Twitter Lite für Android ist nun auch offiziell in Deutschland zu haben


Twitter Lite ist die App, die Twitter in vielen Gebieten angenehmer nutzbar macht, verzichtet sie doch auf Schnickschnack und verbraucht weniger Daten. In Gebieten mit schlechter Mobilfunkversorgung oder wenn man oft an den Grenzen seines Datenpakets knabbert, kann das ein Segen sein. Davon können sich nun Nutzer in Deutschland auch selbst ein Bild machen, die App gibt es jetzt auch hierzulande einfach über den Play Store. Nutzen konnte man Twitter Lite auch schon vorher, das erforderte allerdings die Installation der APK-Datei aus nicht-offiziellen Quellen.

Mittlerweile hat Twitter Lite ja auch einige Funktionen hinzubekommen, sodass sich der Client durchaus als Alternative zur normalen Twitter-App behaupten könnte. Kommt auch immer drauf an, wie man so ein Netzwerk für sich persönlich nutzt. Wie sieht es bei Euch aus, welchen Client nutzt Ihr denn für Twitter? Ich werde mit dem offiziellen null warm, tatsächlich sieht es so aus, dass Twitter ohne Tweetbot (iOS) für mich nicht existent wäre.

Twitter Lite
Twitter Lite
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Bin bei Twidere hängen geblieben. Mir ist wichtig, dass der Client einigermaßen schlank ist und die Tweets in der chronologischen Reihenfolge anzeigt. Und FOSS gab noch Bonuspunkte.

  2. Twitter Lite ist eine PWA app und gab es quasi schon vorher Weltweit zu haben. Man musste nur twitter.com besuchen auf dem Android Handy und eine Verknüpfung auf den Homescreen zulassen. Dann hatte man quasi Twitter Lite (samt Notification, Offline support etc.) was nichts anderes ist als diese Verknüpfung.

    Nur so nebenbei: Wer an Instagram Lite interessiert ist: instagram.com besuchen und Verknüpfung auf den Homescreen machen (ist auch eine PWA).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.