Twitch Prime wird wohl zu Prime Gaming umgetauft

Wir berichten hier regelmäßig über Twitch Prime: Twitch Prime bietet euch monatlich neue Gratis-Games aber auch zusätzliche DLCs sowie In-Game-Boni für Spiele. Wie ihr daran kommt? Nun, wenn ihr Amazon Prime abonniert habt, dann habt ihr automatisch auch Twitch Prime abonniert. Auch hier in den Kommentaren im Blog stellte sich aber heraus, dass das vielen nicht so richtig klar gewesen ist. Selbst Amazon sieht das nun ein und will Twitch Prime offenbar zu Prime Gaming umtaufen, um die Verbindung klarer hervorzuheben.

Das Angebot soll in den Funktionen identisch bleiben, aber eben unter neuem Namen agieren. Auch ein neues Logo werde es demnach geben.

Ein Guidebook für Partner steht demnach wohl schon bereit. Amazon selbst hat die Neubezeichnung aber noch nicht bestätigt, sodass die Angaben mit etwas Vorsicht zu genießen sind. Für mich persönlich klingt der Plan aber definitiv sinnvoll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Dirk der allerechte says:

    Seit 2017 gibt es einen Skill für den Echo Show in Amerika für Twitch, was ist mit Deutschland? …. hier gibt es nichts zu sehen bitte gehen Sie weiter und freuen Sie sich über ihre Tipps auf ihrem Echo Show

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.