Twitter: Tweetdeck für Android

Oha, da haben die Jungs von Tweetdeck den Mund aber voll genommen und meine Erwartungen geweckt: „To get straight to the point, we’re nearing completion of Android TweetDeck and we’ve really been pushing the limits of what Android can do“. Mit Glück wird es bereits diese Woche eine öffentliche Betaversion von Tweetdeck für Android geben.

Ich bin da ja sehr gespannt. Während Tweetdeck mittels Adobe AIR wirklich gut auf meinem Windows-PC und meinen Macs läuft, sieht es auf dem iPad sehr mau aus. Ich finde die App einfach nur ungut. Des Weiteren kenne ich auch niemanden, der Tweeteck auf dem iPad oder iPhone nutzt. Es wird interessant zu sehen sein, ob Tweetdeck auch auf dem Androiden Fuß fassen kann – bislang ist dort Twicca mein Favorit. Ich halte euch hier auf dem Laufenden! Alternativ könnt ihr meinen Ergüssen bei Twitter folgen – garantiert sinnfrei 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Tweetdeck hat mir auf dem iPod touch auch nie gefallen.

    Auf meinem Milestone sind meine beiden Favoriten Seesmic und Touiteur, wobei ich auch noch die offizielle Twitter-App installiert habe, zwecks Verknüpfung mit meinen Kontakten. Twicca gefällt mir aber auch richtig gut!

  2. Hab die Meldung auch gerade gelesen gehabt auf deren Seite. Bin schon total gespannt, ob es wirklich so toll und neu wird wie angekündigt.

  3. Stimme dir voll zu. Twicca auf meinem Desire und Tweetdeck auf meinem Windows Rechner. Auf die schnelle geht auch Chromed Bird wenn ich den portablen Chrome nutze. Teile aber auch dein Interesse an Tweetdeck für Android!

  4. Ich warte bei Twicca immer noch auf das angekündigte helle Thema, das schwarz-mit-weißer-Schrift find‘ ich irgendwie zu lahm mittlerweile weshalb auch noch Seesmic mein primärer Client bleibt. Allerdings find ich die Live-Preview-Plugins von Twicca richtig gut.

  5. Für Windows benutze ich ebenfalls TweetDeck, super gemacht.

    Auf Android habe ich mich mit Twicca gut angefreundet. Vor allem bezüglich Sicherheit besser im Vergleich zu Twitter for Android.

  6. Also ich nutze TweetDeck auf dem iPhone… Allerdings auch nur, weil mir noch nichts besseres begegnet ist (Mehrere Accounts bei Twitter, mit Facebook, MacApp). Mir fehlt bei TweetDeck und bei jeder anderen App auf alle fälle noch die Synchronisation zwischen Mac und iPhone bzgl. gelesen/ungelsen sowohl mit Facebook als auch mit Twitter…

  7. Frank Fischer says:

    Also so langsam geht mir das ganze Android auf den Zeiger.
    Fast jede 2te oder sagen auch mal 3te Meldung kommt was über Android.
    Ich hab ein Handy um zu telefonieren und da tut es auch ein 5 Jahre altes.
    Sorry aber das musste einfach mal raus – weil die Seite wahr sonst immer sehr Informativ aber in den letzten Wochen na ja .

  8. Und nun ? Gar nichts schreiben?

  9. Felix Engert says:

    Also ich finde die Menge an Android/Apple Nachrichten nicht zu viel. Ist genau richtig.
    Das ist nun mal ein Thema, dass derzeit die Menschen bewegt!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.