischen XBOX Seite per VPN eingeben. dann geht’s. Widerspricht aber den MS-Geschäftsbedingungen, daher sollte man nach preiswerten Jahres-Codes suchen, die man auch in DE einlösen kann. Da spart man immernoch eine Menge Geld.

      • Ja einfach bei MyDealz nachschauen, da gibt es eine Anleitung. Habe es auch so gemacht aber finde Game Pass alles in allem okay. Vor allem nervt es wenn immer nur das Hauptspiel angeboten wird aber DLC muss man kaufen.

  3. Ned Flanders says:

    Das Problem ist nicht der Gamepass. Das Problem ist, dass Ubisoft so schon die eigenen Spiele nicht zuende entwickelt und auf Baukasen-Open-Worlds setzt. Wenn die jetzt noch selbst ein Abo anbieten, bringen die noch schneller, noch mehr, noch gleichere Spiele raus.

    • Die bieten doch schon länger ein Abo an, aber halt nur auf dem PC.

    • Jup deswegen langweilen mich alle Ubisoft Spiele auch nach spätestens fünf bis zehn Stunden. Das letzte was ich gespielt hatte, war AC Origins (kostenlos bekommen) und da hab ich sehr schnell aufgehört. Seitdem keins mehr angefasst, selbst Valhalla obwohl ich die nordische Mythologie liebe, aber wirklich konsequent ist dieses Spiel eh nicht, also eher Frust als Freude für Wikinger Fans. Ubisoft halt, immer der gleiche Rotz im anderen Gewand.

  4. Hoffentlich mit im Gamepass. Ich für meinen Part „nehme es mit“. Ubisoft brachte die letzten Jahre nichts was mich überzeugen konnte.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.