Twitter spendiert der iOS und Android App neue Filter für Fotos

Die Twitter-App für iOS und Android hat neue Filter erhalten, mit denen Ihr Eure Fotos vor dem Upload belegen könnt. Für die neuen Filter ist kein Update der App nötig. Ich habe unter iOS die Version vom 24. November installiert, beim ersten Versuch die neuen Filter zu entdecken gab es noch die „alte“ Version, bei einem weiteren dann bereits die neue. Ihr könnt die Intensität der Filter auch per Schieberegler beeinflussen. So wird die Twitter-App wieder ein Stück mehr Instagram.

Twitter_Filter

Twitter gibt an, dass man für die neuen Filter die neueste Version der App installiert haben muss. Die Android-App erhielt am 1. Dezember das letzte Update, die iOS-Version, wie bereits erwähnt, am 24. November. Heißer Tipp für die Verwendung von Filtern: weniger ist manchmal mehr.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Mir fehlt ein dark theme… ???

  2. sollten lieber mal die App fixen! Seit dem vorletzten Update laden Tweet nur sporadisch. Vorallem im Wlan laden sie fast gar nicht) Unter 3G / LTE laden sie komischerweise einwandfrei (meistens)

  3. Eine Fotoapp die ermöglicht zu allen verknüpften Twitter Acc zu posten wäre besser