Twitter für Android in neuer Version

Kurznews: Twitter für Android ist in einer neuen verbesserten Version veröffentlicht worden. Ihr könnt jetzt Twitter ohne Login nutzen, wie das ja bei der mobilen Seite auch der Fall ist. Auffälligste Änderung: die Optik. Alles andere könnt ihr im Twitter-Blog nachlesen, ich halte mich heute kurz, liege pünktlich zum Wochenende mit einer ordentlichen Grippe im Bett.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Na mir „reicht“ tweetdeck. Gute Besserung.

  2. Gute Besserung auch von mir.

    Und zu Twitter 2.0 haste eigentlich alles gesagt.

  3. ich hatte die app zu einem früheren zeitpunkt schon mal installiert da hat sie mir noch nicht so gefallen, aber die neue version sieht nicht nur gut aus, sonder funktioniert auch wunderbar. Das einzige was mir fehlt ist die multiaccount unterstützung, aber dafür nehme ich halt tweetdeck.

  4. Ich hab nur einen Account, aber aufgrund der vielen Leute denen ich folge sind diese Thematisch in Listen sortiert.

    Daher tweetdeck, da hat man schön die Liste nebeneinander und kann damit leichter arbeiten.

  5. Gibts bei dem Twitter Client irgend nen Vorteil im Vergleich zu Tweetdeck? Denn mit Tweetdeck bin ich grad aufm Handy unterwegs und eigentlich ganz zufrieden.

  6. Gute Besserung!

  7. Auf meinem Androiden läuft TweetCaster. Auch Multiaccount und ziemlich schnell und optisch schön. Viele Grüße aus Dortmund.
    Tobi

  8. Bleibe bei Twicca. Tweetdeck hab ich wieder runtergehauen. Twicca ist aufgeräumter, durch Addons individuell(!) erweiterbar, intuitiver, logischer und schicker. Gute Besserung Caschy.

  9. Kaum kommt mal die Sonne ‚raus – wirste krank 😉

    Gute Besserung!

  10. Viel besser als die alte Version. Endlich funktioniert auch die Anzeige der Follower. Da hatte ich bei der alten Version noch eine Fehlermeldung erhalten. Gute Besserung auch von mir.

  11. Zwar besser als die alte Version, aber immer noch nicht besser als Versionen von Drittanbietern. Mein Favorit bleibt nach wie vor Plume.

    Was mich an der offiziellen Twitter-App am meisten stört:

    Die Listenposition wird nicht gespeichert. Wenn Tweets im Hintergrund aktualisiert werden und man dann irgendwann wieder zur App wechselt, landet man beim Anfang der Liste.

    Benachrichtigungs-LEDs werden nicht unterstützt, sondern nur Trackballs.

    Die neue App ist aber schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung.

  12. René Fischer says:

    Viel besser als Tweetdeck. Hat ja lange gedauert 😉

  13. Gute Besserung!

    Was bei der App noch fehlt: Verwaltung mehrerer Twitterkonten.

    Und natürlich push notifications, aber da bin ich wohl vom iPhone verwöhnt…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.