Anzeige

Twitter führt Hinweis zum Lesen vor dem Teilen nun auch in Deutschland ein

Erst lesen dann teilen: Das wünscht sich Twitter von euch. Darüber hatte ich ja auch schon gebloggt. Deswegen blendet Twitter in den USA Hinweise ein, wenn ein Artikel unbesehen von einem Nutzer geteilt werden soll. Auch in Deutschland bzw. weltweit führt man diese Hinweise nun ein.

Tests dieser Funktion begannen bereits im Juni 2020. Vor dem Retweet werdet ihr dann darauf hingewiesen, vielleicht lieber erst auf den Artikel zu klicken, bevor ihr ihn weiterleitet. Laut Twitter führte das zu positiven Ergebnissen. Die Hinweise führten dazu, dass entsprechende Artikel zu 40 % häufiger geöffnet wurden. Gleichzeitig nahm der Anteil derjenigen, die einen Artikel erst öffnen, bevor sie ihn teilen, um 33 % zu. Laut Twitter wolle man so verhindern, dass Nachrichten viral gehen, ohne, dass ein Gros der Nutzer sich je mit dem Inhalt ernsthaft befasst habe. Oder will man da nur Nutzer auf die Seiten von Partnern lotsen und das Netzwerk so für Verlage attraktiver machen? Das müsst ihr selbst abwägen.

Die Funktion berücksichtigt aktuell ausschließlich Links, die zu Nachrichtenseiten führen. Es wird lediglich erfasst, ob der Link in den vergangenen sieben Tagen bereits über Twitter aufgerufen wurde. Entsprechend überprüft Twitter nicht, ob der Artikel schon vorher beispielsweise mit der App einer Nachrichtenseite oder direkt per Handy-Browser geöffnet wurde. Trotz der Lese-Aufforderung ist es nach wie vor möglich, Beiträge zu teilen, ohne den darin enthaltenen Artikel vorher auf Twitter gelesen zu haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wäre in Facebook auch wichtig…
    Wie wäre es mit einer EU verordnung ? ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.