Twitter: Neue Explore-Variante soll App vereinfachen

Plaudertaschen auf Twitter, die mit der offiziellen App unterwegs sind, bekommen Neues. Bisher war es so, dass es verschiedene Orte zum Erkunden von Inhalten gab. Das wird sich etwas ändern, denn Twitter wird – beginnend mit der iOS-App – die bisher getrennten Bereiche Moments und Erkunden in einen Tab zusammenlegen. Nicht nur das, der neue Explore-Tab wird bald zum Auffinden von Trends, für die Suche und für die Anzeige von derzeit aktiven Live-Videos gut sein. Long story short: Nutzer der offiziellen App für Twitter finden diese bald aufgeräumter, klarer strukturiert vor. Muss pauschal nicht schlecht sein. Die Veränderungen werden ab heute in der iOS-App verteilt, in der Android-App wird dies laut Twitter in den kommenden Wochen der Fall sein. Und bei viel Langeweile: folgt mir.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Mir wäre eine kleine oder auf SD verschiebbare App mit Plugins (die auch als Standalone funktionieren) wie Vine Camera, Periscope & vl. anderen Plugins sinnvoller… Gerne auch ein Blogging Dienst ( ja die haben damals Posterous kaputtgemacht) und andere … Gerne auch von Google oder Microsoft aufgekauft… Von mir aus kann via Web auch mehr Werbung sein… So wie es mit Twitter aber mom. geht komm die auf keinen grünen Zweig